Werder Bremen: Zeichnungsstart vor Abstiegsentscheidung


12.05.2021 14:57 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Es gibt neue Details zur geplanten Anleihe von Werder Bremen. Der Bundesligist will eine Anleihe im Volumen von bis zu 30 Millionen Euro begeben. Der genaue Zinssatz ist noch nicht klar. Die Zinsspanne liegt zwischen 6,0 Prozent und 7,5 Prozent. Im Vergleich zu anderen Emissionen in der jüngeren Vergangenheit ist dies ein recht hoher Zinssatz.

Gezeichnet werden kann die Anleihe, die über fünf Jahre läuft, vom 17. Mai bis zum 1. Juni. Im Vorfeld des öffentlichen Angebots konnten im Rahmen einer Privatplatzierung institutionelle Investoren die Anleihe bereits zeichnen. Es gibt aus dieser Runde Zeichnungszusagen im zweistelligen Millionenbereich.

Das frische Geld will Bremen nur Nachwuchsförderung nutzen. Auch soll die Digitalisierung vorangebracht werden, zudem sind Nachhaltigkeitsprojekte geplant.

Noch ist unklar, ob die Bremer in der kommenden Saison in der ersten oder zweiten Bundesliga spielen werden. Ein Abstieg würde auch den Umsatz des Fußballclubs deutlich beeinflussen. Der letzte Spieltag wird am 22. Mai ausgetragen. Sollte Bremen danach auf dem 16. Rang der Tabelle, dem Relegationsplatz, liegen, würde es am 26. Mai sowie am 29. Mai zu den Relegationsspielen kommen. Aktuell liegen die Bremer auf dem 15. Rang, allerdings trennt sie nur die bessere Tordifferenz von Platz 16, der von Arminia Bielefeld belegt wird. Beide Teams haben 31 Punkte. Der 1. FC Köln als 17. kommt auf 29 Punkte.

Der Wertpapierprospekt wurde von den Behörden in Luxemburg inzwischen gebilligt.

Am 8. Juni soll die Anleihe ins Quotation Board (Freiverkehr) der Frankfurter Börse aufgenommen werden.

Unterstützt wird die Anleihe vom Bankhaus Lampe.

Daten zum Wertpapier: Werder Bremen

Lesen Sie mehr zum Thema Werder Bremen im Bericht vom 20.04.2021

Werder Bremen: Bundesligist begibt Anleihe

Der SV Werder Bremen wird eine Anleihe begeben. Damit werden Meldungen der vergangenen Tage endgültig bestätigt. Das Volumen liegt bei bis zu 30 Millionen Euro. Verzinst werden soll die Anleihe mit mindestens 6,0 Prozent. Zur Laufzeit des Papiers liegen noch keine Informationen vor. Auch Privatinvestoren können die Anleihe zeichnen. Die Luxemburger Behörden müssen den zugehörigen Wertpapierprospekt noch genehmigen. Dies dürfte Anfang Mai geschehen. Danach kann die Anleihe gezeichnet werden. Vorab haben die Norddeutschen bei institutionellen Investoren bereits eine Privatplatzierung durchgeführt. Dabei gab es Zeichnungszusagen im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Dazu Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung von Werder Bremen: „Nach der sehr erfolgreichen ersten Phase werden wir nun ein öffentliches Angebot auflegen. Dies ermöglicht einer noch breiteren Investorengruppe die Zeichnung der Anleihe.“ Mit dem frischen Geld will der Bundesligist seine ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-News - Werder Bremen

DGAP-News dieses Unternehmens

22.06.2021 - EQS-Adhoc: Oerlikon Balzers unterzeichnet 10-Jahres-Vertrag mit MTU Aero Engines: Beschichtung von ...
22.06.2021 - DGAP-News: HAMBORNER REIT AG unterzeichnet Anschlussmietverträge mit neuen Ankermietern für alle ...
22.06.2021 - DGAP-News: Zalando und Sephora vereinen ihre Kräfte, um europäischen Kund*innen ein einzigartiges ...
22.06.2021 - DGAP-News: Nordex SE: Finnisches Auftrags-Quartett: Die Nordex Group liefert Anlagen über 200 MW ...
22.06.2021 - DGAP-News: Mister Spex SE: Mister Spex legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf 23 bis 27 ...
22.06.2021 - DGAP-News: Noratis AG: Noratis erwirbt Immobilienportfolio in ...
22.06.2021 - DGAP-News: Defence Therapeutics Inc.: ACCUTOX VON DEFENCE THERAPEUTICS ZEIGT POTENTE ...
22.06.2021 - DGAP-News: Golding Capital Partners GmbH: Golding erreicht First Closing des ersten dedizierten ...
22.06.2021 - DGAP-News: AmmPower Corp. - endgültiges Abkommen hinsichtlich Übernahme von 'Hydrogen ...
22.06.2021 - DGAP-News: In einer Art Weltpremiere hat Nouveau Monde eine Kooperationsvereinbarung mit ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.