Voltabox bleibt tief in den roten Zahlen - paragon sieht erweiterten „Kreis der Investorenansprache”

Bild und Copyright: Voltabox.

Voltabox will die Restrukturierung in diesem Jahr abschließen. Man setzt dabei voll auf die neue Technologie, das „Flow-Shape-Design”. Bild und Copyright: Voltabox.

27.04.2021 12:10 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Voltabox hat am Dienstag Eckdaten für das Jahr 2020 vorgelegt. Das Unternehmen meldet einen Umsatz von 18,1 Millionen Euro, nachdem man zuletzt nur noch 17 Millionen Euro erwartet hatte. 2019 hatte die Gesellschaft noch 56,6 Millionen Euro umgesetzt. Auf EBITDA-Basis konnte der Verlust auf 8,1 Millionen Euro reduziert werden. „Wie angekündigt machen sich in der Gewinn- und Verlustrechnung auch im Konzernabschluss 2020 noch einzelne Effekte aus den Vorratsbewertungen von Materialien bemerkbar, die zukünftig nicht mehr von Voltabox verbaut werden”, so das Unternehmen. Auch der Free Cashflow ist im negativen Bereich, das Minus liegt bei 1,8 Millionen Euro. Noch ist offen, wann die Bilanz für 2020 vorgelegt wir.

Die Restrukturierung will man 2021 abschließen und setzt dabei voll auf die neue Technologie, das „Flow-Shape-Design” (FSD), das man im Rahmen eines Lizenzmodells vertreiben will. „Unsere Bestandskunden bestellen leider weiterhin sehr vorsichtig, was unsere Umsatz- und Ertragslage vermutlich noch bis zur Jahresmitte deutlich kennzeichnen wird. Gleichzeitig haben wir aber mit unseren FSD-Technologie und den ersten auf dieser Grundlage entwickelten Produkten äußerste spannende Chancen im Markt geschaffen”, erklärt Patrick Zabel, CFO der Voltabox AG.

Welchen Erfolg die neue FSD-Technologie Voltabox außerhalb der Nutzung durch die Konzernmutter paragon tatsächlich bringen wird, bleibt abzuwarten. An der Börse hat die Technologie der Voltabox-Aktie bisher jedenfalls nicht auf die Beine geholfen, obwohl die paragon-Tochter in der letzten Zeit die Phantasie reichlich zu schüren versucht hat. Von den Tiefs aus dem vergangenen Jahr deutlich unterhalb der 3-Euro-Marke hat sich der Titel zwar etwas erholt, zwischenzeitlich wurden sogar Kursspitzen bei 5,86 Euro und 5,50 Euro für die Voltabox-Aktien notiert. Doch von diesen Spitzen ging es schnell wieder nach unten, aktuell liegt der Aktienkurs von Voltabox bei 4,11 Euro.

Man werde „im laufenden Geschäftsjahr mehreren Kunden ermöglichen, das Fertigungsverfahren zu nutzen”, kündigt Voltabox zur FSD-Technologie an. Konzernmutter paragon wird im Automotive-Bereich tätig, Voltabox wird sich hinsichtlich der Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten auf den Kernmarkt der industriellen Anwendungen fokussieren. Erste Anfragen sollen bereits vorliegen.

Auf schwarze Zahlen warten Investoren weiterhin. Für 2021 erwartet die Gesellschaft einen Umsatzrückgang auf 15 Millionen Euro, auf EBITDA-Basis wird ein Verlust erwartet, die Marge soll mit 15 Prozent im negativen Bereich liegen. Der Free Cashflow wird im negativen einstelligen Millionen-Bereich prognostiziert.

