DAX: 50er-EMA als Signalgeber für den weiteren Verlauf - UBS

Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

Ausblick: Im großen Bild im Monatschart ist im DAX eher mit einem Rücksetzer am oberen Fibonacci-Fächer im Bereich von 15’800 Punkten zu rechnen. Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

29.07.2021 08:20 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Der DAX befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend, verläuft aber nun seit Monaten in einer Seitwärtsbewegung direkt unter dem steigenden Fibonacci-Fächer im Monatschart. In dieser Seitwärtsbewegung konnte der DAX die Steigung des Trendkanals nicht beibehalten und ist Mitte Juli per Abwärtskurslücke nach unten aus dem Trendkanal ausgebrochen. Im Verlaufstief der Abwärtsbewegung wurden 15’048 Punkte erreicht. In der Folge startete der DAX eine Aufwärtskorrektur, die sich bisher als Pullback an die untere Begrenzung des steigenden Trendkanals zu erkennen gab. In der Folge findet oft ein Abprall nach unten und die Fortsetzung des übergeordneten Abwärtstrends statt. Der Abprall nach unten hat stattgefunden, allerdings wurden die Bären am 50er-EMA abgefangen. Aktuell tendiert der DAX seitwärts.

Ausblick: Im großen Bild im Monatschart ist im DAX eher mit einem Rücksetzer am oberen Fibonacci-Fächer im Bereich von 15’800 Punkten zu rechnen.

Die Short-Szenarien: Der DAX sackt erneut unter den 50er-EMA im Tageschart und generiert damit ein neues Schwächesignal. Dem kurzfristigen Abwärtstrend folgend, sollte dann das Verlaufstief bei 15’048 Punkten unterschritten und die Unterstützung um 14’950 Punkte angelaufen werden. Geht es weiter tiefer wären wohl die noch offenen Kurslücken bei 14’845 und 14’622 Punkten die nächsten Anlaufmarken.

Die Long-Szenarien: Der DAX kann sich weiterhin über dem 50er-EMA im Tageschart halten und einen erneuten Angriff auf die untere Begrenzung des steigenden Trendkanals im Tageschart starten. Gelingt den Bullen hier die Rückeroberung, wäre mit einem weiteren Hochlauf bis zum Widerstand bei 15’800 Punkten zu rechnen. Langfristig aufhellen würde sich die Lage für den DAX allerdings nur mit einem Durchbruch über den Fibonacci-Fächer im Monatschart.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - DAX - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - DAX - Aktienindex

22.09.2021 - Zittern vor chinesischem Lehman-Moment - BÖAG Kolumne
22.09.2021 - DAX: Bullen konnten Abverkauf kontern - UBS
21.09.2021 - DAX: Kursrutsch - UBS
21.09.2021 - Am Morgen: Evergrande, Deutsche Bank und Lufthansa im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
20.09.2021 - Zäsur beim DAX - Unsicherheiten halten an - Börse München
20.09.2021 - DAX: Bären schlagen wieder zu - UBS
20.09.2021 - Warnsignale bestätigen sich: DAX 40 wird wichtige Unterstützungen unterschreiten - Donner & Reuschel
17.09.2021 - DAX: Erneuter Abprall nach unten - UBS
16.09.2021 - DAX: Abprall nach unten am 50er-EMA - UBS
15.09.2021 - Aktienmärkte ohne klare Richtung - BÖAG Kolumne
15.09.2021 - DAX: Weiter auf Richtungssuche - UBS
14.09.2021 - DAX: Neue Abwärtsbewegung nach Hochlauf zum 10er-EMA? - UBS
13.09.2021 - DAX: Bären bleiben tonangebend - UBS
13.09.2021 - DAX zeigt Stabilität, aber Momentum lässt weiter nach - Donner & Reuschel
10.09.2021 - DAX: Unter dem 50er-EMA weiter schwach - UBS
10.09.2021 - DAX zeigt Stabilität am „EZB-Tag“ - Donner & Reuschel
09.09.2021 - DAX bricht unter 50er-EMA durch - UBS
09.09.2021 - DAX: Kurzfristige Stoppmarken unterschritten, mittelfristiger Trend im Test - Donner & Reuschel
08.09.2021 - Stühlerücken in der DAX-Familie - BÖAG Kolumne
08.09.2021 - DAX: Wird das eine große Dreiecksformation? - UBS

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.