Singulus Aktie: Turnaround-Story nimmt Fahrt auf - im Oktober stellen sich entscheidende Weichen

Singulus: Wesentlicher Faktor in der Turnaroundspekulation bleibt die Frage, ob das Unternehmen seinen Kapitalbedarf stillen kann. Bild und Copyright: Chanthanee / shutterstock.com.

Singulus: Wesentlicher Faktor in der Turnaroundspekulation bleibt die Frage, ob das Unternehmen seinen Kapitalbedarf stillen kann. Bild und Copyright: Chanthanee / shutterstock.com.

24.09.2021 08:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Erste Hürden erreicht: In den letzten Tagen konnte sich die Singulus Aktie deutlicher erholen. Nach dem Sturz auf 3,30 Euro und der Bodenbildung bei 3,30/3,36 Euro ging es für den Aktienkurs des Anlagenbauers bis in den Bereich 4,02/4,05 Euro nach oben. Hier liegen die letzten beiden Tageshochs und zugleich eine erste stärkere charttechnische Hürde. Diese erstreckt sich bei 4,01/4,10 Euro und wird durch eine zweite kleinere Hindernismarke bei 4,14/4,22 Euro begleitet.

Kaufsignale an diesen Marken würden der Singulus Aktie weitere charttechnische Erholungspotenziale geben. Das Papier bleibt eine große Turnaround-Spekulation - nur zum Vergleich: Anfang 2021 mussten mehr als 8 Euro für den Titel bezahlt werden. Nächste Hindernisse im Fall von Kaufsignalen wären bei 4,46/4,54 Euro zu sehen.

Wesentlicher Faktor in der Turnaroundspekulation bleibt die Frage, ob das Unternehmen seinen Kapitalbedarf stillen kann. Das Orderbuch ist voll, aber die Liquidität angespannt - mit einer Kapitalerhöhung will man den Befreiungsschlag erreichen. Doch ganz so simpel ist die Lage nicht, und dabei spielen die Anleihen des Unternehmens eine Rolle - wir berichteten.

Anleihegläubiger müssen bei Singulus einer Änderung der Anleihebedingungen zustimmen

Singulus braucht, bevor man eine Finanzierungsmaßnahme im wohl niedrigen zweistelligen Millionenbereich stemmen kann, die Zustimmung der Anleihegläubiger für eine Änderung der Anleihebedingungen, denn je nach Volumen der Kapitalmaßnahme könnte es zu einem „change of control” bei Singulus kommen. Ein solcher Kontrollwechsel würde eintreten, wenn ein Investor auf mehr als 30 Prozent der Anteile kommt. In diesem Fall hätten die Anleihegläubiger laut Anleihebedingungen ein Kündigungsrecht und könnten die Tilgung der Anleihen einfordern.

In ein paar Tagen gilt es nun: Die Anleihegläubiger sollen in einer Abstimmung ohne Versammlung innerhalb des Zeitraums von Montag, den 04. Oktober 2021, um 0:00 Uhr (MESZ), bis Mittwoch, den 06. Oktober 2021, um 24:00 Uhr (MESZ) über einen temporären Verzicht auf diese Kontrollwechselklausel für den Zeitraum vom 01. November 2021 bis zum Ablauf des 30. September 2022 entscheiden.

Wie Singulus-CFO Markus Ehret gegenüber 4investors auf dem Equityform bestätigt hat, soll allein diese Klausel aus den Anleihebedingungen gestrichen werden. An die Sicherheiten für die Anleihe will man nicht heran. Aus Unternehmenskreisen war zuletzt zu hören, dass Singulus von Gläubigern positives Feedback hierzu erhalten habe, was nicht überrascht, schließlich dürften die Anleihegläubiger ein vitales Interesse an einem Bilanztestat für Singulus und einer Abarbeitung der - laut Ehret attraktiven - Aufträge mit entsprechenden Umsätzen und Ergebnisauswirkungen für den Konzern haben.

Unterstützung für den Restrukturierungskurs von Singulus zu erwarten

Bekommt man die Unterstützung der Gläubiger, wäre damit der Weg für die benötigte Kapitalerhöhung frei. Mit dem Emissionserlös würde die Gesellschaft die Abarbeitung des 110 Millionen Euro schweren Auftragsbestandes vollziehen können. Weiteres Neugeschäft wird kommen: „Weitere substantielle Auftragseingänge im Solarsegment werden zeitnah erwartet”, kündigte Singulus zuletzt an. „Wir werden unser bestehendes Geschäft in allen Segmenten ausbauen. Um unser Geschäft auf eine noch breitere Basis zu stellen, entwickeln wir Maschinen für neue Anwendungsgebiete”, sagte Singulus-CEO Stefan Rinck.