Voltabox habe „eine Basis für ein schnelleres Erreichen des Break-even geschaffen. Für den aktuellen Verkaufsprozess ist dies ganz klar von Vorteil und hat den Kreis der Investorenansprache wieder erweitert”, betont Klaus Dieter Frers, CEO von paragon und gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender der Voltabox AG. Gegenüber dem ursprünglichen Verkaufs-Zeitplan hängt paragon mittlerweile Monate hinterher. Vor rund einem Monat hieß es, dass Interessenten, eine Schweizer Investorengruppe, als Bedingung des Deals eine Kooperation zwischen einem Industrie-Batteriehersteller aus dem eigenen Einflussbereich und Voltabox mitverhandeln wollen. Zum Stand der Gespräche meldet paragon aktuell keine weiteren Neuigkeiten.

Daten zum Wertpapier: Voltabox
Zum Aktien-Snapshot - Voltabox: hier klicken!
Ticker-Symbol: VBX
WKN: A2E4LE
ISIN: DE000A2E4LE9
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-News - Voltabox

21.07.2021 - Voltabox Aktie auf neuem Allzeittief - es „brennt” in Delbrück
20.07.2021 - Voltabox: „Risiken insgesamt bestandsgefährdend”
20.07.2021 - Voltabox Aktie: Spannender Tag - wann kommt denn nun die Bilanz der paragon-Tochter?
13.07.2021 - Voltabox: Der Kursverfall bei der Aktie der paragon-Tochter geht weiter
12.07.2021 - Voltabox Aktie: Charttechnischer Support erreicht, aber was heißt das schon in dieser Lage?
09.07.2021 - Voltabox bleibt eine Enttäuschung für Aktionäre - paragon nun für Automotive verantwortlich
28.05.2021 - Voltabox Aktie: Vom „Knaller” zum „Rohrkrepierer” - und nun?
02.05.2021 - Voltabox: Vorstand Leifhelm ist raus - nichts Neues zum paragon-Deal
02.03.2021 - Aktien: AMS, Corestate, home24, Voltabox, Wacker Chemie & Co: News von Shortsellern
11.02.2021 - Aktien: Bilfinger, Grenke, Voltabox & Co.: Aktuelles von den Shortsellern
03.02.2021 - Freenet, ProSiebenSat.1 Media, Shop Apotheke Europe, Voltabox & Co. - Aktien: Heutige Shortseller-News
07.12.2020 - Voltabox: Die nächste massive Warnung
01.12.2020 - Voltabox Aktie stürzt ab - News ein „Rohrkrepierer”?
30.10.2020 - Voltabox: Margenschocker – Liquidität wird knapp
30.10.2020 - Voltabox: Umsatz und Ergebnis brechen ein - 2020 noch schlechter als erwartet
20.10.2020 - Voltabox: paragon-Tochter übt sich in großen Worten
13.10.2020 - Voltabox Aktie: Zähe Talfahrt rund um die paragon-Hängepartie
02.10.2020 - Voltabox Aktie: Eine ganz triste Lage …
07.09.2020 - Voltabox: Zweifel an der Prognose
07.09.2020 - Voltabox: Entscheidende Monate

DGAP-News dieses Unternehmens

24.08.2021 - DGAP-News: paragon Automotive bestätigt starke operative ...
24.08.2021 - DGAP-News: Voltabox erwartet zeitnahen Verkauf von US-Geschäft und Eintritt von neuen ...
20.07.2021 - DGAP-News: paragon Automotive wächst um ein ...
08.07.2021 - DGAP-Adhoc: Voltabox-Ergebnis 2020 durch Materialaufwendungen für Alt-Technologien belastet - ...
08.07.2021 - DGAP-News: Voltabox konzentriert sich in Zukunft auf Industriegeschäft in ...
30.04.2021 - DGAP-Adhoc: Dr. Burkhard Leifhelm scheidet aus dem Voltabox-Vorstand ...
27.04.2021 - DGAP-News: Voltabox im Zeichen des Umbaus des Geschäfts - Neufokussierung wird 2021 ...
27.04.2021 - DGAP-News: Stürmisches Wachstum von paragon Automotive setzt sich ...
30.03.2021 - DGAP-News: paragon übertrifft Umsatzprognose für 2020 und will Vor-Corona-Niveau bereits im ...
24.03.2021 - DGAP-News: paragon wird FSD-Technologie von Voltabox im Automotive-Bereich ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.