Osram: Neues ams-Angebot


03.05.2021 19:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Die noch ausstehenden Aktien von Osram will ams im Rahmen eines Delisting-Angebots kaufen. Derzeit werden 28 Prozent aller Osram-Aktien nicht von ams gehalten. Für diese Papiere bieten die Österreicher 52,30 Euro je Aktie. Dies entspricht einer Prämie von einem Prozent gegenüber dem volumengewichteten durchschnittlichen Kurs der Osram-Aktien in den vergangenen sechs Monaten.

Gegenüber der Übernahmeofferte von 2019 liegt der Aufschlag bei 28 Prozent. Damals wurden 41,00 Euro je Osram-Aktie geboten. Rund um den Beherrschungs- und Abführungsvertrag wurde den Osram-Aktionären ein Angebot über 45,54 Euro gemacht.

Die Angebotsfrist für die neue Offerte läuft nach bisheriger Planung vom 21. Mai bis zum 18. Juni. In der Folge wird der Handel der Osram-Aktien im regulierten Markt eingestellt werden. Wenn das Papier den regulierten Markt verlässt, sind die Pflichten der Berichterstattung nicht mehr so hoch. Das spart einerseits Kosten, verringert andererseits die Transparenz für die verbliebenen Investoren.

Die Aktien von Osram verlieren heute 0,2 Prozent auf 51,95 Euro. Damit liegt der aktuelle Kurs nur unwesentlich unter dem Angebotspreis.

Daten zum Wertpapier: Osram
Zum Aktien-Snapshot - Osram: hier klicken!
Ticker-Symbol: OSR
WKN: LED400
ISIN: DE000LED4000
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus: Das nächste große Ziel

4investors-News - Osram

23.03.2021 - Osram: Coverage endet
08.03.2021 - Osram will Prime Standard verlassen
04.03.2021 - Osram: Keine Kaufempfehlung mehr
16.02.2021 - Osram: Starker Jahresauftakt
10.02.2021 - Osram: Attraktive Rendite
01.12.2020 - Osram: Veränderungen an der Spitze nahen
26.11.2020 - Osram: Weitere Offerte nicht ausgeschlossen
06.11.2020 - Osram Licht: Umsatz fällt, Cashflow positiv
05.11.2020 - Osram: Eine unendliche Anleihe
25.09.2020 - Osram: Beobachtung läuft aus
23.09.2020 - Osram: Überraschende Angebote
22.09.2020 - Osram erzielt Einigung
17.09.2020 - Osram: Abstufung der Aktie nach neuer Prognose
16.09.2020 - Osram: Geschäft läuft nicht so schlecht wie befürchtet
03.09.2020 - Osram: Klares Verkaufsvotum
10.07.2020 - Osram: Mögliche Abfindungssumme
07.07.2020 - Osram: Beobachtung startet wieder
17.06.2020 - Osram rechnet mit einer positiven Marge
10.06.2020 - Osram: Klarer Rat der Analysten
19.05.2020 - Osram: Erste Lichtblicke

DGAP-News dieses Unternehmens

03.05.2021 - DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: Delisting-Erwerbsangebot durch Mehrheitsaktionärin angekündigt ...
08.03.2021 - DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: Vorstand der OSRAM Licht AG beschließt Antragstellung betreffend ...
23.02.2021 - DGAP-News: Osram dank effizientem Management gut für die Zukunft gerüstet ...
09.02.2021 - DGAP-News: Osram-Geschäftsbereiche entwickeln sich im ersten Quartal ...
26.01.2021 - DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: OSRAM erhöht Gesamtjahresprognose ...
01.12.2020 - DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: OSRAM richtet Führungsspitze an künftiger Konzernstruktur ...
06.11.2020 - DGAP-News: OSRAM Licht AG: Osram bewältigt Corona-Jahr 2020 gut ...
02.11.2020 - DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: Änderung des Be¬herr¬schungs- und Gewinnabführungs¬ver¬trags mit ...
22.09.2020 - DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: Entscheidung zum Abschluss eines Beherrschungsvertrags mit der ams ...
16.09.2020 - DGAP-Adhoc: OSRAM Licht AG: OSRAM hebt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 aufgrund stärkerer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.