UBM Development: „Ab 2022 wieder vollkommen auf die Erfolgsschiene von vor der Pandemie”


23.04.2021 12:49 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Der österreichische Immobilien-Konzern UBM Development meldet für das Geschäftsjahr 2020 einen Umsatzrückgang von 242 Millionen Euro auf 183 Millionen Euro. Die Gesamtleistung zeigte sich ebenfalls aufgrund der COVID-19 Pandemie rückläufig und liegt bei 479 Millionen Euro nach zuvor 678 Millionen Euro. Vor Steuern weist UBM Development einen Gewinnrückgang von 70,5 Millionen Euro auf 62,3 Millionen Euro aus, unter dem Strich fällt der Gewinn von 50,1 Millionen Euro auf 40,8 Millionen Euro. Je UBM Aktie entspricht dies einem Gewinnrückgang von 6,16 Euro auf 4,39 Euro.

Trotz des Gewinnrückgangs bleibt die Dividende konstant. Je UBM Aktie soll eine Dividende von 2,20 Euro ausgeschüttet werden. Die Aktionäre der Gesellschaft müssen dem Ausschüttungsvorschlag noch zustimmen.

„Nachdem das Geschäftsjahr 2020 besser als erwartet abgeschlossen werden konnte, hängen die kurzfristigen Perspektiven wesentlich vom weiteren Verlauf der Pandemie ab. Insbesondere der Fortschritt der COVID-19-Impfungen in den Kernmärkten spielt hier eine entscheidende Rolle”, so UBM zum laufenden Jahr. „Corona kann am Markt aber auch außerordentliche Gelegenheiten für Transaktionen bieten, die die UBM dank ihrer Finanzkraft für sich zu nutzen weiß”, so das Immobilien-Unternehmen. Man rechne damit, „schon ab 2022 wieder vollkommen auf die Erfolgsschiene von vor der Pandemie zurückzukehren”.

Daten zum Wertpapier: UBM Development
Zum Aktien-Snapshot - UBM Development : hier klicken!
Ticker-Symbol: 2U2
WKN: 852735
ISIN: AT0000815402
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus: Das nächste große Ziel

4investors-News - UBM Development

12.05.2021 - UBM: Rascher Zeichnungserfolg
11.05.2021 - UBM: „Überwältigende Nachfrage“
26.04.2021 - UBM: Neue Anleihe mit Nachhaltigkeitsbezug in den Startlöchern
26.04.2021 - UBM: Starke Dividendenrendite
23.04.2021 - UBM: Dividende ist klares Signal
22.04.2021 - UBM Development erweitert Vorstand
01.02.2021 - UBM: Weiteres Erfolgsjahr
01.02.2021 - UBM Development: Millionenprojekt in München
30.12.2020 - UBM: Closing in Wien
26.11.2020 - UBM: 2022 wieder auf alten Höhen
26.11.2020 - UBM: 2021 wird Übergangsjahr
26.11.2020 - UBM Development sieht in der Pandemie-Krise auch Chancen
23.11.2020 - UBM Development: Doppelte Kaufempfehlung für die Aktie
23.11.2020 - UBM verkauft FAZ-Immobilienprojekt an HanseMerkur
05.10.2020 - UBM meldet weiteren Vonovia-Deal
28.08.2020 - UBM: Erwartungen werden übertroffen – Neues Kursziel
27.08.2020 - UBM: Starke Halbjahreszahlen
27.08.2020 - UBM: Ein neuer Rekord
06.07.2020 - UBM will gestärkt aus der Krise kommen
16.06.2020 - UBM Development verkauft Teile der „Gmunder Höfe” an Vonovia

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.