USA: BIP-Wachstum – starke Nachfrage trifft auf leere Lager - Nord LB

Nord LB zum US-BIP: „Die konjunkturelle Erholung in den USA setzt sich also auch zum Ende des 1. Halbjahres hin fort, kann dabei aber nicht wirklich an Fahrt gewinnen.” Bild und Copyright: Don Pablo / shutterstock.com.

Nord LB zum US-BIP: „Die konjunkturelle Erholung in den USA setzt sich also auch zum Ende des 1. Halbjahres hin fort, kann dabei aber nicht wirklich an Fahrt gewinnen.” Bild und Copyright: Don Pablo / shutterstock.com.

29.07.2021 15:39 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

In den USA wurden vor einigen Minuten die ersten Zahlen zur Entwicklung des BIPs im II. Quartal gemeldet. Erwartungsgemäß zeigen diese aktuellen Daten zwar einen deutlichen Anstieg der realen Wirtschaftsaktivität an, mit einer Veränderungsrate von „nur“ 6,5% sind die doch recht optimistischen Prognosen vieler interessierter Beobachter allerdings klar unterboten worden. Insofern muss bei der Beurteilung der Zahlen ohne jeden Zweifel von einer negativen Überraschung gesprochen werden.

Die konjunkturelle Erholung in den USA setzt sich also auch zum Ende des 1. Halbjahres hin fort, kann dabei aber nicht wirklich an Fahrt gewinnen. Die in vielen Bundesstaaten zu beobachtende sehr weitgehende Öffnung der Wirtschaft nach der Coronavirus-Krise ist in diesem Kontext natürlich hilfreich. Es gibt aber eben auch dämpfende Faktoren!

Die heute gemeldeten vorläufigen Zahlen sind noch sehr revisionsanfällig. Folglich ist bei der Interpretation von Details große Vorsicht angebracht. Es scheint allerdings bereits jetzt schon sehr klar zu sein, dass der private Konsum nicht enttäuscht hat. Die Nachfrage der Haushalte nach Gütern und Dienstleistungen bleibt somit eine verlässliche Stütze des Wachstums der US-Wirtschaft.

Ganz offensichtlich kämpfen die Unternehmen in den Vereinigten Staaten aber immer stärker mit großen Lieferproblemen und Versorgungsengpässen bei den Vorprodukten, was dem Wachstum am aktuellen Rand eindeutige Grenzen zu setzen scheint. Zudem ist eine zunehmende Knappheit an Personal zu beobachten, welche in immer stärkerem Ausmaß nicht nur mehr qualifizierte Kräfte zu betreffen scheint. Angesichts dieses Umfeldes sind die Firmen offenbar auch nicht in der Lage, ihre sich immer stärker leerenden Lager wieder angemessen und zügig zu füllen. Dies ist sicherlich eine positive Nachricht für die kommenden Quartale. Zudem dürften die Engpässe zumindest ein wichtiger erklärender Faktor zur Erklärung des Anstiegs der Inflationsraten sein. So ist der BIP-Preisdeflator am aktuellen Rand annualisiert um beachtliche 6,0% gestiegen.

Die Probleme mit verschiedenen Knappheiten werden aber zunächst eine große Herausforderung für den US-Unternehmenssektor bleiben und die ökonomische Erholung somit tendenziell auch weiterhin behindern. Die Wirtschaft der USA ist einfach nicht dafür ausgelegt, um mit Wachstumsraten im Bereich von annualisiert 10% zu glänzen.

Fazit: Das US-BIP konnte im II. Quartal 2021 „nur“ um annualisiert 6,5% zulegen. Dies ist zwar schon ein recht starkes Wirtschaftswachstum, angesichts der ambitionierten Erwartungshaltung muss aber dennoch von einer negativen Überraschung gesprochen werden. Dabei scheint die Nachfrage jedoch nicht das Problem zu sein. Ganz offenkundig haben viele Beobachter die von den Lieferengpässen ausgehenden Belastungen für die nordamerikanische Ökonomie am aktuellen Rand unterschätzt. Diese Nachricht hat schon gewisse Implikationen für die Wirtschaftspolitiker in Washington, da geld- und fiskalpolitische Impulse in einem solchen Umfeld möglicherweise nicht nur ins Leere laufen, sondern sogar kontraproduktiv sein können.

