Aktien: Remy Cointreau, Schoeller-Bleckmann, Swiss Life und Konjunkturdaten im Fokus - Nord LB


26.11.2021 08:30 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Die Verbraucherlaune trübt sich nach Aussagen der GfK-Marktforscher vor Weihnachten ein. Steigende Preise und die vierte Corona-Welle lassen das Konsumklima-Barometer für Dezember unerwartet stark um 2,6 auf -1,6 Punkte zurückgehen. Das ist der niedrigste Wert seit einem halben Jahr.

Die deutsche Wirtschaft ist im Sommerquartal nach endgültigen Zahlen um 1,7% und damit etwas geringer gewachsen als bisher gedacht (1. Schätzung: +1,8%). Im Frühjahr war die Wirtschaft noch um - ebenfalls revidiert - 2,0% gewachsen. Im Einzelnen: Die privaten Haushalte erhöhten ihre Ausgaben um 6,2% zum Vorquartal, der Staatskonsum sank dagegen um 2,2%. Die Exporte fielen um 1,0% und damit etwas stärker als die Importe mit -0,6%.

Die Stimmung in der deutschen Exportindustrie hat sich trotz Lieferengpässen verbessert. Das Ifo-Barometer für die Aussichten der Branche stieg im November auf 15,8 (Okt.: 13,1) Punkte. Im September hatte der Wert bei 20,6 Zählern gelegen. "Die deutsche Exportwirtschaft ist trotz Lieferproblemen bei Vorprodukten und Rohstoffen robust aufgestellt", sagte Ifo-Präsident Fuest. Deutliche Zuwächse im Auslandsgeschäft erwarten demnach die Autoindustrie und die Hersteller von elektrischen Ausrüstungen.

Die deutsche Baubranche meldet Rekordaufträge. Die Betriebe im Bauhauptgewerbe sammelten im September Bestellungen von rund 9,1 Mrd. EUR ein. "Wegen der sehr stark gestiegenen Baupreise waren das nominal 19,6% mehr als Vorjahresmonat. Um die Inflation bereinigt lagen die Aufträge real 6,2% über August und 8,6% über dem Vorjahr. "Insbesondere in Wohnbauten wurde deutlich mehr investiert," teilte das Stat. Bundesamt mit.

Rentenmarkt
Deutsche Staatsanleihen notierten leicht freundlicher. Nach einer Flut an Wirtschaftszahlen zur Wochenmitte verlief der Donnerstag weniger aufregend. Wegen eines Feiertages wurde am US-Anleihenmarkt nicht gehandelt.

Aktienmarkt
Nach fünf schwachen Handelstagen hat der Dax trotz lustlosem Handel erstmals wieder etwas zugelegt. DAX +0,25%, MDAX +0,53%, TecDAX +1,14%. An den US-Börsen fand feiertagsbedingt kein Handel statt. Nikkei-225 aktuell freundlich bei 29.751,62 Punkten.

Unternehmen
Eine starke Nachfrage nach Premium-Cognac in wichtigen Abnehmerländern lässt den französischen Spirituosenhersteller Remy Cointreau optimistischer für das Geschäftsjahr werden. Remy erwartet nun ein "sehr starkes" (bisher: „starkes“) organisches Wachstum. Im ersten Halbjahr 2021/22 stieg der operative Gewinn um 104,5% auf 212,9 Mio.EUR. Die extrem wichtige Cognac-Sparte trug allein mit 188,1 Mio. EUR (+101,9%) dazu bei. Die Erlöse verbesserten sich organisch um 52,0% auf 645,3 Mio. EUR.

Ein deutlich verbessertes wirtschaftliches Branchenumfeld ist dem Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann in den ersten neun Monaten zu Gute gekommen. Während sich der Auftragseingang auf 237,1 (184,0) Mio. EUR erhöhte, gingen die Erlöse auf 208,3 (236,4) Mio. EUR zurück. Das Ergebnis nach Steuern drehte mit 8,9 (-21,3) Mio. EUR ins Plus. CEO Grohmann sieht angesichts des steigenden Energiebedarfs und der notwendigen Investitionen im Bereich Exploration und Produktion für 2022 positive Voraussetzungen, die allerdings mit einer gewissen Unsicherheit behaftet sind.

