FCR Immobilien: Abschied von den Anleihen

FCR-Vorstand Falk Raudies. Bild und Copyright: FCR Immobilien.

FCR-Vorstand Falk Raudies. Bild und Copyright: FCR Immobilien.

04.05.2021 08:01 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

FCR Immobilien wird künftig wahrscheinlich keine neuen Anleihen mehr emittieren. Dies sagt FCR-Vorstand Falk Raudies auf der virtuellen Münchner Kapitalmarkt Konferenz (MKK). Man kann sich inzwischen über andere Wege viel günstiger refinanzieren. Die Platzierung von Schuldscheindarlehen bei institutionellen Investoren könne mit 2 Prozent finanziert werden. Neue Anleihen sind laut Raudies somit nicht mehr rentabel, da diese eine Verzinsung von rund 4 Prozent bedeuten.

Aktuell hat FCR vier Anleihen am Markt. Ein Papier aus dem Jahr 2016 mit einem Volumen von bis zu 15 Millionen Euro muss Mitte Oktober zurückgezahlt werden. Die nächste Anleihe wird erst im Februar 2023 fällig. Die zuletzt aufgelegte Anleihe läuft noch bis April 2025. Diese hat ein ausgegebenes Volumen von 27 Millionen Euro und ist mit 4,25 Prozent jährlich verzinst.

Ende 2020 hatte FCR 78 Immobilien im Bestand. Der Bestandshalter will sein Portfolio aber weiter ausbauen. Im laufenden Jahren wurden bisher neun Zukäufe getätigt, zwölf weitere mit einem Volumen von 60 Millionen Euro sind in der Akquisitions-Pipeline. Am Jahresende soll das Portfolio rund 100 Objekte umfassen. Für die Zukäufe will die Gesellschaft etwa 160 Millionen Euro ausgeben. Einer weiteren Expansion ins entferntere Ausland erteilt Raudies bei seinem Expansionswünschen jedoch eine Absage. Einzig Deutschland und Österreich sind für ihn momentan interessant.

Nach sieben Verkäufen in 2020 will man sich 2021 von fünf Objekten trennen, unter anderem von verschiedenen Hotels. Wann all dies möglich ist, entscheidet auch Corona. Doch Raudies geht davon aus, noch im ersten Halbjahr einen oder zwei Verkäufe tätigen zu können.

Bei der Prognose für 2021 rechnet Raudies beim Ergebnis mit einem weiteren Wachstum. So soll der Vorsteuergewinn von 11,5 Millionen Euro auf 14 Millionen Euro ansteigen. Der FFO soll von 5 Millionen Euro auf 8 Millionen Euro zulegen, so Raudies auf der MKK.

An die Aktionäre sollen 0,30 Euro je Aktie gehen, das entspricht einer Rendite von rund 2,5 Prozent. Über diesen Dividendenvorschlag muss letztlich die Hauptversammlung am 18. Mai entscheiden.

Daten zum Wertpapier: FCR Immobilien
Zum Aktien-Snapshot - FCR Immobilien: hier klicken!
Ticker-Symbol: FC9
WKN: A1YC91
ISIN: DE000A1YC913
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - FCR Immobilien

30.04.2021 - FCR Immobilien: Zukäufe in Ostdeutschland
09.04.2021 - FCR Immobilien: Zukauf in Sachsen
29.03.2021 - FCR Immobilien: Dividende bleibt konstant - Gewinn 2020 leicht gefallen
11.03.2021 - FCR Immobilien meldet Gewinnrückgang für 2020
11.02.2021 - FCR Immobilien: Ein halber Erfolg
09.02.2021 - FCR Immobilien: Neues vom Wasserschloss
03.02.2021 - FCR Immobilien: Langfristigkeit und Qualität der Objekte sind wichtiger als die reine Rendite
28.01.2021 - FCR Immobilien: Kapitalerhöhung startet
18.01.2021 - FCR Immobilien holt sich frisches Geld
15.12.2020 - FCR Immobilien: Verlängerungen von Mietverträgen abgeschlossen
08.12.2020 - FCR Immobilien: Nächster Verkauf
17.11.2020 - FCR Immobilien: Zukauf in Sachsen
06.11.2020 - FCR Immobilien: Verkauf in Magdeburg
03.11.2020 - FCR Immobilien trennt sich von Buschkamp-Center
30.10.2020 - FCR Immobilien: Zukauf in Mecklenburg-Vorpommern
29.10.2020 - FCR Immobilien: Doch keine Kapitalerhöhung
27.10.2020 - FCR Immobilien meldet weitere Zukäufe
23.10.2020 - FCR Immobilien: Kapitalerhöhung und Wechsel in den General Standard stehen an
21.10.2020 - FCR Immobilien meldet Zukauf in Eilenburg
02.10.2020 - FCR Immobilien kündigt weitere Zukäufe an

DGAP-News dieses Unternehmens

30.04.2021 - DGAP-News: FCR Immobilien AG kauft Portfolio mit Gewerbeimmobilien an 7 ...
09.04.2021 - DGAP-News: FCR Immobilien AG kauft Fachmarktzentrum in ...
29.03.2021 - DGAP-News: FCR Immobilien AG: Testierte Zahlen 2020 bestätigen vorläufige Ergebnisse - ...
11.03.2021 - DGAP-News: FCR Immobilien AG vorläufiges EBT 2020 von 11,5 Mio. Euro übertrifft ...
11.02.2021 - DGAP-News: FCR Immobilien AG: Notierungsaufnahme der neuen Aktien am 19. Februar ...
09.02.2021 - DGAP-News: FCR Immobilien AG: Neuvermietungen und Vertragsverlängerungen über 2,4 Mio. Euro ...
08.02.2021 - DGAP-News: FCR Immobilien AG verkauft Hotelimmobilie Wasserschloss Westerburg, 8 verkaufte Objekte ...
08.02.2021 - DGAP-News: mainvestor GmbH / FCR Immobilien AG: 'Kapitalerhöhung zu 10,80 Euro bietet ...
28.01.2021 - DGAP-News: FCR Immobilien AG: Kapitalerhöhung beginnt - Neue Aktien können ab heute erworben ...
18.01.2021 - DGAP-News: FCR Immobilien AG: Kapitalerhöhung beginnt am 28. Januar ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.