CureVac: Positive Studien-Daten - allerdings nicht vom COVID-19 Impfstoff

Bild und Copyright: CureVac.

„Die präklinischen Daten zeigen erstmals die erfolgreiche Anwendung des mRNA-kodierten Transkriptionsfaktors HNF4 alpha (Hepatozyten-Kernfaktor 4 alpha) in der Behandlung von Leberfibrose und -zirrhose”, meldet CureVac. Bild und Copyright: CureVac.

30.08.2021 13:20 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Wie auch BioNTech und Moderna arbeitet CureVac neben dem Bereich der COVID-19 Impfstoffe an weiteren Therapien auf mRNA-Basis. Aus präklinischen Arbeiten an HNF4A mRNA-Therapien zur Behandlung von Leberfibrose und Leberzirrhose hat das Tübinger Biotech-Unternehmen nun Daten vorgelegt, die in der Fachzeitschrift Journal of Hepatology veröffentlicht wurden.

„Die präklinischen Daten zeigen erstmals die erfolgreiche Anwendung des mRNA-kodierten Transkriptionsfaktors HNF4 alpha (Hepatozyten-Kernfaktor 4 alpha) in der Behandlung von Leberfibrose und -zirrhose”, meldet CureVac. „HNF4 alpha ist ein wichtiger Schlüsselregulator des Leberstoffwechsels, dessen Spiegel mit Fortschreiten der Krankheit nachweislich abnimmt”, so die Tübinger weiter. Im Rahmen der präklinischen Studie sei in vier unabhängigen Mausmodellen mRNA verabreicht worden, die für HNF4A kodiert war und mit der der HNF4A-Spiegel wiederhergestellt und die Schädigung der Leber deutlich verringert werden konnte, so das Unternehmen am Montag.

„Leberfibrose und Leberzirrhose verursachen jährlich Millionen von Todesfällen und stellen weltweit eine große Belastung für das Gesundheitswesen dar. Mit diesen präklinischen Daten hat die Studie erstmals das Potential von HNF4A mRNA-Therapien für die Behandlung von Leberfibrose gezeigt”, sagt Igor Splawski, Chief Scientific Officer bei CureVac.

An der Börse fällt die Reaktion bisher moderat aus: Im XETRA-Handel notiert die CureVac Aktie bei 61,75 Euro mit 0,36 Prozent im Minus, zwischenzeitlich war der Aktienkurs bis auf 62,87 Euro gestiegen.

Daten zum Wertpapier: CureVac
Zum Aktien-Snapshot - CureVac: hier klicken!
Ticker-Symbol: CVAC
WKN: A2P71U
ISIN: NL0015436031

Lesen Sie mehr zum Thema CureVac im Bericht vom 30.08.2021

CureVac Aktie: Trendwende-Gefahr nach der Rallye - was nun wichtig ist

Bei der CureVac Aktie steht charttechnisch die Gefahr einer möglichen Topbildung im kurzfristigen Zeitfenster an. Nach der jüngsten Kurserholung der Biotech-Aktie an der NASDAQ von 48,92 Dollar auf Donnerstag erreichte 75,68 Dollar hat CureVacs Aktienkurs nicht nur starke charttechnische Hindernisse erreicht, sondern in den letzten Handelstagen auch an charttechnischer Dynamik verloren - zu sehen auch an den Umsätzen in der Aktie an der NASDAQ. Bisher war es vor allem die charttechnische Unterstützung rund um 70,16 Dollar, die die CureVac Aktie vor deutlicheren Verlusten nach der Erholungsbewegung bewahrt hat. Die letzten vier Tagestiefs notieren zwischen 70,00 Dollar und 70,60 Dollar, mit 72,25 Dollar ging es am Freitag in das Wochenende. Der Bereich oberhalb der 70-Dollar-Marke etabliert sich damit mehr und mehr zu einer der beiden nun entscheidenden charttechnischen Schlüsselzonen. Fällt die CureVac Aktie unter diese Marke, wäre der Versuch gescheitert, einen ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.



Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-News - CureVac

18.10.2021 - Curevac: dievini erklärt sich
17.10.2021 - CureVac Aktie unter Druck: Steigt jetzt auch noch Hopps dievini Holding - zum Teil - aus?
15.10.2021 - Aktien: CureVac, K+S, Mutares, Nordex, Pacifico Renewables und Inflation - die 4investors Top-News
14.10.2021 - CureVac Aktie: Immer noch gewagt hohe Kurse!
12.10.2021 - CureVac „beerdigt“ COVID-19 Impfstoff-Projekt CVnCoV - EU-Vertrag geplatzt
05.10.2021 - CureVac Aktie: Das Bild sieht alles andere als gut aus
23.09.2021 - CureVac: Zukunft des COVID-19 Impfstoffs CVnCoV bleibt höchst unsicher
23.09.2021 - CureVac Aktie stabilisiert sich - aber reicht das für die Wende? Risiken bleiben hoch!
20.09.2021 - Aktien: BioNTech, CureVac, Pfizer und q.beyond - das 4investors-Weekend
18.09.2021 - CureVac Aktie unter Druck: Und jetzt auch das noch…
18.09.2021 - Aktien: CLIQ Digital, CureVac, Nel ASA, Valneva und der Dollar - die 4investors Top-News
17.09.2021 - CureVac Aktie: Ein Damoklesschwert über dem Impfstoff-Titel
15.09.2021 - CureVac Aktie: Schlechte News und dann auch noch Verkaufssignale
14.09.2021 - CureVac kündigt Vertrag mit Wacker Chemie für COVID-19 Impfstoffproduktion
08.09.2021 - Aktien: CureVac, Morphosys, Mutares, Novavax, Takeda und USU Software - die 4investors Top-News
07.09.2021 - CureVac Aktie: Der Dienstag könnte sehr wichtig werden
31.08.2021 - CureVac bleibt bei Zulassungs-Plänen für COVID-19 Impfstoff CVnCoV - Daten-Preprint veröffentlicht
30.08.2021 - CureVac Aktie: Trendwende-Gefahr nach der Rallye - was nun wichtig ist
26.08.2021 - CureVac Aktie: Erholungsrallye kommt nun in Gefahr
24.08.2021 - CureVac Aktie: Neue Kaufsignale und bedeuten auch neue Risiken

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.