CureVac Aktie: Die Risiken werden nicht kleiner

Bild und Copyright: CureVac.

CureVac Aktie: Ob die kurz aufkochenden Spekulationen auf einen EU-Zulassungsantrag des Unternehmens für den COVID-19 Impfstoffkandidaten wirklich zünden, muss sich noch zeigen. Bild und Copyright: CureVac.

12.07.2021 11:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Für die CureVac Aktie war im NASDAQ-Handel am Freitag die Zone an der 60-Dollar-Marke wieder einmal die Decke. Diesmal scheiterte der Aktienkurs des Tübinger Biotech-Unternehmens, dem mit seinem COVID-19 Impfstoff der ersten Generation, CVnCoV, eine Bruchlandung droht, sogar recht deutlich an dieser Marke. Konnte in den beiden Tagen zuvor die 60er-Marke immerhin minimal überwunden werden, so blieb das Tageshoch diesmal bei 59,29 Dollar stecken. Mit 58,80 Dollar ging es für die CureVac Aktie letztlich ins Wochenende.

Das Risiko, dass es für die Biotech-Aktie noch einmal deutlicher nach unten geht, ist nicht kleiner geworden. Wir hatten in den letzten Tagen ohnehin mehrfach davor gewarnt, zu viel in die zwischenzeitliche Erholungsbewegung nach dem vorangegangenen Kurseinbruch der CureVac Aktie auf 47,12 Dollar hinein zu interpretieren. Eine Trendwende war das nicht, konnte es aufgrund der schlechten Nachrichtenlage um CVnCoV auch nicht sein.

Ob die kurz aufkochenden Spekulationen auf einen EU-Zulassungsantrag des Unternehmens für den COVID-19 Impfstoffkandidaten wirklich zünden, muss sich ohnehin noch zeigen. Die Zulassungschancen für den Impfstoff-Kandidaten sind als sehr gering einzuschätzen. Für CureVac wäre eine potenzielle Ablehnung der nächste Tiefschlag und ein Antrag würde Ressourcen binden, die in der Entwicklung des Impfstoffs der zweiten Generation möglicherweise viel besser aufgehoben wären.

60 Dollar Marke als Hürde für die CureVac Aktie

Die charttechnischen Signalbereiche bleiben wie zuletzt skizziert. Die Zone bei 59,88/60,46 Dollar erweist sich weiter als Widerstandsmarke, in den letzten drei NASDAQ-Handelstagen kam CureVacs Aktienkurs hier nicht weiter. Ein Ausbruch über die Zone um die 60er-Marke kann kurzfristig also weiterhin charttechnische Impulse bringen. Dieses Szenario könnte die CureVac Aktie in Richtung 66,91/68,36 Dollar und 70,30 Dollar treiben, wo hohe charttechnische Hürden zu finden sind, ebenfalls bei 76,22/76,64 Dollar.

Bleibt die 60er-Hürde aber unüberwunden, geht es früher oder später unweigerlich wohl weiter in Richtung des Crash-Tiefs. Eine Unterstützung auf dem Weg dorthin bei 54,99 Dollar wäre zudem noch zu beachten. Darunter wäre bereits mit 46,12/47,12 Dollar die Zone um das jüngste Crash-Tief nach den enttäuschenden Wirksamkeitszahlen von CureVacs COVID-19 Impfstoff zu sehen. Bis zum Allzeittief der noch nicht lange börsennotierten Biotech-Aktie bei 43 Dollar wäre es dann auch nicht mehr weit.

Wichtige charttechnische Daten zur CureVac Aktie:

Letzter Aktienkurs: 58,80 Dollar (Börse: NASDAQ - USA)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 39,80 Dollar / 98,53 Dollar
EMA 20: 69,17 Dollar
EMA 50: 85,39 Dollar
EMA 200: 84,16 Dollar

Daten zum Wertpapier: CureVac
Zum Aktien-Snapshot - CureVac: hier klicken!
Ticker-Symbol: CVAC
WKN: A2P71U
ISIN: NL0015436031

Lesen Sie mehr zum Thema CureVac im Bericht vom 09.07.2021

CureVac Aktie: Sind 11 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung wirklich gerechtfertigt?

Während andere COVID-19 Impfstoffaktien gestern an der NASDAQ im Plus schließen und sich von ihren deutlichen Rückschlägen erholen konnten, bliebt die CureVac Aktie gestern an der NASDAQ trotz Erholung im Minus stecken. Am Ende des Tages standen 58,73 Dollar für den Anteilschein des Tübinger Biotech-Unternehmens zu Buche nach Kursen zwischen 56,56 Dollar und 60,26 Dollar im Tagesverlauf. Charttechnisch bleibt damit die Abwärtsbewegung der letzten Tage erhalten. Zuvor hatte die CureVac Aktie sich vom nach den enttäuschenden klinischen Daten für den COVID-19 Impfstoff CVnCoV erreichten Crash-Tief bei 47,12 Dollar auf bis zu 76,22 Dollar erholt. An der hier liegenden charttechnischen Hürde war der Biotech-Titel aber nach unten abgeprallt. Unsere Warnungen davor, aus dieser Erholung der CureVac Aktie große ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.



Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-News - CureVac

23.10.2021 - Aktien: BioNTech, Curevac, GFT Technologies, Nel ASA, Valneva und der DAX - die 4investors Top-News
22.10.2021 - Curevac: Ein klares Räuspern
18.10.2021 - Curevac: dievini erklärt sich
17.10.2021 - CureVac Aktie unter Druck: Steigt jetzt auch noch Hopps dievini Holding - zum Teil - aus?
15.10.2021 - Aktien: CureVac, K+S, Mutares, Nordex, Pacifico Renewables und Inflation - die 4investors Top-News
14.10.2021 - CureVac Aktie: Immer noch gewagt hohe Kurse!
12.10.2021 - CureVac „beerdigt“ COVID-19 Impfstoff-Projekt CVnCoV - EU-Vertrag geplatzt
05.10.2021 - CureVac Aktie: Das Bild sieht alles andere als gut aus
23.09.2021 - CureVac: Zukunft des COVID-19 Impfstoffs CVnCoV bleibt höchst unsicher
23.09.2021 - CureVac Aktie stabilisiert sich - aber reicht das für die Wende? Risiken bleiben hoch!
20.09.2021 - Aktien: BioNTech, CureVac, Pfizer und q.beyond - das 4investors-Weekend
18.09.2021 - CureVac Aktie unter Druck: Und jetzt auch das noch…
18.09.2021 - Aktien: CLIQ Digital, CureVac, Nel ASA, Valneva und der Dollar - die 4investors Top-News
17.09.2021 - CureVac Aktie: Ein Damoklesschwert über dem Impfstoff-Titel
15.09.2021 - CureVac Aktie: Schlechte News und dann auch noch Verkaufssignale
14.09.2021 - CureVac kündigt Vertrag mit Wacker Chemie für COVID-19 Impfstoffproduktion
08.09.2021 - Aktien: CureVac, Morphosys, Mutares, Novavax, Takeda und USU Software - die 4investors Top-News
07.09.2021 - CureVac Aktie: Der Dienstag könnte sehr wichtig werden
31.08.2021 - CureVac bleibt bei Zulassungs-Plänen für COVID-19 Impfstoff CVnCoV - Daten-Preprint veröffentlicht
30.08.2021 - CureVac: Positive Studien-Daten - allerdings nicht vom COVID-19 Impfstoff

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.