CureVac kündigt Vertrag mit Wacker Chemie für COVID-19 Impfstoffproduktion

CureVac kündigt die Zusammenarbeit mit Wacker Chemie, die an der Produktion des COVID-19 Impfstoffs CVnCoV beteiligt werden sollte. Bild und Copyright: CureVac.

CureVac kündigt die Zusammenarbeit mit Wacker Chemie, die an der Produktion des COVID-19 Impfstoffs CVnCoV beteiligt werden sollte. Bild und Copyright: CureVac.

14.09.2021 13:16 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Noch immer ist unklar, ob und für welche Bereiche CureVac tatsächlich eine Zulassung für den COVID-19 Impfstoff CVnCoV beantragen will, nachdem dieser in klinischen Studien enttäuschende Ergebnisse gebracht hat und eine Zulassung von Experten bezweifelt wird. Zuletzt beteuerten die Tübinger, dass man an den Zulassungsplänen festhält. Allerdings sind die Erwartungen wohl mittlerweile so gering, dass man die Zusammenarbeit bei der Produktion mit Wacker Chemie auflöst.

Ein entsprechender Vertrag sei von CureVac gekündigt worden, teilt Wacker Chemie am Dienstag mit. Hintergrund sei der geringe Bedarf für den Impfstoff, heißt es in einer Mitteilung des Münchener Chemiekonzerns. Dessen Geschäftsbereich Wacker Biosolutions sollte mit seinem Standort in der niederländischen Metropole Amsterdam Teil von CureVacs geplanten Produktionsnetzwerk werden.

Für Wacker Chemie ändert das Ende der Kooperation mit CureVac nicht viel. „Wir sind zuversichtlich, dass wir die freiwerdenden Kapazitäten in Zukunft für andere Kunden zur Produktion ihrer mRNA- oder anderen Moleküle zur Verfügung stellen können”, sagt Wackers Geschäftsbereichsleiterin Susanne Leonhartsberger. Wesentliche Einflüsse auf Umsatz und Ertrag erwarten die Süddeutschen aus der Kündigung von CureVac nicht.

Update 13:26 Uhr: Wenige Minuten nach unserer News hat auch CureVac eine Nachricht veröffentlicht. Das Unternehmen hat ebenso die Kooperation mit Celonic für die Herstellung und Formulierung des mRNA-Wirkstoffs von CVnCoV gekündigt. Zugleich hält man an den Produktionskooperationen mit Novartis und Rentschler Biopharna fest. Über finanzielle Folgen der Kündigungen hüllen sich die Tübinger in Schweigen.

CureVac: „Anforderungen an die Produktionskapazitäten neu bewerten”

Die Nachfrage habe sich stark verändert, begründet das Unternehmen das Vorgehen. „Die Entwicklung von einer sehr hohen, kurzfristigen Pandemienachfrage hin zu einer langfristigen und breiten Verfügbarkeit von Impfstoffen hat uns dazu veranlasst, unsere unmittelbaren Anforderungen an die Produktionskapazitäten neu zu bewerten, um diese an den tatsächlichen kommerziellen und klinischen Kapazitätsbedarf für CVnCoV anzupassen”, so Malte Greune, Chief Operating Officer von CureVac.

Daten zum Wertpapier: CureVac
Zum Aktien-Snapshot - CureVac: hier klicken!
Ticker-Symbol: CVAC
WKN: A2P71U
ISIN: NL0015436031
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-News - CureVac

20.09.2021 - Aktien: BioNTech, CureVac, Pfizer und q.beyond - das 4investors-Weekend
18.09.2021 - CureVac Aktie unter Druck: Und jetzt auch das noch…
18.09.2021 - Aktien: CLIQ Digital, CureVac, Nel ASA, Valneva und der Dollar - die 4investors Top-News
17.09.2021 - CureVac Aktie: Ein Damoklesschwert über dem Impfstoff-Titel
15.09.2021 - CureVac Aktie: Schlechte News und dann auch noch Verkaufssignale
08.09.2021 - Aktien: CureVac, Morphosys, Mutares, Novavax, Takeda und USU Software - die 4investors Top-News
07.09.2021 - CureVac Aktie: Der Dienstag könnte sehr wichtig werden
31.08.2021 - CureVac bleibt bei Zulassungs-Plänen für COVID-19 Impfstoff CVnCoV - Daten-Preprint veröffentlicht
30.08.2021 - CureVac: Positive Studien-Daten - allerdings nicht vom COVID-19 Impfstoff
30.08.2021 - CureVac Aktie: Trendwende-Gefahr nach der Rallye - was nun wichtig ist
26.08.2021 - CureVac Aktie: Erholungsrallye kommt nun in Gefahr
24.08.2021 - CureVac Aktie: Neue Kaufsignale und bedeuten auch neue Risiken
23.08.2021 - CureVac Aktie: „Neidische” Blicke nach Mainz - wie geht es weiter?
20.08.2021 - Aktien: CureVac, Mutares, Nel ASA, SFC Energy und creditshelf - die 4investors Top-News
19.08.2021 - CureVac Aktie: Die 70er-Marke als großes „Stopp-Schild”?
16.08.2021 - CureVac hält an Zulassungsantrag für CVnCoV fest - Verlust steigt deutlich
14.08.2021 - Aktien: BioNTech, CureVac, DAX, Nel ASA, Nordex und Varta - die 4investors Top-News
13.08.2021 - CureVac Aktie: Kurzes Vergnügen mit den Bullen
11.08.2021 - CureVac Aktie steigt weiter: BioNTech & Co. ziehen, aber ist das „nachhaltig”?
10.08.2021 - Aktien: Bayer, BioNTech, CureVac, Varta und Marktausblick der Börse München - die 4investors Top-News

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.