BioNTech und Pfizer treiben Booster-Impfungen auch in der EU voran

BioNTech und Pfizer haben für den COVID-19 Impfstoff Comirnaty neue Daten bei der Europäischen Arzneimittelagentur EMA eingereicht. Bild und Copyright: Nicolas Economou / shutterstock.com.

BioNTech und Pfizer haben für den COVID-19 Impfstoff Comirnaty neue Daten bei der Europäischen Arzneimittelagentur EMA eingereicht. Bild und Copyright: Nicolas Economou / shutterstock.com.

06.09.2021 16:36 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

BioNTech und Pfizer haben nun auch bei der Europäischen Arzneimittelagentur EMA klinische Daten zu Auffrischungsimpfungen mit ihrem COIVD-19 Vakzin Comirnaty (BNT162b2) eingereicht. Ziel ist es, die bereits geltende bedingte Marktzulassung für Comirnaty um eine dritte Dosis zur Vorbeugung von COVID-19 bei Personen ab 16 Jahren zu aktualisieren.

„Die eingereichte Variante umfasst Daten aus einer klinischen Phase-3-Studie mit 306 Teilnehmern im Alter von 18 bis 55 Jahren”, so BioNTech und Pfizer am Montag in einer Meldung. Die dritte Dosis habe den Studiendaten zufolge zu signifikant höheren neutralisierenden SARS-CoV-2-Antikörpertitern gegen den Wildtyp-Stamm im Vergleich zu den nach der Primärserie mit zwei Dosen beobachteten Werten geführt, meldet das Mainzer Biotech-Unternehmen und dessen US-Partner. „Es wurden auch Daten der Phase 1 vorgelegt, die ein ähnliches Muster von Booster-Antworten gegen den Wildtyp sowie die Beta- und Delta-Varianten zeigten”, so BioNTech und Pfizer.

Auch bei den Nebenwirkungen zeigen die Daten keine Überraschungen. „Die Häufigkeit schwerer systemischer Ereignisse nach der Auffrischungsdosis war gering. Die Häufigkeit der Reaktogenität war ähnlich oder besser als nach der zweiten Dosis der Primärserie”, wird gemeldet. In der Regel waren die Nebenwirkungen leicht bis mittelschwer und umfassten bekannte Folgen wie Schmerzen an der Injektionsstelle, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Schüttelfrost.

Bei der FDA hatten beide Unternehmen einen vergleichbaren Antrag bereits gestellt. BioNTech und Pfizer wollen die Daten zudem bei weiteren Zulassungsbehörden sowie einem Fachjournal mit Peer-Review einreichen.

Daten zum Wertpapier: BioNTech
Zum Aktien-Snapshot - BioNTech: hier klicken!
Ticker-Symbol: BNTX
WKN: A2PSR2
ISIN: US09075V1026

Lesen Sie mehr zum Thema BioNTech im Bericht vom 06.09.2021

BioNTech Aktie: Es kann jetzt alles wieder sehr schnell gehen…

An der NASDAQ ging es für die BioNTech Aktie am Freitag erneut bis in den Bereich bei 320 Dollar nach unten - aber auch mit 334,30 Dollar deutlich darüber aus dem Handel. Nach dem Tagestief bei 320,71 Dollar zeigte sich an der hier entstehenden charttechnischen Unterstützung ein klarer Umschwung, der charttechnisch spannend für die Biotech-Aktie ist. Schon zuletzt war diese auf 320 Dollar zurück gefallen, bevor eine zwischenzeitliche Kurserholung auf 388 Dollar zustande kam. Nachdem diese nun nahezu komplett wieder abgegeben wurde, hat die Kursentwicklung der BioNTech Aktie die Unterstützungszone bei 320 Dollar massiv aufgewertet. Die Marke bei 320,00/320,71 Dollar kann nun kurzfristig als einer der zentralen charttechnischen Supports für BioNTechs Aktienkurs gewertet werden. Dass der Schlusskurs vom Freitag nahezu dem Tageshoch entspricht, es fehlt ein einziger Cent, unterstreicht charttechnisches Trendwendepotenzial nach der Abwärtsbewegung von 388 Dollar auf 320,71 ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

4investors-News - BioNTech

25.10.2021 - BioNTech Aktie: Nächstes Ziel die 320 Dollar? Zahlen kommen in den Blick!
22.10.2021 - BioNTech: Wichtige Details vor dem FDA-Treffen
22.10.2021 - BioNTech: Eine mahnende Stimme
21.10.2021 - BioNTech setzt weiter auf Novartis
21.10.2021 - BioNTech: Neue Erkenntnisse zu Booster-Impfungen
20.10.2021 - BioNTech: Wichtige Entscheidung in den USA naht
18.10.2021 - BioNTech: Große Erleichterung
18.10.2021 - BioNTech: Gute Aussichten für 2022
15.10.2021 - Biontech: Nächster Schritt in Europa
13.10.2021 - BioNTech Aktie: Warten auf den Ausbruch - es wird spannend!
11.10.2021 - BioNTech Aktie: Bärenparty vorbei? Diese Marke muss überwunden werden…
07.10.2021 - BioNTech Aktie: Jetzt zählt es - Rebound Richtung 320? Ein Analyst ist skeptisch…
05.10.2021 - BioNTech: Hohe Kurspotenziale für die Aktie - sagen zumindest Analysten…
04.10.2021 - BioNTech: EMA-Berater sprechen sich für Auffrischungsimpfungen gegen COVID-19 aus
04.10.2021 - Aktien: BioNTech, Formycon und Börse München - das 4investors-Weekend
03.10.2021 - BioNTech Aktie nach dem Kurssturz um 50 Prozent: Die Chance, um zuzugreifen?
01.10.2021 - BioNTech Aktie: Viel mehr als nur Comirnaty - Trendwende nach Kurssturz möglich?
29.09.2021 - BioNTech Aktie: Die Angst geht um … aber auch berechtigt?
28.09.2021 - BioNTech: Neue Daten für die FDA
28.09.2021 - BioNTech Aktie: Keine schönen Neuigkeiten aus den USA

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.