ad pepper: E-Commerce und Digitalisierung als Impulsgeber

Jens Körner, Vorstand von ad pepper. Bild und Copyright: ad pepper.

Jens Körner, Vorstand von ad pepper. Bild und Copyright: ad pepper.

25.10.2021 10:46 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

In der Vorwoche hat ad pepper Zahlen zum dritten Quartal publiziert. Der Umsatz steigt um 17 Prozent auf 7,0 Millionen Euro an, das EBITDA sinkt um 20 Prozent auf 1,2 Millionen Euro. Während sich Jens Körner, Vorstand von ad pepper, in einem von Montega Connect veranstalteten Investorengespräch mit der Entwicklung bei Webgains und ad agents zufrieden zeigt, muss er für ad pepper ein deutliches Umsatzminus von 43 Prozent in Kauf nehmen. Hier sind die Zahlen nicht so, wie der Vorstand sich das wünscht. Der Verlust eines Großkundens aus dem Bereich Social Media belastet die Daten weiterhin, ein adäquater Ersatz konnte bisher nicht gefunden werden. Ob der Kunde im kommenden Jahr zurückkommt, ist bisher unklar.

Klar ist hingegen, dass Körner insgesamt mit einem weiteren Wachstum rechnet. Die Industrietrends sind intakt, die E-Commerce-Sales gehen in die richtige Richtung, die Digitalisierung greift immer mehr um sich. So soll sich auch die Internationalisierung fortsetzen.

Zuletzt ist man mit ad agents in die Schweiz gegangen. Mit dem Flagshipkunden Coop läuft es dort sehr gut, viele weitere Neukunden können gewonnen werden. Webgains ist in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien aktiv. Hier können weitere Markteintritte folgen, entsprechende Meldungen in der Zukunft sollten nicht überraschen.

Seit dem Anfang des dritten Quartals hat die Gruppe einige Mitarbeiter in Australien. So will man dort mit Vertriebsleuten Fuß fassen. Im nächsten Schritt könnte „down under“ die Eröffnung eines Büros anstehen. Und auch in Polen hat ad pepper große Pläne, ist auf dem Montega Call zu hören.

Im vierten Quartal erwartet Körner für die Gesamtgruppe einen Umsatz von 8 Millionen Euro. Einigen Marktteilnehmern mag dies zu konservativ erscheinen, aber laut Körner ist dies die Prognose, die man aus heutiger Sicht sieht und vertreten kann. Zudem ist das Problem rund um die Lieferketten auch bei ad pepper vorhanden. Wenn die Kunden nicht liefern können, gibt es für das Unternehmen kein Geld.

Für den Bereich ad pepper nimmt Körner dem Markt gleich ein Stück die Hoffnung. Die Sparte dürfte im vierten Quartal noch nicht zur altbewährten Form zurückkehren. Hier spielen auch die Probleme im Autobereich eine Rolle. Gleichzeitig geht der Manager aber davon aus, dass ad pepper wieder den Anschluss finden wird.

Daten zum Wertpapier: ad pepper media
Zum Aktien-Snapshot - ad pepper media: hier klicken!
Ticker-Symbol: APM
WKN: 940883
ISIN: NL0000238145

(Werbung)

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - ad pepper media

14.01.2022 - ad pepper media: Wachstumstreiber sind intakt – Kursziele gehen zurück
12.01.2022 - ad pepper media: Umsatzprognose nicht länger haltbar
22.11.2021 - ad pepper media: Investitionen zahlen sich aus
20.10.2021 - ad pepper: E-Commerce bleibt Wachstumstreiber
19.10.2021 - ad pepper media: Umsatz erfüllt die Erwartungen
24.08.2021 - ad pepper: Es bleibt bei der Kaufempfehlung - Wachstumstreiber intakt
22.07.2021 - ad pepper: Ein Börsenkandidat unter Beobachtung
16.07.2021 - ad pepper media rechnet mit Rekord-Quartalsumsatz
30.06.2021 - Ad Pepper: Aktie bietet attraktive Einstiegschance
28.04.2021 - ad pepper: Viel Optimismus für die kommenden Quartale
21.04.2021 - ad pepper: Positives E-Commerce-Umfeld
20.04.2021 - ad pepper erzielt Rekord-EBITDA
08.02.2021 - ad pepper überschreitet wichtige Marke
10.12.2020 - ad pepper: Prognose für 2020 wird erhöht
17.11.2020 - ad pepper bestätigt die im Oktober erhöhte Prognose
19.10.2020 - ad pepper: Aktienrückkauf startet
16.10.2020 - ad pepper hebt Prognose für 2020 an - Gewinn erhöht
18.10.2019 - ad pepper media: Neue Prognose für 2019
18.07.2019 - ad pepper media: Gewinnprognose erhöht
23.04.2019 - ad pepper: Operativer Gewinn verdoppelt

DGAP-News dieses Unternehmens

12.01.2022 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V. erwartet Umsatz und EBITDA in Q4 2021 unter ...
19.10.2021 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V.: Zweistelliges Wachstum im dritten ...
02.08.2021 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V. beschließt ...
15.07.2021 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V.: ad agents und Webgains mit zweistelligem ...
20.04.2021 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V.: Gruppe erzielt Rekord-EBITDA im ersten Quartal; ...
08.02.2021 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V.: Webgains wächst in Q4 um ca. 45 Prozent, Gruppe ...
10.12.2020 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V. erhöht erneut Prognose für das Geschäftsjahr ...
19.10.2020 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V. beschließt ...
16.10.2020 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V. mit Umsatz- und Profitabilitätssprung im dritten ...
17.07.2020 - DGAP-Adhoc: ad pepper media International N.V.: Affiliate Marketing-Netzwerk Webgains wächst um 27 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.