Mister Spex geht im Juli an die Börse

Bild und Copyright: Mister Spex.

Bild und Copyright: Mister Spex.

22.06.2021 09:55 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Die Börsenpremiere von Mister Spex findet am 2. Juli statt. An diesem Tag erfolgt die Erstnotiz der Aktien im Prime Standard der Frankfurter Börse. Im Vorfeld können Anleger Aktien des IPO-Kandidaten zeichnen. Die Zeichnungsfrist läuft vom 23. Juni bis zum 30. Juni. Angeboten werden dabei rund 9,783 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung. Altaktionäre wollen bis zu 3,261 Millionen Aktien abgeben. Weitere 1,957 Millionen Papiere entfallen auf eine mögliche Mehrzuteilung.

Die Preisspanne beim Börsengang von Mister Spex liegt bei 23,00 Euro bis 27,00 Euro je Aktie. Die Gesellschaft will einen Bruttoerlös von 225 Millionen Euro bis 264 Millionen Euro erzielen. Mit dem frischen Geld will Mister Spex weiter wachsen. So soll die internationale Expansion beschleunigt werden. Auch sollen die Verbindlichkeiten reduziert werden.

Die Marktkapitalisierung von Mister Spex liegt, wenn man die Preisspanne zugrunde legt, bei 763 Millionen Euro bis 895 Millionen Euro.

Mehrere Gesellschaften haben sich bereit erklärt, Ankeraktionäre von Mister Spex zu werden. Sie wollen beim Börsengang Aktien im Volumen von 110 Millionen Euro zeichnen. Entsprechende Erklärungen gibt es von einer Tochter von EssilorLuxottica (50 Millionen Euro) sowie von Fonds, die von Janus Henderson Investors und M&G Investments (je 30 Millionen Euro) beraten werden.

Dirk Graber, Gründer und Vorstand von Mister Spex: „Das bisherige positive Feedback der Investoren bestärkt uns darin, dass der geplante Börsengang der richtige Weg ist, um unsere Strategie umzusetzen und unseren erfolgreichen Kurs mit zweistelligem Umsatzwachstum weiter zu beschleunigen.“

Daten zum Wertpapier: Mister Spex
Zum Aktien-Snapshot - Mister Spex: hier klicken!
Ticker-Symbol: MRX
WKN: A3CSAE
ISIN: DE000A3CSAE2

Lesen Sie mehr zum Thema Mister Spex im Bericht vom 14.06.2021

Mister Spex: Erstnotiz im dritten Quartal

In der vergangenen Woche gab es bereits Spekulationen, jetzt bestätigt das Unternehmen die IPO-Pläne. Mister Spex will an die Börse gehen. Der Börsengang soll im dritten Quartal im regulierten Markt (Prime Standard) erfolgen. Es soll beim Börsengang auch eine Kapitalerhöhung geben. Dabei will man mindestens 225 Millionen Euro in die Kasse holen. Altaktionäre wollen sich auch von Papieren trennen. Mit dem frischen Geld will Mister Spex weiter wachsen und die internationale Expansion voranbringen. Auch soll ein Überbrückungskredit zurückgezahlt werden. Dazu Vorstand Dirk Graber: „Der Börsengang ist für uns der nächste logische Schritt, um unsere Position als führende, grundlegend digital ausgerichtete europäische Omnichannel-Optikmarke zu stärken und unsere langfristige Wachstumsstrategie zu unterstützen.“ 2020 machte Mister Spex einen Umsatz von 164 Millionen Euro, das war ein Plus von 18 Prozent. Die bereinigte EBITDA-Marge lag bei 4 Prozent. Im ersten ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

4investors-News - Mister Spex

DGAP-News dieses Unternehmens

22.09.2021 - DGAP-News: Mister Spex SE wächst im ersten Halbjahr 2021 stark um 25 ...
02.08.2021 - DGAP-News: Bekanntmachung über Stabilisierungsmaßnahmen sowie deren Abschluss gemäß Art. 5 Abs. ...
26.07.2021 - DGAP-News: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 4 b) und 5 der VO-EU Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch ...
19.07.2021 - DGAP-News: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 4 b) und 5 der VO-EU Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch ...
12.07.2021 - DGAP-News: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 4 b) und 5 der VO-EU Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch ...
30.06.2021 - DGAP-Adhoc: Mister Spex legt endgültigen Angebotspreis auf EUR 25,00 pro Aktie ...
30.06.2021 - DGAP-News: Mister Spex legt finalen Angebotspreis auf 25,00 Euro je Aktie fest ...
22.06.2021 - DGAP-News: Mister Spex SE: Mister Spex legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf 23 bis 27 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.