Swiss Life hat sich für den Zeitraum 2022 bis 2024 ehrgeizigere Ziele gesetzt. Der Versicherer will u.a. noch stärker als bislang auf Vermögensverwaltung und Dienstleistungen setzen: Der Ergebnisbeitrag aus dem Kommissions- und Gebührengeschäft soll bis 2024 auf 850 bis 900 Mio. CHF steigen. Zudem will der Versicherer seine Eigentümer stärker am Gewinn beteiligen und mehr als 60% (bisher: 50–60%) des Reingewinns als Dividende ausschütten. Zusätzlich soll durch den Rückkauf eigener Aktien 1 Mrd. CHF an die Aktionäre fließen. Die um Sonderfaktoren bereinigte Eigenkapitalverzinsung (ROE) soll bei 10–12% liegen.

Devisen
Bei ruhigem Handel (Feiertag in den USA) konnte sich der Euro leicht verbessern.

Öl / Gold
Die Ölnotierungen fanden am Donnerstag keine klare Richtung. Gold hielt sich in etwa auf dem Niveau des Vortages.

Daten zum Wertpapier: Konjunktur

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Enapter: So wird Wasserstoff massentauglich!
Sebastian-Justus Schmidt, CEO von Enapter, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-News - Konjunktur

03.12.2021 - USA - Zwei völlig „verschiedene Arbeitsmarktberichte“: Quote hui, Jobs pfui! - Nord LB
30.11.2021 - Inflationsrate steigt in Deutschland auf 5,2% - Commerzbank
25.11.2021 - Deutschland: Pandemie führt zu Stop-and-Go-Wachstum - VP Bank
24.11.2021 - Einkaufsmanagerindizes im November besser als erwartet - Commerzbank
10.11.2021 - Reduktion von „Food Waste“ unabdingbar für eine Verbesserung der globalen CO2-Bilanz - Commerzbank
09.11.2021 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen - ein Hoffnungsschimmer - VP Bank
09.11.2021 - Deutschland: Exporte fallen erneut - VP Bank
06.11.2021 - USA: Beschleunigte Erholung im Arbeitsmarkt - VP Bank
05.11.2021 - US-Arbeitsmarkt kommt zurück in die Spur und hievt den Dax auf neue Hochs! - Nord LB
05.11.2021 - Deutschland: Industrieproduktion kommt nicht in Fahrt - VP Bank
05.11.2021 - MSCI Brasilien-Index weist seit Anfang 2021 eine Underperformance aus - Commerzbank
04.11.2021 - Deutschland: Auftragseingänge im September steigen - VP Bank
01.11.2021 - Deutsche Einzelhandelsumsätze im September: Inflation belastet den Konsum - DWS
30.10.2021 - BIP Q3 20201: Deutschland mangelt es an Vorprodukten - DWS
29.10.2021 - Wachstum zeigt sich (noch) von der freundlichen Seite - VP Bank
28.10.2021 - Die größten Risiken für Unternehmen bestehen am Ende einer Krise - iBanFirst
26.10.2021 - Ifo-Geschäftsklima fällt erneut: Konjunktur in Deutschland tritt auf der Stelle - Commerzbank
25.10.2021 - ifo-Geschäftsklimaindex: Aus der Corona-Krise ist eine Knappheitskrise geworden - VP Bank
25.10.2021 - ifo Geschäftsklima: Unternehmen rechnen mit länger anhaltenden Belastungen - Nord LB
25.10.2021 - ifo-Index: Geschäftserwartungen der deutschen Unternehmen trüben sich deutlich ein - DZ Bank

DGAP-News dieses Unternehmens

04.12.2021 - DGAP-News: PowerTap Hydrogen Capital: Expo 2020 ein enormer Erfolg für PowerTap und ...
03.12.2021 - EQS-Adhoc: COSMO PHARMACEUTICALS N.V. UND CASSIOPEA S.P.A. VERÖFFENTLICHEN DAS VORLÄUFIGE ...
03.12.2021 - EQS-Adhoc: COSMO PHARMACEUTICALS N.V. UND CASSIOPEA S.P.A. VERÖFFENTLICHEN DAS VORLÄUFIGE ...
03.12.2021 - EQS-Adhoc: Glarner Kantonalbank kündigt Additional ...
03.12.2021 - DGAP-News: M1 Kliniken AG weiterhin erfolgreich im 4. Quartal ...
03.12.2021 - DGAP-News: Aurubis AG: 2020/21 erfolgreichstes Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte, ...
03.12.2021 - DGAP-News: Corestate Bank strukturiert kurzfristig drei komplexe Immobilien-Finanzierungen mit rund ...
03.12.2021 - DGAP-Adhoc: Allianz SE: Allianz kündigt Abschluss eines Rückversicherungsvertrages in den USA ...
03.12.2021 - EQS-News: HSL Fund Kapitalerhöhung deutlich ...
03.12.2021 - DGAP-News: Nordex SE: Nordex Group erhält einen Auftrag über 300 MW aus den USA ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.