DAX: Bullen konnten Abverkauf kontern - UBS

Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

DAX Ausblick: Eine massive Widerstandszone befindet sich nun bei rund 15‘500 Punkten. Unterhalb diesem Kursniveau ist der Index angeschlagen und könnte noch einmal weiter deutlich zurückfallen. Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

22.09.2021 09:46 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Der Wochenauftakt war für die Bullen im DAX ein Desaster. Der Index verlor am Montag in der Spitze rund 500 Punkte und konnte nur knapp die runde 15‘000-Punkte-Marke verteidigen. Gestern erfolgte allerdings ein größerer Konter der Bullen. Der Index startete mit einem bullischen Up-Gap und konnte fast wieder die 15‘400 Punkte-Marke erreichen. Das Tageshoch lag bei 15‘394 Punkten. Im Tagesverlauf erfolgten einige Gewinnmitnahmen. Doch gegen Handelsschluss konnten die Bullen wieder zurückschlagen und der Index schloss bei 15‘348 Punkten.

Ausblick: Eine massive Widerstandszone befindet sich nun bei rund 15‘500 Punkten. Unterhalb diesem Kursniveau ist der Index angeschlagen und könnte noch einmal weiter deutlich zurückfallen.

Die Long-Szenarien: Solange der Index kein Tagesschlusskurs unter 15‘100 Punkte generiert, könnte in den nächsten Tagen ein Anstieg bis ca. 15‘500 Punkte erfolgen. Der vielbeachtete EMA50 im Tageschart verläuft jedoch erst bei rund 15‘650 Punkten. Diese Marke dürfte den Käufern in den kommenden Tagen große Kopfschmerzen bereiten.

Die Short-Szenarien: Sollte der DAX bei rund 15‘500 Punkten bärisch abprallen, dann dürfte ein Rückfall an den EMA200 bevorstehen. Diese Durchschnittslinie verläuft in den nächsten Tagen bei 14‘929 Punkten. Ein Rückfall deutlich unter diesen EMA würde weiteres Korrekturpotenzial auslösen.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - DAX - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - DAX - Aktienindex

15.10.2021 - DAX 40 – vorerst – aus dem Gröbsten raus - Donner & Reuschel
14.10.2021 - DAX: Hochlauf zur oberen Trendkanalbegrenzung? - UBS
13.10.2021 - DAX: EMA200 weiterhin im Blickpunkt - UBS
12.10.2021 - DAX weiterhin unterm 10er-EMA - UBS
12.10.2021 - DAX 40 bleibt weiterhin unter Druck - 14.980´er Support könnte wieder getestet werden - Donner & Reuschel
11.10.2021 - DAX: Verlaufshoch am 10er-EMA? - UBS
11.10.2021 - DAX: Wackliger Start in die neue Handelswoche - Donner & Reuschel
08.10.2021 - DAX: Aufwärtskorrektur erreicht 10er-EMA - UBS
07.10.2021 - MSCI Russland-Index weist in den ersten drei Quartalen 2021 eine deutliche Outperformance auf - Commerzbank
07.10.2021 - DAX: Abprall an Trendkanalbegrenzung - UBS
07.10.2021 - DAX bleibt unter Druck: „Hammer“-Formation und Nervosität - Donner & Reuschel
06.10.2021 - Die Bären melden sich zurück! - BÖAG Kolumne
06.10.2021 - DAX: EMA200 weiter verteidigt - UBS
06.10.2021 - DAX 40 bleibt unter Druck: Kurzfristiges 5%-Risiko - Donner & Reuschel
05.10.2021 - DAX: Kursrutsch unter den 200er-EMA? - UBS
05.10.2021 - DAX: Mittlerweile vierfacher Test der 14.980 (!) - „Inverted-Hammer“-Formation - Donner & Reuschel
04.10.2021 - Anleger blicken auf Evergrande-Entwicklungen und US-Arbeitsmarktdaten - Börse München
04.10.2021 - DAX: Es bleibt kritisch - UBS
04.10.2021 - DAX: Wackliger Wochenstart erwartet: Test der 4.306 - Donner & Reuschel
01.10.2021 - DAX durchbricht weitere Unterstützungen: Heute Test der 14.980 - Donner & Reuschel

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.