Grenke - nun also doch: Leminsky geht, Aktie fällt, und was sagt die BaFin?

Ganz so „in Butter” ist bei Grenke bisher also nichts, wie es die Grenke-Konzernspitze um die scheidende CEO Antje Leminsky gerne weiterhin darstellt. Bild und Copyright: Grenke.

Ganz so „in Butter” ist bei Grenke bisher also nichts, wie es die Grenke-Konzernspitze um die scheidende CEO Antje Leminsky gerne weiterhin darstellt. Bild und Copyright: Grenke.

15.06.2021 08:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Grenke-Chefin Antje Leminsky geht. Hartnäckig hatten sich aus dem Süddeutschen die Insider-Informationen gehalten, dass es zwischen der CEO und dem Konzern-Gründer und Großaktionär Wolfgang Grenke zu einem nicht zu kittenden Zerwürfnis gekommen sein. Grund waren die Enthüllungen von Viceroy unter anderem über mögliche Vetternwirtschaft im Bereich des Auslands-Franchisegeschäfts - wir berichteten ausführlich in den vergangenen Monaten. Der Firmengründer soll mit dem Management der Krise, die einen massiven Aktienkurssturz verursacht hat, nicht gerade glücklich gewesen sein.

Die Frage nach personellen Konsequenzen für Leminsky begleitete quasi jede der jüngsten Pressekonferenzen des Unternehmens. Und nachdem man fleißig dementiert hat, passiert nun genau das: Leminsky geht. „Der Aufsichtsrat und Frau Leminsky haben sich heute darauf verständigt, dass Frau Leminsky als Vorsitzende des Vorstands und als dessen Mitglied zu diesem Datum ausscheiden wird. Zu diesem Zeitpunkt wird auch der bestehende Dienstvertrag aufgehoben”, meldet das Unternehmen. Es seien persönliche Gründe, die sie zu diesem Rücktritt bewogen haben, heißt es. Welche Gründe das sind, darüber kann man vor dem Hintergrund der Geschichte der vergangenen Monate gut spekulieren.

„Unser letzter Jahres- und Konzernabschluss zeigt, dass wir auch das Krisenjahr 2020 gut gemeistert haben. Das uneingeschränkte Testat der KPMG, der achtbare Geschäftsverlauf in den ersten Monaten des Jahres 2021 und die nunmehr abgeschlossenen aufsichtlichen Prüfungen untermauern: Die Grenke AG ist resilient und die wesentlichen Voraussetzungen für eine nachhaltige Vertrauensbasis unserer Investoren, Kunden und Mitarbeiter sind geschaffen”, sagt Leminsky zum Abschied. Der Aktienkurs des Unternehmens aber notiert mit 37,35 Euro, dem gestrigen XETRA-Schlusskurs, weit unter den Kursen von 55 Euro, bevor im September 2020 der Viceroy-Report über Grenke hinweg fegte und reichlich unschöne Dinge frei legte.

Anleger warten auf das Ergebnis der BaFin-Prüfung

Ganz so „in Butter” ist bei Grenke bisher also nichts, wie es die Konzernspitze gerne weiterhin darstellt. Auf den neuen Mann an der Konzernspitze, den ehemaligen Bayern-LB-Vorstand Michael Bücker, kommt viel Arbeit zu, wenn wirklich alles wieder gut werden soll. Vertrauen herstellen zum Beispiel, denn das ist an der Börse deutlich stärker beschädigt worden als man es sich in der Konzernzentrale in Baden-Baden eingestehen möchte.

Und dann ist da noch das Ergebnis der BaFin-Prüfung, das in der Öffentlichkeit bisher nicht bekannt ist. Der Bericht der Aufsichtsbehörde liegt Grenke schon seit rund drei Wochen vor. Auch das könnte Spekulationen um die Personalie lostreten, zumal Grenke den Bericht nur zusammengefasst veröffentlichen will, wie ein Sprecher auf Anfrage von 4investors schon Ende Mai bestätigt hatte - wir berichteten. Darüber hinaus gehende Veröffentlichungen seien aufgrund der im Bericht enthaltenen Geschäftsgeheimnissen und Erfordernissen des Datenschutzes nicht vorgesehen, so Grenke gegenüber unserer Redaktion.

Daten zum Wertpapier: Grenke AG
Zum Aktien-Snapshot - Grenke AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: GLJ
WKN: A161N3
ISIN: DE000A161N30
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Grenke AG

28.08.2021 - Aktien: Grenke, Lufthansa, MorphoSys: Neue Shortseller-Positionen
23.08.2021 - Grenke trennt sich von Fintech
23.08.2021 - Grenke verkauft viafintech-Beteiligung für unteren zweistelligen Millionenbetrag
04.08.2021 - Grenke: Weitere Verbesserungen möglich
04.08.2021 - Am Morgen: DAX-Rekord, Inflation, Bertelsmann und ElringKlinger im Fokus - Nord LB Kolumne
28.07.2021 - Grenke erhöht Gewinnprognose und nennt Eckdaten der BaFin-Prüfung
10.07.2021 - Aktien - Grenke, HeidelbergCement und home24: Neues von den Shortsellern
07.07.2021 - Grenke: Analysten vergeben wieder ein Votum
06.07.2021 - Aktien - Grenke, LPKF Laser & Electronics: Neue Shortseller-Positionen
05.07.2021 - Grenke: Ergebnisse des BaFin-Berichts zu Viceroys Enthüllungen könnten unter Verschluss bleiben
02.07.2021 - Grenke: Doppelte Kaufempfehlung für die Aktie
02.07.2021 - Grenke stoppt vorerst Abwärtstrend beim Leasing-Neugeschäft - Abstufung beim Rating
01.07.2021 - Am Morgen: Grenke, Nordex, Traton und VW im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
29.06.2021 - Grenke: Das Personal-Karussell dreht sich weiter
17.06.2021 - Grenke: Weiter kein Rating für die Aktie
10.06.2021 - Grenke: Nord LB setzt Empfehlungen für die Aktie bis Ende der BaFin-Prüfung weiter aus
09.06.2021 - Grenke: Aktie wird hochgestuft
31.05.2021 - Grenke: Ein träger Auftakt
31.05.2021 - Grenke - Neugeschäft bricht ein: Von Normalität nach dem Viceroy-Beben weit entfernt
21.05.2021 - Grenke: Noch kein Schlussstrich unter dem „Fall Viceroy”

DGAP-News dieses Unternehmens

22.08.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Beteiligung an viafintech GmbH wird ...
04.08.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE erzielt im zweiten Quartal 2021 deutliche Gewinnsteigerung ...
29.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Virtuelle ordentliche Hauptversammlung der GRENKE AG beschließt Dividende ...
28.07.2021 - DGAP-Adhoc: GRENKE AG: GRENKE AG hebt Gewinnprognose für 2021 an ...
28.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG hebt Gewinnprognose für 2021 an ...
27.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
27.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Enforcement-Verfahren zum Konzernabschluss 2019 abgeschlossen; den ...
21.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: S&P bestätigt Rating für die GRENKE AG mit BBB+/A-2 ...
02.07.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: GRENKE Neugeschäft Q2 2021: Wieder mehr Vertragsabschlüsse - erste ...
29.06.2021 - DGAP-News: GRENKE AG: Wechsel im Aufsichtsrat der GRENKE AG und neuer Vorstand bei der GRENKE ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.