DAX: Stärkere Korrektur bahnt sich an - UBS

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Ausblick: Der DAX steht aktuell auf des Messers Schneide. Eine weitere Abwärtsbewegung könnte bereits eine deutliche Korrektur nach sich ziehen. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

03.05.2021 09:11 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Nach einer mehrwöchigen Seitwärtsphase brach der DAX im März über das damalige Rekordhoch bei 14’169 Punkten aus und zog in zwei geradlinigen Kaufwellen bis 15’311 Punkte an. Dieses Hoch wurde nach einer kurzen Konsolidierung Mitte April ebenfalls gebrochen und das Rekordhoch auf 15’501 Punkte geschraubt. Allerdings brach der Index direkt im Anschluss wieder unter die vorherige Rekordmarke und eine steile Aufwärtstrendlinie ein und setzte in der vergangenen Woche an das vorherige Zwischentief bei 15’071 Punkten zurück. Damit droht jetzt eine kurzfristige Schulter-Kopf-Schulter-Formation aktiviert zu werden, der weitere Abgaben folgen dürften.

Ausblick: Der DAX steht aktuell auf des Messers Schneide. Eine weitere Abwärtsbewegung könnte bereits eine deutliche Korrektur nach sich ziehen.

Die Short-Szenarien: Bricht der Index also unter die Supportmarke bei 15’071 Punkten ein, wäre ein Abverkauf zu erwarten, der zunächst bis 14’930 Punkte und darunter bis an die markante Unterstützung bei 14’804 Punkte reichen dürfte. An dieser Stelle wäre mit einer deutlichen Erholung in Richtung 15’071 Punkte-Marke zu rechnen, ehe sich der kurzfristige Abwärtstrend bei einem Bruch von 14’804 Punkten bis 14’600 Punkte und schließlich 14’169 Punkte fortsetzen könnte.

Die Long-Szenarien: Kann die 15’071 Punkte-Marke dagegen auch weiterhin gegen die starken Bären verteidigt werden, dürfte ein Ausbruch über 15’311 Punkte zu einem weiteren Angriff auf das aktuelle Rekordhoch bei 15’501 Punkten führen. Hier wäre mit einer weiteren Korrektur zu rechnen. Sollte der DAX dagegen auch über diese Hürde ansteigen, wäre eine Ausweitung der Rally bis 15’700 Punkte zu erwarten.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - DAX - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Lesen Sie mehr zum Thema DAX - Aktienindex im Bericht vom 03.05.2021

DAX zum Mai-Auftakt stabil, weiterhin enge Kurzfrist-Range - Donner & Reuschel

Das saisonale Muster „Sell in May and go away…“ wird sich zum heutigen Mai-Handelsauftakt nicht in den Kursen widerspiegeln. Im Gegenteil: Die Markttechnik bietet dem deutschen Leitindex sogar weiterhin kurz- bis mittelfristig weiteren Spielraum nach oben. Das Obere Bollinger-Band verläuft aktuell bei 15.406 Zählern. Die Slow-Stochastik signalisiert wieder kurzfristige Neutralität. Das Momentum oszilliert nahe der Nulllinie. Der Trendfolger MACD sowie der Ichimoku-Indikator zeigen von anhaltender Trendstärke. Die heutige Tagesbandbreite wird sich daher zwischen 15.245 und 15.085 (Candle-Low vom 29.04.21) bewegen. Für ein neues Allzeit-Hoch bleibt es auch heute abermals noch zu früh. Perspektivisch strebt der DAX 30 nach wie vor in Richtung 16.200 Punkte (Fibonacci-Projektion). Kurzfristig sollte man je nach Risikoempfinden aber die Absicherungen beibehalten beziehungsweise setzen. Einen großen Unsicherheitsfaktor bildet die Sorge vor einer global stark ansteigenden ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - DAX - Aktienindex

11.05.2021 - Börse: Offenlegungsverordnung trifft bei DVFA Mitgliedern auf große Skepsis - DVFA Kolumne
11.05.2021 - DAX: Vorbörslich schwach - UBS
10.05.2021 - DAX: Neue Hochs in Sicht - UBS
07.05.2021 - DAX: Aufwärtskorrektur - UBS
06.05.2021 - DAX: 10er-EMA als Signalgeber - UBS
05.05.2021 - DAX: Der Tanz um die Marke von 15.000 – die Fed rückt in den Fokus!
05.05.2021 - DAX: Unter die 15‘000 Punkte-Marke gefallen - UBS
05.05.2021 - DAX kämpft um Aufwärtstrend, Fibonacci-Linie im Test - Donner & Reuschel
04.05.2021 - DAX: Weiter in Seitwärtsphase - UBS
03.05.2021 - DAX zum Mai-Auftakt stabil, weiterhin enge Kurzfrist-Range - Donner & Reuschel
30.04.2021 - DAX: 10er-EMA weiterhin im Fokus - UBS
29.04.2021 - DAX: Pendelt weiter um den 10er-EMA - UBS
29.04.2021 - DAX: Alles im grünen Bereich - Donner & Reuschel
28.04.2021 - DAX: 15‘000 Punkte-Marke wird weiterhin verteidigt - UBS
27.04.2021 - DAX: Vor erneutem Kursanstieg? - UBS
26.04.2021 - DAX: Korrektur wird aufgefangen - UBS
26.04.2021 - DAX: Gap-Close wirkt weiter als Stabilisator - Donner & Reuschel
23.04.2021 - DAX: 10er-EMA im Fokus - UBS
22.04.2021 - DAX: Abwärtskorrektur beendet? - UBS
22.04.2021 - DAX: Gap-Close als Stabilisator - Donner & Reuschel

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.