niiio finance group legt Zahlen vor - Gespräche mit 15 potenziellen „Übernahme-Targets”

niiio-Unternehmenschef Johann Horch. Bild und Copyright: niiio finance group.

niiio-Unternehmenschef Johann Horch. Bild und Copyright: niiio finance group.

30.09.2021 10:39 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Die niiio finance group hat am Donnerstag ihre Zahlen für das erste Halbjahr 2021 vorgelegt. Während die Gesamtleistung im 17,5 Prozent auf 1,5 Millionen Euro gestiegen ist, blieb der Umsatz des Unternehmens aus Görlitz mit 1,1 Millionen Euro im Bereich der Vorjahressumme. Auch das EBITDA hat sich mit einem Minus von 0,2 Millionen Euro nicht wesentlich verändert. Unter dem Strich steht ein erwarteter Verlust von 1,5 Millionen Euro. Die liquiden Mittel beziffert die Gesellschaft, die an der Börse mit 39 Millionen Euro bewertet wird, mit 7,2 Millionen Euro per Ende Juni.

„Im ersten Halbjahr haben wir mehrere Meilensteine erreicht. Operativ lief das Geschäft erfreulich, insbesondere im Lizenzgeschäft und Robo-Advisory. Im zweiten Halbjahr werden wir umsatzmäßig deutlich zulegen, da wir ein großes Projekt abschließen werden und der neue Vertrieb erste Erfolge zeigen wird. Unsere Kapitalerhöhung, die erfolgreich platzierte Wandelanleihe und Stärkung unserer Organisation ermöglicht uns den geplanten Wachstumskurs konsequent fortzusetzen”, so Johann Horch, CEO der niiio finance group - der Manager fiel in den letzten Wochen durch einige niiio-Aktienkäufe auf.

Vergeblich warten Investoren bisher aber auf „harte Fakten” bei der angekündigten Übernahme-Strategie. Zwar meldet das Unternehmen, dass die Pipeline potenzieller Übernahmekandidaten gut gefüllt sei und man sich in den letzten Monaten mehr als 120 Unternehmen angeschaut habe, konkrete Abschlüsse wurden bisher aber nicht erreicht. Aktuell führe man Gespräche mit 15 potenziellen Targets, so niiio am Donnerstag.

„Wir legen aktuell den Grundstein für ein dynamisches Wachstum. Auch die jüngste Verstärkung in Management und Vertrieb wird schrittweise Wirkung entfalten. Und in den fünf Jahren ab 2022 wollen wir organisch und anorganisch durchschnittlich um 100 % jährlich wachsen. Das klingt sehr ambitioniert, aber wir haben einen klaren Plan und eine ausgefeilte Strategie, um dies zu erreichen”, so Horch. Mittelfristig will man EBITDA-Margen zwischen 10 Prozent und 20 Prozent erreichen. 2021 sollen EBITDA und EBIT aufgrund der Investitionen noch negativ ausfallen, ebenso der Cashflow. Für den Umsatz 2021 erwartet die Gesellschaft weiter einen Anstieg zwischen 10 Prozent und 15 Prozent.

Daten zum Wertpapier: niiio finance group
Zum Aktien-Snapshot - niiio finance group: hier klicken!
Ticker-Symbol: NIIN
WKN: A2G833
ISIN: DE000A2G8332

