DAX: Aufwärtstrend weiterhin intakt - UBS

Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

Ausblick: Der DAX befindet sich kurzfristig in einem Aufwärtstrend und solange der 10er-EMA im Tageschart hält, ist eher mit weiter steigenden Kursen zu rechnen. Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

08.06.2021 09:00 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Der DAX befindet sich seit dem Coronatief vom März 2020 in einem starken Aufwärtstrend und dabei seit Ende Oktober in einem steigenden Trendkanal. Von Anfang April bis Ende Mai befand sich der DAX in einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung mit einer oberen Begrenzung bei 15’500 Punkten. Diese Seitwärtsbewegung wurde erst Anfang Juni nach oben verlassen. Dabei bewegt sich der DAX in kleinen Schritten weiter nach oben, wie die kleinen Tageskerzen der Vortage zeigen. Der Aufwärtstrend ist intakt, aber die Aufwärtsdynamik lässt nach. Ein Blick auf den US-Index S&P 500 zeigt, dass die obere Begrenzung des langfristig steigenden Trendkanals im Wochenchart erreicht wurde und hier kaum noch Aufwärtsdynamik vorhanden ist. Dies wirkt sich auch auf die Kursentwicklung im DAX aus.

Ausblick: Der DAX befindet sich kurzfristig in einem Aufwärtstrend und solange der 10er-EMA im Tageschart hält, ist eher mit weiter steigenden Kursen zu rechnen.

Die Long-Szenarien: Der DAX kann sich über dem 10er-EMA halten und damit Stärke zeigen. Solange der 10er-EMA nicht unterschritten wird, ist mit einem weiteren Anstieg über das Vortageshoch bei 15’732 Punkten zu rechnen. Die nächsten Anlaufmarken wären dann 15’800 und 16’000 Punkte.

Die Short-Szenarien: Der DAX kann sich nicht mehr lange in dünner Luft halten und rutscht wieder unter den 10er-EMA ab. In der Folge wäre dann wie bereits zuvor mit einem Rücklauf bis zum 50er-EMA zu rechnen, der aktuell bei 15’189 Punkten verläuft. Darunter wäre dann die untere Begrenzung des steigenden Trendkanals im Tageschart das nächste Anlaufziel. Im Monatschart könnte bei einer längeren Abwärtskorrektur der untere Fibonacci-Fächer bei 14’600 Punkten angesteuert werden.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - DAX - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - DFV: „Wir werden alle kommunizierten Ziele erreichen“
Stefan Knoll, CEO der DFV Deutsche Familienversicherung, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-News - DAX - Aktienindex

28.07.2021 - DAX: Die Bullen konnten intraday kontern - UBS
28.07.2021 - DAX: Konsolidierung setzt sich fort, Gap-Closing & moderater Wochenstart - Donner & Reuschel
27.07.2021 - DAX: 50er-EMA weiter im Fokus - UBS
27.07.2021 - Am Morgen: China-Aktien, Philips, Kion und Morphosys im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
26.07.2021 - DAX: Massiver Konter der Käuferseite - UBS
26.07.2021 - DAX: Gap-Closing & stabiler Wochenstart - Donner & Reuschel
25.07.2021 - Neue Allzeithochs trotz Delta-Sorgen? - Weberbank
23.07.2021 - DAX: Pullback an untere Trendkanalbegrenzung - UBS
22.07.2021 - DAX: Die Erholungsbewegung läuft - UBS
21.07.2021 - Überrascht von der Flutwelle - BÖAG Kolumne
21.07.2021 - DAX: Bullen angeschlagen - UBS
21.07.2021 - Bisher nur durchschnittliches Neuemissionsaufkommen bei Unternehmensanleihen - Commerzbank
21.07.2021 - DAX: Stabilisierung und Halten strategischer Unterstützung - Donner & Reuschel
20.07.2021 - DAX: Abprall am Fibonacci-Fächer - UBS
20.07.2021 - DAX: Konsolidierung intakt - Wichtige Unterstützung hält - Donner & Reuschel
19.07.2021 - DAX unter Druck - UBS
19.07.2021 - DAX: Konsolidierung auch zum Wochenstart - Grundlegende Aufwärtstendenz intakt - Donner & Reuschel
16.07.2021 - DAX: Erneut Kurs auf 50er-EMA - UBS
16.07.2021 - DAX: Konsolidierung hält an - Grundlegende Aufwärtstendenz intakt - Donner & Reuschel
15.07.2021 - DAX: Lauert weiter unterm Fibonacci-Fächer - UBS

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.