4investors | Nachrichten und Analysen | Federal Reserve (Fed)

Fed: Der gut gefüllte Werkzeugkasten hilft - VP Bank

Bild und Copyright: Rob Crandall / shutterstock.com.

Der Zeitpunkt für eine etwas restriktivere Geldpolitik ist vermutlich niemals passend. Risiken gibt es immer. Bild und Copyright: Rob Crandall / shutterstock.com.

23.09.2021 09:40 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Den geldpolitischen Schalter umzulegen, ist niemals einfach. Auch dieses Mal nicht. Die US-Notenbank Fed möchte weg von der ultra-expansiven Geldpolitik, wie sie am Mittwoch signalisiert hat.

So richtig wohl ist es den US-Währungshütern nicht mehr in der Haut. Dabei dürften nicht einmal die gegenwärtig hohen Inflationsraten so sehr Sorgen bereiten, sondern vielmehr, was aus der gestiegenen Teuerung über Zeit werden kann. Der Preisanstieg beschränkt sich derzeit auf Güter, deren Preise während der Pandemie deutlich gefallen waren. Werden die gestiegenen Preise weitergereicht, besteht das Risiko, dass es breitflächig zu einem Teuerungsanstieg kommt.

Dann besteht auch die Gefahr höherer Löhne. Würden höhere Löhne wiederum auf Produktpreise umgelegt, käme eine Lohn-Preis-Spirale in Gang.

Genau deshalb drosselt die Fed schon bald ihre ultra-expansive Geldpolitik. Im November wird es so weit sein. Dann wird die Fed eine Reduktion der Anleihekäufe beschliessen und in die Tat umsetzen. So viel war am Mittwoch aus den Worten von Fed-Chef Jerome Powell herauszulesen.

Der Zeitpunkt für eine etwas restriktivere Geldpolitik ist vermutlich niemals passend. Risiken gibt es immer. Das ist auch dieses Mal der Fall. Die US-Schuldenobergrenze könnte in einen «Government Shutdown» münden, was zu Tumulten an den Finanzmärkten führen könnte. Aber auch die jüngsten Turbulenzen an den chinesischen Aktienmärkten wird die Fed im Blick haben, wenn sie sich über einen Ausstieg aus der ultra-expansiven Geldpolitik Gedanken macht.

Die Fed verfügt aber über einen gut gefüllten Werkzeugkasten. Dieser erlaubt es, einen goldenen Mittelweg einzuschlagen. Die Fed muss nicht alles über Bord werfen, was in den vergangenen Monaten gut und richtig war.

Die US-Währungshüter müssen nicht gleich mit der Zinskeule winken, sondern können zunächst mit ihren Wertpapierkäufen jonglieren. Der Mittelweg heisst gegenwärtig also: eine sanfte Drosselung der monatlichen Wertpapierkäufe. Wird das Kaufvolumen nur leicht reduziert, hat dies nur geringe wirtschaftliche Auswirkungen.

Gleichzeitig signalisieren die US-Währungshüter aber ihren Willen zu handeln. Die Fed wird sich damit aus der Affäre ziehen können, dass eine restriktivere Geldpolitik auch von den Finanzmärkten gut aufgenommen wird – dem gut gefüllten Werkzeugkasten sei Dank. Die Fed wird handeln, so viel wurde am Mittwoch jedenfalls deutlich.

Daten zum Wertpapier: Federal Reserve (Fed)

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Federal Reserve (Fed)

22.11.2021 - Joe Biden nominiert Powell für zweite Amtszeit - VP Bank
04.11.2021 - FOMC: The Time Turns to Tapering - Nord LB
04.11.2021 - US-Notenbank: Fertig zur Wende! - Commerzbank
04.11.2021 - U.S. Notenbanksitzung: Weniger Ankäufe, mehr Inflation - DWS
29.10.2021 - Ausblick auf die US-Notenbank-Sitzung: Weniger Anleihekäufe und mehr Inflation - DWS
28.10.2021 - Inflationserwartungen erreichen neue Hochs - Commerzbank
13.10.2021 - 10-jährige US-Treasuries: Zwischendynamik und „Golden Cross” - Donner & Reuschel
23.09.2021 - Die US-Notenbank Fed gibt eine Tapering Vorwarnung - Commerzbank
30.08.2021 - Jackson Hole: Es hätte schon etwas mehr sein dürfen! - Nord LB
23.08.2021 - Fed-Klartext in Jackson Hole? - Börse München
20.08.2021 - Konjunkturdaten enttäuschen: kein Umfeld für restriktivere Geldpolitik - Commerzbank
18.08.2021 - US-Einzelhandelsumsätze gehen nach einem Konsumboom deutlich zurück - Commerzbank
12.08.2021 - Die US-Verbraucherpreise steigen auch im Juli kräftig - Commerzbank
11.08.2021 - USA: Inflation mit Plateaubildung bei 5,4% Y/Y, Tapering bleibt wichtiges Thema - Nord LB
04.08.2021 - Konjunkturindikatoren enttäuschen: Notenbanken könnten Rückzieher machen - Commerzbank
29.07.2021 - FOMC: Summertime – and the Living is (still) Easing (at least for a while)! - Nord LB
29.07.2021 - Fed gibt erste vorsichtige Ausstiegssignale aus den Wertpapierkäufen - Commerzbank
13.07.2021 - USA: Inflationsrate springt auf 5,4% und setzt die Fed schon massiv unter Druck! - Nord LB
17.06.2021 - US-Notenbank Fed signalisiert erste Zinserhöhung bereits für 2023 - Commerzbank
17.06.2021 - US-Notenbanksitzung: Leiser Startschuss Richtung Ausstieg - DWS

DGAP-News dieses Unternehmens

26.11.2021 - EQS-Adhoc: Arbonia verbessert Wettbewerbsfähigkeit durch weitere Konsolidierung der ...
26.11.2021 - EQS-News: Bellevue Asset Management AG: Konsequente Nachhaltigkeitsausrichtung und Namensänderung ...
26.11.2021 - EQS-Adhoc: Forbo lanciert Rückkaufangebot zum ...
26.11.2021 - DGAP-News: FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft: Abschluss des ersten Quartals 2021/2022 mit sehr ...
26.11.2021 - DGAP-News: La Française Group: La Française Systematic European Equities erhält FNG-Siegel für ...
26.11.2021 - DGAP-News: GK Software bleibt Nummer eins bei POS-Neuinstallationen im Einzelhandel weltweit und ...
26.11.2021 - DGAP-News: Knaus Tabbert AG: Knaus Tabbert AG beabsichtigt den Erwerb von zwei Händlerbetrieben in ...
26.11.2021 - DGAP-News: AEQUITA SE & Co. KGaA : AEQUITA erwirbt das Mercedes-Benz Minibus Geschäft von ...
26.11.2021 - DGAP-News: Francotyp-Postalia Holding AG: FP strafft Business Unit: Töchter werden zur FP DIGITAL ...
26.11.2021 - DGAP-News: ???????HÖRMANN Industries veröffentlicht Finanzergebnisse für die ersten neun Monate ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.