Grenke erhöht Gewinnprognose und nennt Eckdaten der BaFin-Prüfung

Fraser Perrings Viceroy Research will sich weiter mit den „Fall Grenke” beschäftigen, den das Unternehmen aus Baden-Baden gerne für beendet erklären würde. Bild und Copyright: Grenke.

Fraser Perrings Viceroy Research will sich weiter mit den „Fall Grenke” beschäftigen, den das Unternehmen aus Baden-Baden gerne für beendet erklären würde. Bild und Copyright: Grenke.

28.07.2021 12:12 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Grenke hebt die Gewinnprognose für das laufende Jahr um 10 Millionen Euro auf nun 60 Millionen Euro bis 80 Millionen Euro an. Der Bedarf zur Bildung von Risikovorsorge sei gesunken, so das Unternehmen aus Baden-Baden am Mittwoch. „Wesentlicher Grund für die veränderte Einschätzung ist das anhaltend stabile Zahlungsverhalten der Kunden”, so Grenke, die mit einer Fortsetzung dieses Trends rechnet. Beim Neugeschäft erwarten die Süddeutschen weiter einen Wert zwischen 1,7 Milliarden Euro und 2,0 Milliarden Euro für das Leasinggeschäft nach 2,0 Milliarden Euro im vergangenen Jahr.

Für die erste Jahreshälfte 2021 weist Grenke vorläufigen Zahlen zufolge einen Gewinnrückgang von 33,2 Millionen Euro auf 32 Millionen Euro aus. Für Schadensabwicklung und Risikovorsorge wurden im ersten Halbjahr 2021 84 Millionen Euro aufgewendet nach 123 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Grenke sieht aus BaFin-Prüfungsergebnissen keinen weiteren Handlungsbedarf

Aus den Ergebnissen der BaFin-Prüfung, die Grenke nun in zusammengefasster Form vorgelegt hat, sieht man keinen weiteren Abschreibungsbedarf in den Bilanzen für 2020 und den Jahren zuvor. Die von der BaFin vorgebrachte Kritik sei bekannt und bereits im Konzernabschluss 2020 rückwirkend angepasst bzw. in laufender Rechnung berücksichtigt worden, so Grenke. Den kompletten Bericht im Original hält das Unternehmen mit Hinweis auf Datenschutz und Geschäftsgeheimnisse unter Verschluss.

Die BaFin kritisiert allerdings umfangreiche Fehler bei Grenke, die bereits von Viceroy Research im September des vergangenen Jahres in einem Report veröffentlicht wurden. Grenke hatte diesen zwar zunächst als falsch zurückgewiesen, musste nach und nach aber Fehler und Unregelmäßigkeiten vor allem im Bereich der Compliance und im Auslands-Franchisegeschäft einräumen. Das hat den Konzern an der Börse reichlich Vertrauen gekostet, noch heute notiert die Grenke-Aktie weit unter dem Stand aus dem September 2020.

So bemängelt die BaFin, dass Grenke es unterlassen habe, zwölf Tochterunternehmen in ihren Konzernabschluss einzubeziehen. Darüber hinaus habe es Grenke unterlassen, weitere acht Tochterunternehmen ab dem Zeitpunkt der Beherrschung in ihren Konzernabschluss einzubeziehen. Dadurch seien zu hohe Geschäfts- und Firmenwerte ausgewiesen worden. Auch zu niedrige Wertberichtigungen von Leasingforderungen und die damit verbundene zu geringe Risikovorsorgeermittlung wurde von der BaFin kritisiert. Weitere Kritik der BaFin betrifft zu hoch ausgewiesene Firmenwerte der Tochtergesellschaften in Portugal und Polen.

Dass damit nun in der Auseinandersetzung zwischen Viceroy und Grenke Ruhe herrscht, bleibt zu bezweifeln. Auf twitter hat Viceroy bereits angekündigt, sich näher mit der BaFin-Prüfung und den Reaktionen des Unternehmens darauf befassen zu wollen.

Daten zum Wertpapier: Grenke AG
Zum Aktien-Snapshot - Grenke AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: GLJ
WKN: A161N3
ISIN: DE000A161N30
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Grenke AG

28.08.2021 - Aktien: Grenke, Lufthansa, MorphoSys: Neue Shortseller-Positionen
23.08.2021 - Grenke trennt sich von Fintech
23.08.2021 - Grenke verkauft viafintech-Beteiligung für unteren zweistelligen Millionenbetrag
04.08.2021 - Grenke: Weitere Verbesserungen möglich
04.08.2021 - Am Morgen: DAX-Rekord, Inflation, Bertelsmann und ElringKlinger im Fokus - Nord LB Kolumne
10.07.2021 - Aktien - Grenke, HeidelbergCement und home24: Neues von den Shortsellern
07.07.2021 - Grenke: Analysten vergeben wieder ein Votum
06.07.2021 - Aktien - Grenke, LPKF Laser & Electronics: Neue Shortseller-Positionen
05.07.2021 - Grenke: Ergebnisse des BaFin-Berichts zu Viceroys Enthüllungen könnten unter Verschluss bleiben
02.07.2021 - Grenke: Doppelte Kaufempfehlung für die Aktie
02.07.2021 - Grenke stoppt vorerst Abwärtstrend beim Leasing-Neugeschäft - Abstufung beim Rating
01.07.2021 - Am Morgen: Grenke, Nordex, Traton und VW im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
29.06.2021 - Grenke: Das Personal-Karussell dreht sich weiter
17.06.2021 - Grenke: Weiter kein Rating für die Aktie
15.06.2021 - Grenke - nun also doch: Leminsky geht, Aktie fällt, und was sagt die BaFin?
10.06.2021 - Grenke: Nord LB setzt Empfehlungen für die Aktie bis Ende der BaFin-Prüfung weiter aus
09.06.2021 - Grenke: Aktie wird hochgestuft
31.05.2021 - Grenke: Ein träger Auftakt
31.05.2021 - Grenke - Neugeschäft bricht ein: Von Normalität nach dem Viceroy-Beben weit entfernt
21.05.2021 - Grenke: Noch kein Schlussstrich unter dem „Fall Viceroy”

DGAP-News dieses Unternehmens

22.08.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Beteiligung an viafintech GmbH wird ...
04.08.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE erzielt im zweiten Quartal 2021 deutliche Gewinnsteigerung ...
29.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Virtuelle ordentliche Hauptversammlung der GRENKE AG beschließt Dividende ...
28.07.2021 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: GRENKE AG hebt Gewinnprognose für 2021 an ...
28.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG hebt Gewinnprognose für 2021 an ...
27.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
27.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Enforcement-Verfahren zum Konzernabschluss 2019 abgeschlossen; den ...
21.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: S&P bestätigt Rating für die GRENKE AG mit BBB+/A-2 ...
02.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE Neugeschäft Q2 2021: Wieder mehr Vertragsabschlüsse - erste ...
29.06.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Wechsel im Aufsichtsrat der GRENKE AG und neuer Vorstand bei der GRENKE ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.