DAX: Mit einem weiteren Allzeithoch - UBS

Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

DAX-Ausblick: Die gestrige Tageskerze ist zwar weiß, dennoch gibt sie den Marktteilnehmern ein Warnsignal mit. Bild und Copyright: Immersion Imagery/ shutterstock.com.

02.06.2021 08:30 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Nachdem der Deutsche Aktienindex schwach in die neue Woche gestartet war, konnten die Käufer am Dienstag ein starkes Zeichen setzen und den Index auf ein neues Allzeithoch treiben. Die neue Rekordmarke liegt nun bei 15‘685 Punkten und somit gut 100 Punkte höher als in der vergangenen Woche. Der gestrige Eröffnungskurs lag bei 15‘513 Punkten. Somit entstand ein größeres Aufwärtsgap, denn am Vortag schloss der Index noch nahe dem Tagestief bei 15‘421 Punkten. Der gestrige Eröffnungskurs stellte dagegen das Tagestief dar. Die Blicke in dieser Woche richten sich vermutlich auf dieses große offene Gap zwischen 15‘421 Punkten und 15‘513 Punkten.

Ausblick: Die gestrige Tageskerze ist zwar weiß, dennoch gibt sie den Marktteilnehmern ein Warnsignal mit, denn erneut konnten die Bullen einen Ausbruch auf ein neues Allzeithoch nicht konsequent verteidigen. Die Lage ist trotz neuem Allzeithoch weiterhin angespannt.

Die Long-Szenarien: Die Käufer geben weiter den Ton an. Sollte die Kurslücke bei 15‘421 Punkten in dieser Woche offen bleiben, dann dürfte der Index zeitnah die runde 16‘000 Punkte-Marke erreichen. Oberhalb dieser Marke würde ein weiteres Kursziel bei 16‘250 Punkten greifen.

Die Short-Szenarien: Sollte der DAX in den kommenden Tagen unter die 15‘100 Punkte-Marke zurückfallen, wäre der EMA50 im Tageschart unterschritten. Das würde ein schwaches Verkaufssignal aktivieren. Die Marktteilnehmer könnten dann das offene Gap bei 14‘621 Punkten anvisieren.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - DAX - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - DFV: „Wir werden alle kommunizierten Ziele erreichen“
Stefan Knoll, CEO der DFV Deutsche Familienversicherung, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-News - DAX - Aktienindex

28.07.2021 - DAX: Die Bullen konnten intraday kontern - UBS
28.07.2021 - DAX: Konsolidierung setzt sich fort, Gap-Closing & moderater Wochenstart - Donner & Reuschel
27.07.2021 - DAX: 50er-EMA weiter im Fokus - UBS
27.07.2021 - Am Morgen: China-Aktien, Philips, Kion und Morphosys im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
26.07.2021 - DAX: Massiver Konter der Käuferseite - UBS
26.07.2021 - DAX: Gap-Closing & stabiler Wochenstart - Donner & Reuschel
25.07.2021 - Neue Allzeithochs trotz Delta-Sorgen? - Weberbank
23.07.2021 - DAX: Pullback an untere Trendkanalbegrenzung - UBS
22.07.2021 - DAX: Die Erholungsbewegung läuft - UBS
21.07.2021 - Überrascht von der Flutwelle - BÖAG Kolumne
21.07.2021 - DAX: Bullen angeschlagen - UBS
21.07.2021 - Bisher nur durchschnittliches Neuemissionsaufkommen bei Unternehmensanleihen - Commerzbank
21.07.2021 - DAX: Stabilisierung und Halten strategischer Unterstützung - Donner & Reuschel
20.07.2021 - DAX: Abprall am Fibonacci-Fächer - UBS
20.07.2021 - DAX: Konsolidierung intakt - Wichtige Unterstützung hält - Donner & Reuschel
19.07.2021 - DAX unter Druck - UBS
19.07.2021 - DAX: Konsolidierung auch zum Wochenstart - Grundlegende Aufwärtstendenz intakt - Donner & Reuschel
16.07.2021 - DAX: Erneut Kurs auf 50er-EMA - UBS
16.07.2021 - DAX: Konsolidierung hält an - Grundlegende Aufwärtstendenz intakt - Donner & Reuschel
15.07.2021 - DAX: Lauert weiter unterm Fibonacci-Fächer - UBS

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.