Deutschland: Wachstum im 2. Quartal mit Wermutstropfen versehen - VP Bank


30.07.2021 10:32 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Die deutsche Wirtschaft legt einer ersten Schätzung zufolge im zweiten Quartal um 1.5 % gegenüber dem Vorquartal zu. Gegenüber dem Vorjahresquartal steht eine Wachstumsrate von 9.6 % zu Buche (preisbereinigt).

Die Wachstumsrate gegenüber dem Vorjahresquartal erreicht einen neuen Rekord seit der Wiedervereinigung. Aber das ist in Anbetracht des massiven wirtschaftlichen Einbruchs aufgrund der ersten Corona-Welle und den verhängten Eindämmungsmassnahmen im vergangenen Jahr auch kein grosses Kunststück. Die Aufmerksamkeit richtet sich vielmehr auf die Entwicklung gegenüber dem ersten Quartal dieses Jahres. Dabei gilt: Das Wachstum fällt ordentlich aus, doch es hätte zu noch mehr gereicht, wenn nicht die Materialknappheit gewesen wäre.

Doch der Reihe nach: Im April und auch in Teilen des Mai galten noch Restriktionen zur Eindämmung der Corona-Infektion. Die sogenannte «Bundesnotbremse» belastete also noch in grossen Teilen des zweiten Quartals das Wachstum. Die breitflächigen Öffnungen im Dienstleistungssektor schoben dann jedoch das Wachstum kräftig an. Vor allem der Hotel- und Gaststättensektor sowie der Freizeitsektor waren die Wachstumssäulen. Der private Konsum glänzt deshalb im zweiten Quartal.

Doch es wäre eigentlich deutlich mehr drin gelegen. Die Industrie war ein Totalausfall. Der Mangel an Vorprodukten und Rohstoffen bremste das verarbeitende Gewerbe aus. Trotz gut gefüllter Auftragsbücher stockte die Produktion. Fliessbänder in der Automobilindustrie standen still und auch so manch kleiner Mittelständler oder Handwerker litt unter fehlenden Materialien. Ohne die Nachholeffekte im Hotel- und Gaststättengewerbe hätte es für die deutsche Wirtschaft lediglich Magerkost gegeben.

Die gute Nachricht ist allerdings, dass der Aufholprozess der deutschen Wirtschaft im laufenden Quartal weitergeht. Die Wachstumsrate wird im dritten Quartal höher als im zweiten Quartal ausfallen. Damit kommt das deutsche Bruttoinlandsprodukt seinem Vorkrisenniveau sehr nahe. Wachstumstreiber bleibt weiterhin der private Konsum. Der Hotel- und Gaststättensektor sowie der Freizeitsektor sind auch über den Sommer hinweg die Pfeiler des Wachstums. Die Industrie dürfte hingegen nur schleppend vorankommen. Der Materialmangel belastet auch im laufenden Quartal die Produktion. Zu hoffen ist, dass im vierten Quartal dann ausreichend Vorprodukte und Rohstoffe zur Verfügung stehen. Eine anziehende Industrieproduktion würde dann für die sich normalisierenden Umsätze im Dienstleistungssektor in die Bresche springen. In dieser Konstellation könnte dann auch im Schlussquartal noch eine relativ hohe Wachstumsrate veranschlagt werden.

Doch so schön das Szenario einer anziehenden Industrieproduktion in den Wintermonaten auch ist, das Risiko einer weiteren Corona-Welle lastet auf diesem Ausblick. Die sich rasant ausbreitende Delta-Variante stellt eine Belastung für die weitere globale Erholung dar. Gerade Deutschland als exportstarke Nation würde darunter leiden. Einmal mehr gilt: Es kommt weiterhin auf die Impferfolge an.

Daten zum Wertpapier: Konjunktur

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Konjunktur

09.09.2021 - Deutschland: Exporte legen zu, Importrückgang mahnt zur Vorsicht - VP Bank
07.09.2021 - ZEW-Umfrage: Knappheiten und Delta dämpfen Konjunkturerwartungen - Nord LB
07.09.2021 - Deutschland: Industrieproduktion legt zu - VP Bank
07.09.2021 - Auftragseingänge steigen in Deutschland weiter an, Auftragsboom flaut aber ab - Commerzbank
06.09.2021 - Deutschland: Auftragseingänge steigen und steigen - VP Bank
25.08.2021 - ifo Geschäftsklima: Am Horizont zeichnen sich dunklere Wolken ab - Nord LB
25.08.2021 - ifo Index: Zenit überschritten - DWS
24.08.2021 - Einkaufsmanagerindizes geben auf hohem Niveau leicht nach - Commerzbank
23.08.2021 - Einkaufsmanagerindizes Deutschland/Eurozone August: Rückgang auf höchstem Niveau - DWS
17.08.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Lieferengpässe und Inflation als Probleme - Nord LB
10.08.2021 - ZEW-Konjunkturerwartungen: Wachstumsrisiken im Vordergrund - VP Bank
10.08.2021 - ZEW Umfrage: Warnschuss vor den Bug, zahlreiche Imponderabilitäten belasten! - Nord LB
09.08.2021 - Exporte kommen deutlich voran - VP Bank
07.08.2021 - US-Arbeitsmarktdaten im Juli: Die Erholung beschleunigt sich - DWS
06.08.2021 - USA: Sattes Stellenplus – es läge allerdings noch mehr drin - Nord LB
06.08.2021 - Deutschland: Industrieproduktion fällt und fällt - VP Bank
05.08.2021 - Deutschland: Materialmangel kann dem Auftragseingang im Juni nichts anhaben - VP Bank
05.08.2021 - US-Privatsektor schafft weitaus weniger Stellen als erwartet - Commerzbank
04.08.2021 - USA: ISM Services PMI sehr stark - Einkaufsmanager im Öffnungsrauch! - Nord LB
03.08.2021 - ISM-Index erneut gefallen, Euroraum holt auf - Commerzbank

DGAP-News dieses Unternehmens

20.09.2021 - EQS-Adhoc: Sensirion Holding AG: Sensirion erwirbt Maschinendiagnose Start-up ...
20.09.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG notiert ab 20. September 2021 im ...
20.09.2021 - DGAP-News: Modern Plant-Based Foods Inc. schließt E-Commerce-Vertriebsvereinbarung mit kanadischem ...
20.09.2021 - DGAP-News: Vita 34 AG startet freiwilliges öffentliches Umtauschangebot für ...
20.09.2021 - DGAP-News: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL - Bezugsfrist der Kapitalerhöhung startet ...
20.09.2021 - DGAP-News: AiCuris startet Pilotstudie mit AIC649, einem proprietären Immunmodulator zur ...
20.09.2021 - DGAP-News: Warburg Invest AG: Einsatz für Klimaschutz und Armutsreduzierung / Warburg Invest AG ...
20.09.2021 - DGAP-Adhoc: Nagarro SE: Geänderte Guidance für das Geschäftsjahr ...
20.09.2021 - DGAP-News: Erweitertes Research zur Baader Bank-Aktie ...
20.09.2021 - DGAP-News: KWS SAAT SE & Co. KGaA: Nachhaltigkeit beginnt beim Saatgut - KWS veröffentlicht ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.