USA: ISM PMI Manufacturing – Hallo Mangelwirtschaft! - Nord LB

Bild und Copyright: Bart Sadowski / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Bart Sadowski / shutterstock.com.

01.09.2021 16:52 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

In den USA sind vor einigen Minuten aktuelle Zahlen zur Entwicklung des ISM PMI Manufacturing gemeldet worden. Im Berichtsmonat August zeigt sich bei diesem sehr wichtigen nordamerikanischen Stimmungsindikator ein gewisser Anstieg auf beachtliche 59,9 Punkte. Damit rückt die Marke von 60 Zählern wieder klar ins Blickfeld. Der vielbeachtete Einkaufsmanagerindex für die US-Industrieunternehmen deutet damit fast schon etwas überraschend klar auf ein starkes Wachstum hin. Das Tempo des Anstiegs der ökonomischen Aktivität bei den befragten Firmen hat sich zuletzt also offenkundig erhöht. Angesichts der jüngst zu beobachtenden Überhitzungstendenzen in der US-Wirtschaft ist diese Nachricht schon bemerkenswert.

Der Blick auf die Details der Zahlen zeigt, dass die wichtige Produktionskomponente des ISM PMI Manufacturing am aktuellen Rand auf genau 60,0 Punkte angestiegen ist. Der von den US-Industrieunternehmen tastsächlich realisierte Output erhöht sich damit inzwischen sogar wieder noch eine Spur schneller.

Auch bei der Auftragskomponente, der recht gute Vorlaufeigenschaften für den Headline-Index nachgesagt werden, zeigt sich ein überraschender Zuwachs. In Zahlen ausgedrückt kam es zu einem Anstieg auf beachtliche 66,7 Punkte. Damit werden sich sehr zügig füllende Auftragsbücher der befragten Firmen angezeigt. Diese Nachricht weckt Hoffnungen für die nähere Zukunft.

Dagegen gab die Preiskomponente des ISM PMI Manufacturing im Berichtsmonat August nach. Mit einem Wert von 79,4 Zählern verharrt dieser Indikator aber natürlich auch weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Folglich wird auch am aktuellen Rand signalisiert, dass die Einkaufspreise bei den US-Industrieunternehmen deutlich zulegen. Lediglich der Anstieg der Kosten konnte im August etwas gedämpft werden, was letztlich aber doch keine wirklich erfreuliche Nachricht ist. An dieser Stelle spielen sicherlich auch die global zu beobachtenden Lieferengpässe bei Halbleitern und anderen für die Industrie wichtigen Vorprodukten eine Rolle. Angesichts der innerhalb der US-Notenbank langsam aufkommenden Inflationssorgen dürfte diese Entwicklung zumindest eine gewisse Bedeutung für die Finanzmärkte haben.

Die Arbeitsmarktkomponente ist am aktuellen Rand wieder ganz knapp unter die „magische“ Marke von 50 Zählern gefallen, was paradoxerweise aber vielleicht doch eher ein Zeichen für die momentane Stärke der US-Ökonomie sein mag. Diese bemerkenswerte Entwicklung dürfte nämlich vor allem die Konsequenz eines akuten Personalmangels sein.

Die verbalen Rückmeldungen der Befragungsteilnehmer offenbaren die aktuellen Herausforderungen für die US-Wirtschaft in der Tat mit unmissverständlicher Klarheit. Die Probleme liegen momentan nicht auf der Nachfrageseite – sondern ganz eindeutig beim Angebot. Die Industrie im Land der unbegrenzten Möglichkeiten kämpft mit einem generellen Personalmangel und mit Knappheiten bei Rohstoffen und Vorprodukten.

Fazit: Im Berichtsmonat August zeigt sich beim ISM PMI Manufacturing ein gewisser Anstieg auf immerhin 59,9 Punkte. Die befragten Firmen kämpfen auch weiterhin mit Mangelerscheinungen. Konkret gesprochen sind Knappheiten beim Personal, bei einigen Rohstoffen und bei wichtigen Vorprodukten zu beobachten. Die Probleme liegen somit nicht auf der Nachfrage- sondern auf der Angebotsseite. Ohne diese Schwierigkeiten würde die US-Wirtschaft also noch zügiger wachsen können.

Daten zum Wertpapier: Dow Jones Industrial - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - Dow Jones Industrial - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DJI
WKN: 969420
ISIN: US2605661048

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - Dow Jones Industrial - Aktienindex

05.10.2021 - USA: ISM Services PMI wieder leicht stärker - Nord LB
29.09.2021 - US-Handelsbilanz: Nachfragewachstum kurbelt die Importe an und lässt das Defizit wachsen - Commerzbank
16.09.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Von Mangelwirtschaft und Konsumfreude - Nord LB
03.09.2021 - US-Arbeitsmarktbericht: Mehr Fragen als Antworten - Nord LB
07.08.2021 - Gut ist nicht gut genug - Weberbank
31.07.2021 - An den Märkten geht es weiter aufwärts, doch künftig etwas holpriger - JP Morgan AM
06.07.2021 - USA: ISM Services PMI – schwächer, aber eben doch nicht schwach! - Nord LB
02.07.2021 - US-Arbeitsmarktdaten im Juni: Starker Antritt, jedoch noch immer keine ausreichenden Fortschritte - DWS
01.07.2021 - In den USA fehlen noch Millionen Jobs - Commerzbank
15.06.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Revisionen prägen wieder einmal das Bild - Nord LB
08.06.2021 - Der Beschäftigungsaufbau in den USA bleibt hinter den Erwartungen zurück - Commerzbank
04.06.2021 - US-Arbeitsmarkt: Der Personalmangel scheint die Erholung zu dämpfen - Nord LB
14.05.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Nach dem „revidierten“ Konsumrausch im März - Nord LB
09.05.2021 - Sell in May? - Speedy Joe und sleepy EU - Weberbank
07.05.2021 - USA: Grosse Enttäuschung am US-Arbeitsmarkt - VP Bank
30.04.2021 - USA: Bruttoinlandsprodukt in den USA schon nahe am Vor-Corona-Niveau - Commerzbank
12.04.2021 - Bidens große Pläne mit Amerika - DWS
01.04.2021 - Der grosse Umbau der US-Wirtschaft - VP Bank
24.03.2021 - Kehren Inflation und Zinsen zurück? - BÖAG Kolumne
16.03.2021 - Aktien: Der nächste Marktzyklus - AXA IM

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.