Noch sind die Details der anstehenden Finanzierungsmaßnahme offen. Das Unternehmen will in Kürze eine außerordentliche Hauptversammlung der Aktionäre einberufen, auf der man die Zustimmung zur geplanten Kapitalerhöhung einholen will. Singulus bestätigte in der letzten Mitteilung Gespräche mit einem potenziellen Investor, möglicherweise kommt dieser aus Asien, wie zu hören ist, der die Platzierung der Kapitalerhöhung per Backstop-Vereinbarung garantieren soll und damit sämtliche Aktien übernehmen würde, die nicht über Bezugsrechte platziert werden.

Klappt die Finanzierung, würde sich nicht nur der „Auftragsstau” auflösen können, sondern Singulus auch Kapazitäten frei bekommen für weitere Restrukturierungen, mit denen die Breakeven-Schwelle gesenkt werden kann. Ab 2022 wäre dann, eine erfolgreiche Kapitalerhöhung vorausgesetzt, damit zu rechnen.

Wichtige charttechnische Daten zur Singulus Aktie

Letzter Aktienkurs: 3,93 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 3,27 Euro / 4,21 Euro
EMA 20: 3,74 Euro
EMA 50: 4,25 Euro
EMA 200: 4,77 Euro

Daten zum Wertpapier: Singulus
Zum Aktien-Snapshot - Singulus: hier klicken!
Ticker-Symbol: SNG
WKN: A1681X
ISIN: DE000A1681X5
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

4investors-News - Singulus

27.10.2021 - Singulus: Neuer Auftrag aus der Halbleiterbranche
07.10.2021 - Singulus Anleihe: Zweiter Versuch in drei Wochen
07.10.2021 - Singulus hofft auf weiteren Solar-Großauftrag
30.09.2021 - Singulus treibt finanzielle Restrukturierungsschritte voran
16.09.2021 - Singulus: Wochen der Wahrheit
13.08.2021 - Singulus: Bilanz-Testat fehlt weiter - kommt jetzt ein Investor zum Zug?
09.08.2021 - Singulus: Neues aus der Solarenergie-Sparte
05.08.2021 - Singulus: „Belebung der Geschäftstätigkeit im gesamten Jahr 2021”
04.08.2021 - Singulus: Großauftrag von Kontaktlinsen-Hersteller
09.06.2021 - Singulus Aktie: Blitzsaubere Trendwende, aber…
04.06.2021 - Singulus: Neuer Großauftrag in Aussicht, Aktie gewinnt deutlich
02.06.2021 - Singulus Aktie: Kaufsignal klar bestätigt - was nun folgen könnte…
27.05.2021 - Singulus Aktie: Achtung, war das gerade die Trendwende?
07.05.2021 - Singulus: Neuer Großauftrag aus China
06.05.2021 - Singulus: News im Doppelpack
22.04.2021 - Singulus meldet neuen Auftrag - „Segment Life Science entwickelt sich positiv”
16.04.2021 - Singulus: Termin steht
12.04.2021 - Singulus: Erste Abstimmung floppt
12.08.2020 - Singulus Technologies: Tief im Minus
28.07.2020 - Singulus: Umsatz und Ergebnis brechen ein

DGAP-News dieses Unternehmens

12.08.2020 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Finanzkennzahlen für das erste Halbjahr ...
28.07.2020 - DGAP-Adhoc: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr ...
28.07.2020 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr ...
20.05.2020 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES: Ordentliche Hauptversammlung 2020 erstmals als virtuelle ...
12.05.2020 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Zahlen für das erste Quartal ...
30.04.2020 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das erste Quartal ...
29.04.2020 - DGAP-Adhoc: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das erste Quartal ...
15.04.2020 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES: Die ordentliche Hauptversammlung am 20. Mai 2020 findet als ...
27.03.2020 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES reduziert vorübergehend Geschäftsaktivitäten und vereinbart ...
24.03.2020 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES veröffentlicht Geschäftszahlen für das Jahr ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.