Encavis: Schwaches Wind-Quartal belastet die Ergebnisse

Bild und Copyright: gopixa / shutterstock.com.

Das Unternehmen bestätigt trotz Umsatz- und Gewinnrückgängen im ersten Quartal die Prognose für 2021. Bild und Copyright: gopixa / shutterstock.com.

14.05.2021 09:45 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Encavis hat in den ersten drei Monaten 2021 einen Umsatz von 58,9 Millionen Euro erzielt. Der Betreiber von Solar- und Windenergie-Anlagen begründet den deutlichen Rückgang zum Vorjahreswert von 65,2 Millionen Euro mit einer schwachen Windperformance insbesondere in den Monaten Januar und Februar. Auf EBITDA-Basis wird ein operativer Gewinnrückgang von 50,6 Millionen Euro auf 39,3 Millionen Euro ausgewiesen. Vor Zinsen und Steuern hat sich der Quartalsgewinn auf 13 Millionen Euro mehr als halbiert. Der operative Cashflow ist von 50,8 Millionen Euro auf 39,9 Millionen Euro gefallen, so Encavis am Freitag.

„Der Ergebnisrückgang basiert auf den wachstumsbedingt erhöhten Kosten für die zusätzlich ans Netz angeschlossenen spanischen Parks und dem Entfall eines Einmaleffekts im Vorjahresquartal bei gleichzeitigem Umsatzrückgang infolge der oben beschriebenen Wettereffekte. Durch den Ausbau des Segments PV hat sich der saisonale Kosteneffekt auf die Ergebnisstruktur noch verstärkt. Dieser wurde noch dadurch intensiviert, dass der sonst kompensierende Umsatz des Windbereichs aufgrund sehr ungünstiger meteorologischer Bedingungen ausblieb”, so das Hamburger Unternehmen zur Ergebnisentwicklung. Im Windbereich waren die Bedingungen laut Encavis unter dem 20-jährigen Mittel.

Christoph Husmann, CFO der Encavis AG, gerät bei den Zahlen aber nicht im Nervosität: „Die schwachen Wetterbedingungen des ersten Quartals stellen aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit saisonalen Schwankungen unsere Prognose für das laufende Jahr nicht infrage”, so der Manager.

Das Unternehmen bestätigt heute zudem die Prognose für 2021. Der Betreiber von Wind- und Solarenergie-Anlagen erwartet im laufenden Jahr einen Umsatz von 320 Millionen Euro, das EBITDA soll 240 Millionen Euro und der Gewinn vor Zinsen und Steuern bei 138 Millionen Euro erreichen. Je Encavis Aktie sollen 0,46 Euro Gewinn erzielt werden, der operative Cashflow soll 210 Millionen Euro erreichen.

Daten zum Wertpapier: Encavis AG
Zum Aktien-Snapshot - Encavis AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: ECV
WKN: 609500
ISIN: DE0006095003
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.


Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-News - Encavis AG

17.05.2021 - Am Morgen: Encavis, Fraport und Knorr-Bremse im Fokus - Nord LB Kolumne
14.04.2021 - Encavis Aktie: Entsteht hier gerade die Chance auf die Wende?
24.03.2021 - Encavis: Kurs unter Druck – Kaufrating erneuert
24.03.2021 - Encavis: Dividende wird erhöht, Aktie rauscht in die Tiefe
22.03.2021 - Encavis: Konsensschätzung vor den Jahreszahlen
09.03.2021 - Encavis Aktie: Trendwendechance, aber…
23.02.2021 - Encavis: Stromproduktion erreicht neuen Rekordwert
18.01.2021 - Encavis: Nachfrage institutioneller Anleger steigt
05.01.2021 - Encavis: Erfolg in Spanien
04.01.2021 - Encavis: Neues Kürzel
29.12.2020 - Encavis: Positive Entwicklung
21.12.2020 - Encavis verkauft Minderheitsbeteiligung an Windenergie-Portfolio in Österreich
14.12.2020 - Encavis: Neues aus dem Asset Management
09.12.2020 - Encavis: Zukauf für zwei Spezialfonds
26.11.2020 - Encavis Aktie: Schwächephase überstanden, Kaufsignale voraus?
18.11.2020 - Encavis: Zahlreiche Wachstumschancen
16.11.2020 - Encavis bestätigt Prognose - Spanien-Engagement soll Wachstumsimpulse bringen
11.11.2020 - Encavis: Deutlich gestiegenes Interesse von Investoren
02.11.2020 - Encavis Aktie: Neue Kaufsignale im Anflug?
06.10.2020 - Encavis Aktie in Hausse-Stimmung: Das nächste Kaufsignal

DGAP-News dieses Unternehmens

09.06.2021 - DGAP-News: Encavis Asset Management AG realisiert Erwerb des Windparks Warnsdorf für ...
01.06.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG erhöht Dividende auf EUR 0,28 je Aktie; Dr. Rolf Martin Schmitz neues ...
14.05.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG bestätigt nach dem ersten Quartal die Prognose ...
12.05.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG wächst im Windsegment in ...
10.05.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG veröffentlicht Consensus von Analystenschätzungen zum Q1/2021e sowie zum FY ...
05.05.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG: Datenschutz- und Informationssicherheits-Managementsystem des ...
24.03.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht ...
23.03.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG zeigt 2020 kräftiges Wachstum und prognostiziert noch stärkeres Wachstum ...
22.03.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG veröffentlicht Consensus von Analystenschätzungen zur Veröffentlichung der ...
04.03.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG steigt per Fast Entry in den MDAX ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.