ThyssenKrupp: Eine neue Prognose und ein negativer Aspekt

Bild und Copyright: Marcel Paschertz / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Marcel Paschertz / shutterstock.com.

20.05.2021 10:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Um 15 Prozent sinkt der Umsatz von ThyssenKrupp im zweiten Quartal auf 8,577 Milliarden Euro. Betrachtet man nur die fortgeführten Bereiche gibt es ein Umsatzplus von 4 Prozent. Im ersten Halbjahr kommt der Umsatz der fortgeführten Bereiche fast unverändert auf 15,899 Milliarden Euro.

Das bereinigte EBIT der fortgeführten Bereiche verbessert sich von -270 Millionen Euro auf +220 Millionen Euro. Der Konsens hatte mit +170 Millionen Euro gerechnet. Je Aktie gibt es bei den fortgeführten Bereichen einen Verlust von 0,34 Euro (Vorjahr: -1,52 Euro). Die Analysten von Independent Research hatten -0,61 Euro prognostiziert.

Im laufenden Geschäftsjahr soll es ein organisches Umsatzplus im niedrigen zweistelligen Prozentbereich geben. Bisher ging ThyssenKrupp von einem hohen einstelligen Prozentplus aus. Das bereinigte EBIT wird im positiven mittleren dreistelligen Millionenbereich gesehen. Zuvor hatte ThyssenKrupp mit einem Erreichen der Gewinnschwelle gerechnet. Es soll bei den fortgeführten Bereichen einen Verlust im mittleren dreistelligen Millionenbereich geben. Zuvor hatte der Konzern ein Minus im hohen dreistelligen Millionenbereich prognostiziert.

Die Prognosen der Experten für das laufende Geschäftsjahr liegen beim Gewinn je Aktie bei -0,53 Euro (alt: -0,98 Euro). Im kommenden Jahr soll es einen Gewinn je Aktie von 0,52 Euro (alt: 0,38 Euro) geben.

Die Entscheidung zur Verselbständigung des Stahlbereichs verzögert sich. Im laufenden Jahr wird es hier keinen Spinoff geben. Das werten die Analysten negativ.

Sie bleiben bei der Halteempfehlung für die Aktien von ThyssenKrupp. Das Kursziel sinkt von 11,20 Euro auf 10,00 Euro.

Die Aktien von ThyssenKrupp gewinnen 0,2 Prozent auf 9,60 Euro.

Daten zum Wertpapier: ThyssenKrupp
Zum Aktien-Snapshot - ThyssenKrupp: hier klicken!
Ticker-Symbol: TKA
WKN: 750000
ISIN: DE0007500001
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - ThyssenKrupp

17.09.2021 - Am Morgen: Südzucker, Thyssenkrupp, Wacker Chemie und Konjunkturdaten im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
17.09.2021 - Aktien: Delivery Hero, Lufthansa, MorphoSys, thyssenkrupp, Westwing und Co.: Neue Shortseller-Positionen
16.09.2021 - Große Dynamik bei ThyssenKrupp
11.09.2021 - Aktien: Adler Group, Eckert & Ziegler, Nordex, TeamViewer, thyssenkrupp und Co.: Neue Shortseller-Positionen
12.08.2021 - Am Morgen: E.ON, Salzgitter, Thyssenkrupp und die Inflation im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
21.07.2021 - ThyssenKrupp: Über den Markterwartungen
16.07.2021 - ThyssenKrupp: Doppelte Klima-Strategie
22.06.2021 - Aktien: Bayer, CureVac, McPhy, ThyssenKrupp, ThyssenKrupp und Ostmitteleuropa-Währungen - die 4investors Top-News
21.06.2021 - ThyssenKrupp setzt auf 2022
09.06.2021 - ThyssenKrupp: Deutlich verbesserte Aussichten
25.05.2021 - Stahlpreise in China korrigieren, steigen aber noch im Rest der Welt - Commerzbank
21.05.2021 - Aktien: BioNTech, BYD, CureVac, SFC Energy, ThyssenKrupp und Covid-19 Impfstoffe - die 4investors Top-News
12.05.2021 - ThyssenKrupp: Mehr Optimismus für 2022
12.05.2021 - Am Morgen: E.ON, Brenntag, Gea Group, LEG Immobilien und Thyssenkrupp im Fokus - Nord LB Kolumne
16.03.2021 - „Old Economy“ ist wieder im Kommen: Stahlpreise steigen - Commerzbank
11.02.2021 - ThyssenKrupp: Entscheidung im März
11.02.2021 - ThyssenKrupp: Weiteres Aufwärtspotenzial in Sicht
10.02.2021 - ThyssenKrupp: Positive Überraschung - Starke Hochstufung der Aktie
28.01.2021 - ThyssenKrupp: Klares Plus beim Kursziel der Aktie
20.01.2021 - ThyssenKrupp: Kursziel wird fast verdoppelt

DGAP-News dieses Unternehmens

23.03.2020 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Verlässliche Einschätzung der Geschäftsentwicklung des ...
20.03.2020 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Merz bleibt Vorstandsvorsitzende der thyssenkrupp ...
27.02.2020 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp verkauft Aufzuggeschäft für 17,2 Mrd ? an ...
24.09.2019 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Präsidium und Personalausschuss des Aufsichtsrats der thyssenkrupp AG ...
10.05.2019 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp und Tata Steel erwarten Untersagung des geplanten ...
22.03.2019 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Sechs Unternehmen steigen in den ...
08.11.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp erwartet Jahresüberschuss von 0,1 Mrd EUR - belastet ...
27.09.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp plant Teilung des Konzerns in zwei eigenständige, ...
31.07.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Anpassung des Konzern-Ausblicks für das Geschäftsjahr 2017/2018 nach ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Professor Dr. Ulrich Lehner legt sein Mandat als Vorsitzender des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.