Wacker Chemie: Positive Marktreaktion


16.09.2021 09:56 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Am Abend hat Wacker Chemie die Prognose für 2021 angehoben. Demnach erwartet das Unternehmen im laufenden Jahr einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Bisher ging man von 5,5 Milliarden Euro aus. Das EBITDA soll von 666,3 Millionen Euro auf 1,2 Milliarden Euro bis 1,4 Milliarden Euro ansteigen. Die alte Prognose lag bei 900 Millionen Euro bis 1,1 Milliarden Euro.

Die neue Prognose kommt nicht wirklich überraschend, der Markt hatte damit gerechnet. Der Konsens liegt bereits auf Höhe der neuen Schätzungen. So liegt die Marktschätzung beim EBITDA bei 1,3 Milliarden Euro. Der positive Trend bei Wacker Chemie dürfte sich im kommenden Jahr fortsetzen.

Für die Analysten von Baader gehört die Aktie von Wacker Chemie zu den besten Papieren im Chemiesektor. Der Wert steht weiter auf der Top Pick Liste der Analysten.

Sie bestätigen zugleich die Kaufempfehlung für die Aktien von Wacker Chemie. Das Kursziel steht unverändert bei 165,00 Euro.

Die Aktien von Wacker Chemie gewinnen am Vormittag 1,9 Prozent auf 158,55 Euro.

Daten zum Wertpapier: Wacker Chemie
Zum Aktien-Snapshot - Wacker Chemie: hier klicken!
Ticker-Symbol: WCH
WKN: WCH888
ISIN: DE000WCH8881

Lesen Sie mehr zum Thema Wacker Chemie im Bericht vom 15.09.2021

Wacker Chemie: Neue Prognose für 2021

Wacker Chemie erhöht die Prognose für 2021. Man rechnet mit einem Umsatz von rund 6 Milliarden Euro, laut alter Prognose ging man von 5,5 Milliarden Euro aus. 2020 erwirtschafteten die Süddeutschen 4,69 Milliarden Euro. Das EBITDA soll laut aktueller Prognose 1,2 Milliarden Euro bis 1,4 Milliarden Euro erreichen. Zuvor sprach man von 900 Millionen Euro bis 1,1 Milliarden Euro (2020: 666,3 Millionen Euro). Im dritten Quartal erwartet Wacker Chemie einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro und ein EBITDA von 400 Millionen Euro. Die Gesellschaft spricht von einer anhaltend guten Geschäftsentwicklung. Die Preise für Polysilicium bleiben hoch. Zudem ist die Nachfrage im Chemiebereich weiter stark. Andererseits belasten höhere Rohstoffpreise die Zahlen. Gleiches gilt für Währungsschwankungen. Diese beiden Effekte belasten die Zahlen mit rund 300 Millionen Euro, was aber in der Prognose berücksichtigt wird. ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - Wacker Chemie

23.09.2021 - Wacker Chemie: Große Pläne mit Biosolutions
15.09.2021 - Wacker Chemie: Neue Prognose für 2021
17.08.2021 - Wacker Chemie: Mehr Zuversicht für die zweite Jahreshälfte
28.07.2021 - US-Sanktionen auf Polysilizium von Xinjiang - Commerzbank
23.06.2021 - Wacker Chemie: Curevac als Belastungsfaktor
17.06.2021 - Wacker Chemie: Quartalsprognose schlägt Erwartungen
16.06.2021 - Wacker Chemie: Umsatz- und Gewinnprognose erhöht
30.04.2021 - Wacker Chemie: „Preise auch in den kommenden Monaten stabil”
20.04.2021 - Wacker Chemie: Aktie wird abgestuft
15.04.2021 - Wacker Chemie: Dividendenschätzung steigt an
30.03.2021 - Wacker Chemie: Vorsichtiger Ausblick
18.03.2021 - Wacker Chemie: Hochstufung der Aktie
16.03.2021 - Wacker Chemie will 2 Euro Dividende je Aktie zahlen - Gewinn soll steigen
03.02.2021 - Wacker Chemie: Übernahme im Biopharma-Geschäft
02.02.2021 - Wacker Chemie: Verbesserte Aussichten bei der Dividende
02.02.2021 - Wacker Chemie: Dynamik dürfte Auswirkungen auf 2021 haben
02.02.2021 - Wacker Chemie: „Sehr gut geschlagen”
15.01.2021 - Wacker Chemie: Vergrößerter Spielraum
10.12.2020 - Wacker Chemie: Zwei positive Entwicklungen
10.12.2020 - Siltronic: GlobalWafers bietet 125 Euro je Aktie - Wacker Chemie verkaufsbereit

DGAP-News dieses Unternehmens

15.09.2021 - DGAP-Adhoc: Wacker Chemie AG: WACKER hebt erneut seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 ...
05.08.2021 - DGAP-News: Wacker Chemie AG: WACKER steigert im 2. Quartal 2021 auf Grund starker Kundennachfrage ...
16.06.2021 - DGAP-Adhoc: Wacker Chemie AG: WACKER hebt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 ...
12.05.2021 - DGAP-News: Wacker Chemie AG: Christian Hartel übernimmt ...
30.04.2021 - DGAP-News: Wacker Chemie AG: WACKER mit Umsatz- und Ergebnisplus im 1. Quartal ...
31.03.2021 - DGAP-News: Wacker Chemie AG: Projekt zur Herstellung von grünem Wasserstoff und erneuerbarem ...
16.03.2021 - DGAP-News: Wacker Chemie AG: WACKER erwartet für 2021 Umsatzplus und deutlichen ...
03.02.2021 - DGAP-News: Wacker Chemie AG: WACKER stärkt sein Biopharmageschäft und kauft ...
02.02.2021 - DGAP-News: Wacker Chemie AG: Gute Nachfrage im 2. Halbjahr 2020 stützt die Geschäftsentwicklung ...
09.12.2020 - DGAP-News: Wacker Chemie AG: WACKER-Aufsichtsrat beruft Christian Hartel zum künftigen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.