Stellantis: Coverage wird aufgenommen

Bild und Copyright: T. Schneider / shutterstock.com.

Bild und Copyright: T. Schneider / shutterstock.com.

14.09.2021 10:47 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Stellantis ist vom Absatz her der viertgrößte Autobauer der Welt. Das Unternehmen ist aus dem Zusammengehen von Fiat Chrysler und Peugeot entstanden. Man sieht mittelfristig ein Synergiepotenzial von 5 Milliarden Euro. 2021 will Stellantis eine operative Marge von rund 10 Prozent erzielen.

Regional hat sich Stellantis durch den Zusammenschluss gut aufgestellt, auffällig ist jedoch die Asienlücke. Hier ist man bisher kaum vertreten. Geplant ist, dass man verstärkt in Richtung E-Mobilität gehen will, entsprechende Investitionen sind vorgesehen.

Die Analysten von Independent Research starten die Coverage der Aktien von Stellantis. Das erste Kursziel sehen die Experten bei 19,00 Euro. Zum Auftakt gibt es eine Kaufempfehlung für den Titel.

Erwartet wird von den Analysten, dass Stellantis 2021 einen Gewinn je Aktie von 3,54 Euro macht. 2022 sollen es 3,42 Euro sein.

Die Aktien von Stellantis gewinnen am Morgen 1,3 Prozent auf 17,064 Euro.

Daten zum Wertpapier: Stellantis
Zum Aktien-Snapshot - Stellantis: hier klicken!
Ticker-Symbol: STLA
WKN: A2QL01
ISIN: NL00150001Q9
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Stellantis

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.