Daten zum Wertpapier: Konjunktur

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Konjunktur

09.09.2021 - Deutschland: Exporte legen zu, Importrückgang mahnt zur Vorsicht - VP Bank
07.09.2021 - ZEW-Umfrage: Knappheiten und Delta dämpfen Konjunkturerwartungen - Nord LB
07.09.2021 - Deutschland: Industrieproduktion legt zu - VP Bank
07.09.2021 - Auftragseingänge steigen in Deutschland weiter an, Auftragsboom flaut aber ab - Commerzbank
06.09.2021 - Deutschland: Auftragseingänge steigen und steigen - VP Bank
25.08.2021 - ifo Geschäftsklima: Am Horizont zeichnen sich dunklere Wolken ab - Nord LB
25.08.2021 - ifo Index: Zenit überschritten - DWS
24.08.2021 - Einkaufsmanagerindizes geben auf hohem Niveau leicht nach - Commerzbank
23.08.2021 - Einkaufsmanagerindizes Deutschland/Eurozone August: Rückgang auf höchstem Niveau - DWS
17.08.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Lieferengpässe und Inflation als Probleme - Nord LB
10.08.2021 - ZEW-Konjunkturerwartungen: Wachstumsrisiken im Vordergrund - VP Bank
10.08.2021 - ZEW Umfrage: Warnschuss vor den Bug, zahlreiche Imponderabilitäten belasten! - Nord LB
09.08.2021 - Exporte kommen deutlich voran - VP Bank
07.08.2021 - US-Arbeitsmarktdaten im Juli: Die Erholung beschleunigt sich - DWS
06.08.2021 - USA: Sattes Stellenplus – es läge allerdings noch mehr drin - Nord LB
06.08.2021 - Deutschland: Industrieproduktion fällt und fällt - VP Bank
05.08.2021 - Deutschland: Materialmangel kann dem Auftragseingang im Juni nichts anhaben - VP Bank
05.08.2021 - US-Privatsektor schafft weitaus weniger Stellen als erwartet - Commerzbank
04.08.2021 - USA: ISM Services PMI sehr stark - Einkaufsmanager im Öffnungsrauch! - Nord LB
03.08.2021 - ISM-Index erneut gefallen, Euroraum holt auf - Commerzbank

DGAP-News dieses Unternehmens

20.09.2021 - EQS-Adhoc: Sensirion Holding AG: Sensirion erwirbt Maschinendiagnose Start-up ...
20.09.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG notiert ab 20. September 2021 im ...
20.09.2021 - DGAP-News: Modern Plant-Based Foods Inc. schließt E-Commerce-Vertriebsvereinbarung mit kanadischem ...
20.09.2021 - DGAP-News: Vita 34 AG startet freiwilliges öffentliches Umtauschangebot für ...
20.09.2021 - DGAP-News: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL - Bezugsfrist der Kapitalerhöhung startet ...
20.09.2021 - DGAP-News: AiCuris startet Pilotstudie mit AIC649, einem proprietären Immunmodulator zur ...
20.09.2021 - DGAP-News: Warburg Invest AG: Einsatz für Klimaschutz und Armutsreduzierung / Warburg Invest AG ...
20.09.2021 - DGAP-Adhoc: Nagarro SE: Geänderte Guidance für das Geschäftsjahr ...
20.09.2021 - DGAP-News: Erweitertes Research zur Baader Bank-Aktie ...
20.09.2021 - DGAP-News: KWS SAAT SE & Co. KGaA: Nachhaltigkeit beginnt beim Saatgut - KWS veröffentlicht ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.