Fresenius Aktie im Strudel von FMC - aber bisher keine Verkaufssignale!

Bild und Copyright: Fresenius.

Bild und Copyright: Fresenius.

30.07.2021 12:28 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Zwar konnte Fresenius im zweiten Quartal den Umsatz um 4 Prozent auf 9,25 Milliarden Euro und den Gewinn um 16 Prozent auf 474 Millionen Euro steigern, zudem erhöht der DAX-notierte Healthcare-Konzern seine Prognose für 2021. Dennoch rauscht die Aktie von Fresenius nach unten und gerät damit in den Strudel der Entwicklungen bei der Tochtergesellschaft Fresenius Medical Care.

Der Blick auf die Charttechnik der Fresenius-Aktie zeigt bisher aber trotz des Kursverlustes von 4,61 Prozent auf 44,01 Euro bisher aber keine größeren negativen Folgen. Die charttechnische Unterstützungszone bei 43,46/43,89 Euro ist mit einem Tagestief bei 43,815 Euro zwar ins Visier gekommen. Doch von hier scheint der Aktienkurs des DAX-Konzerns aktuell nach oben abprallen zu können.

Bleibt es dabei, geht die Seitwärtsbewegung der letzten Wochen weiter. Nach unten wird diese an der heute wieder getesteten Unterstützungszone bei 43,46/43,89 Euro begrenzt, nach oben abm starken Widerstandsbereich bei 46,09/46,53 Euro. Breaks dieser Zonen wären für die Fresenius-Aktie wichtige neue charttechnische Impulse prozyklischer Art.

Wichtige charttechnische Daten zur Fresenius Aktie

Letzter Aktienkurs: 44,010 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 43,330 Euro / 46,273 Euro
EMA 20: 44,802 Euro
EMA 50: 44,204 Euro
EMA 200: 41,316 Euro

Daten zum Wertpapier: Fresenius
Zum Aktien-Snapshot - Fresenius: hier klicken!
Ticker-Symbol: FRE
WKN: 578560
ISIN: DE0005785604
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Fresenius

10.09.2021 - Fresenius Aktie: Kursziel hoch, FMC belastet
02.08.2021 - Am Morgen: Fresenius, FMC, RWE und Linde im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
30.07.2021 - Fresenius: Die Bewertung der Aktie stimmt
21.07.2021 - Fresenius: FMC beeinflusst die Zahlen
17.06.2021 - Fresenius: Optimismus für 2021
15.04.2021 - Fresenius: Intensivstationen gelangen an ihre Grenzen
24.02.2021 - Fresenius: 2021 soll der Gewinn zulegen
05.02.2021 - Fresenius: Die nächste Dividendenerhöhung ist möglich
04.02.2021 - Fresenius: Zweifache Abstufung nach der Warnung
02.02.2021 - Fresenius Aktie verliert deutlich: Gewinnwarnung von FMC
26.11.2020 - Fresenius: Gewinne sollen deutlich steigen
30.10.2020 - Fresenius: Doppeltes Kaufvotum
24.07.2020 - Fresenius: Kleiner Ausblick auf die Zahlen
08.06.2020 - Fresenius: Kleine Chance für die Prognose
08.05.2020 - Fresenius: Folgen sollen moderat ausfallen
23.03.2020 - Fresenius: Helios und Kabi als Stützen
25.02.2020 - Fresenius: Wachstum soll sich fortsetzen
24.02.2020 - Fresenius: Dividendenprognose steigt
12.02.2020 - Fresenius: Prognose nicht in Gefahr
04.11.2019 - Fresenius: Erwartungen werden angepasst

DGAP-News dieses Unternehmens

01.02.2021 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Übersterblichkeit von Dialysepatienten belastet ...
07.12.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Delaware Supreme Court bestätigt Kündigung der ...
06.12.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius erwartet nach kräftigen Investitionen 2019 ...
16.10.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius bestätigt und konkretisiert Konzernausblick ...
01.10.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: US-Gericht bestätigt Kündigung der ...
23.04.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Akorn, Inc. klagt nach Kündigung der ...
22.04.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius kündigt Übernahmevereinbarung mit ...
26.02.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Untersuchung angeblicher Verstöße gegen FDA-Vorgaben zur ...
22.12.2017 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius erwartet deutlich positive Effekte aus ...
24.04.2017 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius Kabi verstärkt sich mit Übernahmen von Akorn ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.