FRIWO muss wegen COVID-19 Prognose aussetzen


04.08.2021 12:51 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

FRIWO muss der weiter grassierenden COVID-19 Pandemie Tribut zollen und setzt die Prognose für das Jahr 2021 aus. Bisher erwartete die Gesellschaft ein Umsatzwachstum im mittleren bis höheren einstelligen Prozentbereich sowie ein leicht positives Konzern-EBIT. Offen sei, wann eine neue Prognose vorgelegt werden könne.

„Hintergrund dieser Entscheidung sind insbesondere erhebliche Störungen der Produktion in den drei FRIWO-Werken in Vietnam nahe Ho Chi Minh-Stadt”, so das Unternehmen. Auslöser der Störungen sind die Lockdown-Maßnahmen in dem asiatischen Land. „An einem der drei Standorte, der Komponenten und Vorprodukte herstellt, konnte zwischenzeitlich nicht produziert werden”, so FRIWO am Mittwoch.

Vorläufigen Zahlen zufolge meldet die Gesellschaft für die ersten sechs Monate einen Anstieg des Auftragseingangs von bereinigten 49,9 Millionen Euro auf 65 Millionen Euro. Der Umsatz wurde von 44,7 Millionen Euro auf 48,2 Millionen Euro gesteigert.

Daten zum Wertpapier: Friwo
Zum Aktien-Snapshot - Friwo: hier klicken!
Ticker-Symbol: CEA
WKN: 620110
ISIN: DE0006201106
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - Friwo

DGAP-News dieses Unternehmens

12.08.2021 - DGAP-News: FRIWO mit sehr guter Auftragslage zum Halbjahr 2021 - COVID-19-Pandemie beeinträchtigt ...
04.08.2021 - DGAP-Adhoc: FRIWO AG: FRIWO setzt aufgrund deutlich verschärfter Corona-Lage am ...
25.03.2021 - DGAP-News: FRIWO AG: FRIWO hat Voraussetzungen für langfristigen Wachstumstrend geschaffen und ...
09.12.2019 - DGAP-Adhoc: FRIWO AG: FRIWO beschließt Transformationsprogramm für Wachstum und Profitabilität ...
09.12.2019 - DGAP-News: FRIWO AG: FRIWO macht sich mit umfangreichem Transformationsprogramm für Wachstum und ...
07.11.2019 - DGAP-News: FRIWO AG: ???????FRIWO nach neun Monaten 2019 weiterhin im Zeichen der strategischen ...
08.08.2019 - DGAP-News: FRIWO AG: FRIWO legt im Übergangsjahr 2019 Grundlagen für profitables Wachstum - ...
17.07.2019 - DGAP-News: FRIWO AG: FRIWO passt die wirtschaftlichen Erwartungen an das Geschäftsjahr 2019 an ...
17.07.2019 - DGAP-Adhoc: FRIWO AG: FRIWO passt die wirtschaftlichen Erwartungen an das Geschäftsjahr 2019 ...
27.06.2019 - DGAP-News: FRIWO AG: Neuer Finanzvorstand bei der FRIWO ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.