BioNTech, Pfizer, Moderna & Co.: EU erwägt Booster-Impfungen gegen COVID-19 Welle für alle Erwachsenen

Bisher hatte das European Centre for Disease Prevention and Control keine Notwendigkeit für Booster-Impfungen in der breiten erwachsenen Bevölkerung gesehen, diese aber für immungeschwächte und ältere Menschen empfohlen. Bild und Copyright: cortex-film / shutterstock.com.

Bisher hatte das European Centre for Disease Prevention and Control keine Notwendigkeit für Booster-Impfungen in der breiten erwachsenen Bevölkerung gesehen, diese aber für immungeschwächte und ältere Menschen empfohlen. Bild und Copyright: cortex-film / shutterstock.com.

24.11.2021 12:34 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Die EU-Behörde European Centre for Disease Prevention and Control ändert offenbar ihre Empfehlungen für Booster-Impfungen gegen COVID-19. Wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet, sollen die Staaten Auffrischungsimpfungen für alle erwachsenen Personen in Betracht ziehen. Dies gelte vor allem für über 40-jährige, sagt Andrea Ammon, Leiterin der European Centre for Disease Prevention and Control.

Empfehlungen der Behörde sind für die Mitgliedsstaaten der EU nicht bindend, werden allerdings als Grundlage für politische Entscheidungen genutzt. Unter anderem in Deutschland laufen bereits breitere Booster-Impfkampagnen.

Bisher hatte das European Centre for Disease Prevention and Control keine Notwendigkeit für Booster-Impfungen in der breiten erwachsenen Bevölkerung gesehen, diese aber für immungeschwächte und ältere Menschen empfohlen. „Verfügbare Erkenntnisse aus Israel und dem Vereinigten Königreich zeigen, dass der Schutz vor Infektionen und schweren Erkrankungen nach einer Auffrischungsimpfung in allen Altersgruppen kurzfristig deutlich zunimmt”, heißt es nun in einem heute veröffentlichten Statement der Behörde zum Erklärung des Schwenks bei der Empfehlung.

Daten zum Wertpapier: BioNTech
Zum Aktien-Snapshot - BioNTech: hier klicken!
Ticker-Symbol: BNTX
WKN: A2PSR2
ISIN: US09075V1026

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - BioNTech

08.12.2021 - BioNTech: Wichtige neue Impf-Erkenntnisse zu Omikron
08.12.2021 - BioNTech: Schlechte Nachricht für Investierte
06.12.2021 - BioNTech Aktie: Eine kleine, aber sehr wichtige Hürde!
03.12.2021 - BioNTech Aktie: Ein richtig starkes Comeback an der NASDAQ
01.12.2021 - BioNTech Aktie: Diese Marken sind wichtig für den Aktienkurs!
30.11.2021 - BioNTech: 400 Dollar werden aufgerufen
29.11.2021 - BioNTech Aktie und COVID-19: Keine Entwarnung um die Omikron-Variante - viele Kaufsignale
26.11.2021 - BioNTech Aktie: „Nu”-Variante des COVID-19 Erregers sorgt für Kaufsignale
26.11.2021 - BioNTech Aktie: EMA „liefert” wie erwartet - wie reagiert heute die NASDAQ?
25.11.2021 - BioNTech und Pfizer: EMA empfiehlt Zulassung von Comirnaty für Kinder ab 5 Jahren
24.11.2021 - BioNTech Aktie: Wichtiger Support bestätigt - neue gute News im Anmarsch?
22.11.2021 - BioNTech Aktie mit Kaufsignal und News zu Comirnaty
22.11.2021 - BioNTech: Das wäre ein Abwärtspotenzial
22.11.2021 - BioNTech Aktie steigt deutlich: Nächster Stop erst bei 320 Dollar?
19.11.2021 - BioNTech: In den USA kann geboostert werden
19.11.2021 - BioNTech: BNT111 bekommt „Fast-Track-Status” von der FDA
19.11.2021 - BioNTech Aktie: Raus aus dem Abwärtstrend!
18.11.2021 - BioNTech Aktie - nächster starker Tag: Pfizer Schock überwunden?
17.11.2021 - BioNTech Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
16.11.2021 - BioNTech Aktie: Stark in die Woche - kommen jetzt die Kaufsignale?

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.