Lesen Sie mehr zum Thema niiio finance group im Bericht vom 30.08.2021

niiio finance group: Robo-Advisory wächst stark - die Milliarde ist das Ziel

Die niiio finance group meldet deutliches Wachstum in ihrer Sparte Robo-Advisory. Unternehmensangaben zufolge haben sich die Assets under Management (AuM) in der ersten Jahreshälfte 2021 gegenüber dem Wert vom Jahresende mehr als verdoppelt, heißt es von dem Fintech-Unternehmen aus Görtlitz, Betreiber einer Software-as-a-Service Plattform für Asset und Wealth Management. Im Bereich der Robo-Advisors stellen die Ostdeutschen White-Label Robo-Advisor für Geschäftskunden zur Verfügung. Dazu gehören die gesamte IT-Infrastruktur und bei Bedarf Rechenkerne, zudem digitales Onboarding und sämtliches regulatorisches Reporting. Bisher seien die Umsätze aus bestehenden AuM-Verträgen mit Geschäftskunden noch gering, so niiio am Montag. Man sieht hier allerdings Wachstumspotenzial und will von Skalierungseffekten profitieren: „Sukzessive sollen sich steigende Umsätze aus der anteiligen AuM-Beteiligung positiv in der Ergebnisentwicklung widerspiegeln, da diesen Umsatzerlösen ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - niiio finance group

30.08.2021 - niiio finance group: Robo-Advisory wächst stark - die Milliarde ist das Ziel
08.07.2021 - niiio finance group: Wandelanleihe komplett platziert
05.07.2021 - niiio finance group bläst Coryx-Übernahme ab
02.07.2021 - niiio finance group: CEO Horch kauft weitere Aktien
10.06.2021 - niiio finance group: Die Basis für Horchs Visionen steht fast - nun muss man liefern
05.06.2021 - niiio finance group: Platzierungsvolumen steigt - weiterer Fonds-Deal von CEO Horch
31.05.2021 - niiio finance group: 2 Millionen Euro sind da, 3 Millionen Euro sollen folgen
21.05.2021 - niiio finance group: „In den fünf Jahren ab 2022 im Durchschnitt um 100 Prozent wachsen”
10.05.2021 - niiio finance group: Wechsel im Aufsichtsrat steht an
05.05.2021 - niiio finance group: Hohe Wachstumsraten sind geplant
30.04.2021 - niiio finance group emittiert Wandelanleihe: Bis zu 5 Millionen Euro angepeilt
08.04.2021 - niiio finance: Weiteres Vorstandsmitglied
17.03.2021 - niiio finance group will CORYX Software übernehmen
04.02.2021 - niiio finance group: Horch erfüllt Versprechen
17.12.2020 - niiio finance group: Fonds steigt ein
11.12.2020 - niiio finance group: Großauftrag aus der Sparkassen-Gruppe
02.12.2020 - niiio finance group und Quantoz kooperieren bei Wertpapier-Blockchain-Projekt
29.10.2020 - niiio finance group - nun also doch: Die Kapitalerhöhung kommt
30.09.2020 - niiio finance group bestätigt Jahres-Prognose - Abschreibungen belasten
24.09.2020 - niiio finance reagiert auf „Gerüchte”

DGAP-News dieses Unternehmens

30.09.2021 - DGAP-News: niiio finance group AG: niiio finance group steigert im ersten Halbjahr 2021 ...
15.09.2021 - DGAP-Adhoc: niiio finance group AG: niiio beschließt Ausgabe von Aktienoptionen für Vorstand und ...
30.08.2021 - DGAP-News: niiio finance group AG: niiio finance mit White-Label-Robos auf ...
08.07.2021 - DGAP-Adhoc: niiio finance group AG: niiio finance group hat Wandelanleihe in Höhe von 5 Millionen ...
08.07.2021 - DGAP-News: niiio finance group AG: niiio finance group: Erfolgreiche Platzierung der Wandelanleihe ...
04.07.2021 - DGAP-Adhoc: niiio finance group AG: niiio finance group AG wird CORYX nicht ...
01.07.2021 - DGAP-News: niiio finance group AG: niiio Hauptversammlung: Kapitalmarktexperte Henning Gebhardt ...
23.06.2021 - DGAP-News: niiio finance group AG: niiio finance group verstärkt ihren ...
09.06.2021 - DGAP-News: niiio finance group AG: Dr. Olaf Scheer verstärkt Advisory Board der niiio finance ...
05.06.2021 - DGAP-News: niiio-Wandelanleihe bereits im Volumen von 3,98 Mio. Euro gezeichnet - Großaktionär ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.