onoff AG: Erstes Quartal wieder mit Gewinn


14.05.2021 13:28 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Das Jahr 2020 endet für die onoff AG im Minus: Die m:access-notierte Gesellschaft aus Wunstorf bilanziert einen Verlust von 0,69 Millionen Euro für das vergangene Jahr. 2019 hatte man noch einen Gewinn von 0,96 Millionen Euro erzielt. Während die onoff AG ihren Umsatz von 19,7 Millionen Euro auf 26 Millionen Euro steigern konnte, fällt die Gesamtleistung in diesem Jahr von 25,2 Millionen Euro auf rund 19 Millionen Euro aufgrund einer Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen.

„Die infolge der Pandemie ausgefallenen Arbeitsstunden, die Verschiebung von Kundenaufträgen sowie die Aufstockung des Kurzarbeitergeldes konnten im Jahresverlauf nicht kompensiert werden. Aber auch nicht bewältigte operative Themen, in deren Folge die Führungsebene neu ausgerichtet wurde, führten zu diesem Ergebnis”, so die onoff AG.

Allerdings sehe man aus der Neuausrichtung bereits positive Effekte. So sei im ersten Quartal 2021 ein Gewinn vor Zinsen und Steuern von 0,12 Millionen Euro angefallen gegenüber einem Verlust von 0,27 Millionen Euro im Vorjahresquartal. „Der weitere Ausblick für das laufende Geschäftsjahr fällt positiv aus”, so die onoff AG.

Daten zum Wertpapier: onoff
WKN: A2PBNB
ISIN: DE000A2BPNB1
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - onoff

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.