Die Bären melden sich zurück! - BÖAG Kolumne

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

06.10.2021 12:53 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Gleich vier mal wurde in den letzten zweieinhalb Wochen die Schwelle von 15.000 Punkten im DAX getestet und erfolgreich verteidigt. Bis heute. Trotz guter Vorgaben aus den USA eröffnete der DAX nach roten Vorzeichen in Asien im Minus. Schon eine Viertelstunde nach Handelsstart war die vor sechs Monaten erreichte runde Marke gefallen. Und auch der 200-Tage-Durchschnitt wurde am Vormittag erstmals nach fast einem Jahr deutlich unterschritten. Ende Oktober bis Anfang November 2020 war es nur ein kurzes Abtauchen unter die langfristige Durchschnittslinie nach einer beispiellosen Aufholjagd im direkten Anschluss an den Corona-Crash.

Diesmal könnte es anders sein, denn seit April pendelte der deutsche Leitindex in einem rund 1.000 Punkte breiten Seitwärtskorridor und hat die 16.000 nur zwei mal kurz im Tagesverlauf berührt. Anziehende Renditen bei den Anleihen, Probleme in den Lieferketten und Inflationssorgen werden unter Börsianern aktuell als Gründe gehandelt. Die Unternehmen werden im Oktober bei der Präsentation ihrer Q3-Geschäftszahlen und Jahresausblicke unter besonders kritischer Beobachtung stehen. Pessimisten und Herbsturlauber sollten spätestens jetzt überlegen, erreichte Buchgewinne mit Stoporders abzusichern.

Autor: Thomas Strelow, Börse Düsseldorf

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - DAX - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der BÖAG Börsen AG, der Trägergesellschaft und Betreiberin der Wertpapierbörsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - DAX - Aktienindex

15.10.2021 - DAX 40 – vorerst – aus dem Gröbsten raus - Donner & Reuschel
14.10.2021 - DAX: Hochlauf zur oberen Trendkanalbegrenzung? - UBS
13.10.2021 - DAX: EMA200 weiterhin im Blickpunkt - UBS
12.10.2021 - DAX weiterhin unterm 10er-EMA - UBS
12.10.2021 - DAX 40 bleibt weiterhin unter Druck - 14.980´er Support könnte wieder getestet werden - Donner & Reuschel
11.10.2021 - DAX: Verlaufshoch am 10er-EMA? - UBS
11.10.2021 - DAX: Wackliger Start in die neue Handelswoche - Donner & Reuschel
08.10.2021 - DAX: Aufwärtskorrektur erreicht 10er-EMA - UBS
07.10.2021 - MSCI Russland-Index weist in den ersten drei Quartalen 2021 eine deutliche Outperformance auf - Commerzbank
07.10.2021 - DAX: Abprall an Trendkanalbegrenzung - UBS
07.10.2021 - DAX bleibt unter Druck: „Hammer“-Formation und Nervosität - Donner & Reuschel
06.10.2021 - DAX: EMA200 weiter verteidigt - UBS
06.10.2021 - DAX 40 bleibt unter Druck: Kurzfristiges 5%-Risiko - Donner & Reuschel
05.10.2021 - DAX: Kursrutsch unter den 200er-EMA? - UBS
05.10.2021 - DAX: Mittlerweile vierfacher Test der 14.980 (!) - „Inverted-Hammer“-Formation - Donner & Reuschel
04.10.2021 - Anleger blicken auf Evergrande-Entwicklungen und US-Arbeitsmarktdaten - Börse München
04.10.2021 - DAX: Es bleibt kritisch - UBS
04.10.2021 - DAX: Wackliger Wochenstart erwartet: Test der 4.306 - Donner & Reuschel
01.10.2021 - DAX durchbricht weitere Unterstützungen: Heute Test der 14.980 - Donner & Reuschel
30.09.2021 - DAX: Bearishe Monatskerze - UBS

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.