Evotec expandiert: Dreistelliger Millionenbetrag für Biologika-Produktion - auch wegen COVID-19!

Evotec-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

„Die andauernde Coronavirus-Pandemie hat den Bedarf an flexiblen und in der Nähe liegenden Kapazitäten zur Produktion von Biopharmazeutika noch einmal unterstrichen”, sagt Evotec-Chef Werner Lanthaler. Evotec-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

20.04.2021 10:52 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Evotec erweitert die Kapazitäten zur Produktion von Biologika mit einer zweiten Anlage am Standort in Toulouse. Der Bau der Anlage sei initiiert worden und solle im zweiten Halbjahr starten, meldet das Hamburger Biotech-Unternehmen am Dienstag. Bei der Anlage werde man die Technologie von Just – Evotec Biologics mit kleinen, automatisierten, verdichteten und kontinuierlichen Bioprozessverfahren in autonomen Reinräumen einsetzen, kündigen die Norddeutschen an. In Betrieb werde die Anlage im Jahr 2023 gehen.

„Die andauernde Coronavirus-Pandemie hat den Bedarf an flexiblen und in der Nähe liegenden Kapazitäten zur Produktion von Biopharmazeutika noch einmal unterstrichen”, sagt Evotec-Chef Werner Lanthaler. Das Investitionsvolumen beziffert Evotec auf 150 Millionen Euro. Vom französischen Staat werde das Vorhaben mit 50 Millionen Euro gefördert.

Die Anlage werde „Evotecs erste kommerzielle biopharmazeutische Produktionsanlage in Europa sein und dringend benötigte Kapazitäten, Flexibilität und Qualität für die Entwicklung und Herstellung von Biopharmazeutika liefern”, so das Unternehmen weiter. Die erste Anlage entsteht in den USA am Standort Redmond und solle in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres in Betrieb gehen.

Mehr zur charttechnischen Lage der Evotec Aktie: Hier weiterlesen.

Daten zum Wertpapier: Evotec
Zum Aktien-Snapshot - Evotec: hier klicken!
Ticker-Symbol: EVT
WKN: 566480
ISIN: DE0005664809

Lesen Sie mehr zum Thema Evotec im Bericht vom 19.04.2021

Evotec und Kazia Therapeutics schließen Lizenzvertrag für Krebsmedikamenten-Kandidaten

Evotec und das australische Biotechnologie-Unternehmen Kazia Therapeutics haben sich auf eine Zusammenarbeit verständigt. „Im Rahmen dieser Vereinbarung vergibt Evotec eine exklusive, weltweite Lizenz für die Erforschung, Entwicklung und Kommerzialisierung ihres Onkologie-Programms EVT801 an Kazia ”, meldet der TecDAX-notierte Konzern am Montag. EVT801 solle als Einzelwirkstoff sowie in Kombination mit einer Immuntherapie für eine Reihe onkologischer Indikationen entwickelt werden, so Evotec. Die klinische Phase I wird Evotec leiten, die weitere klinische Entwicklung und Vermarktung von EVT801 wird dann Kazia Therapeutics übernehmen. „Evotec erhält eine geringe Abschlagszahlung sowie weitere Zahlungen für das Vorantreiben von EVT801 in die klinische Testphase und darüber hinaus, z. B. für die Entwicklung von Biomarkern und CMC”, heißt es vonseiten des Hamburger Biotech-Unternehmens zu der Partnerschaft. Die möglichen klinischen und kommerziellen ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-News - Evotec

02.09.2021 - Evotec: Kooperation mit Secarna wird ausgebaut
02.09.2021 - Evotec: Viele Millionen von Bristol Myers Squibb für EVT8683-Programm
18.08.2021 - Evotec: Aktie wird abgestuft
17.08.2021 - Evotec Aktie: Gelingt der große Sprung nach der Rallye der letzten Tage noch?
16.08.2021 - Evotec Aktie: Deutsche Bank hebt Kursziel an
11.08.2021 - Evotec verbucht hohe Gewinne aus Exscientia-Beteiligung - Prognose bestätigt
03.08.2021 - Evotec: Gute News zu Eliapixant-Projekt mit Bayer
02.08.2021 - Evotec bereitet Börsengang in den USA vor - Kapitalerhöhung angekündigt
30.07.2021 - Evotec: Starke Unterstützung hält - charttechnische Chancen für die Aktie?
29.07.2021 - Evotec investiert weitere Gelder in Spinoff Topas Therapeutics
24.07.2021 - Aktien: BioNTech, CureVac, Deutsche Telekom, Evotec, Mutares und EZB - die 4investors Top-News
23.07.2021 - Evotec Aktie: Das sieht gut aus, aber…
01.07.2021 - Evotec übernimmt Standort in Italien von CureVac-Partner GlaxoSmithKline
17.06.2021 - Evotec Aktie: Harte Nüsse sind zu knacken
15.06.2021 - Evotec: Nach der Pandemie ist vor der Pandemie
26.05.2021 - Aktien - Evotec, LPKF Laser, Mynaric, S&T, Uniper & Co.: Neues von den Shortsellern
13.05.2021 - Aktien: BioNTech, Evotec, Lufthansa, Paion, Varta und US-Inflationsrate - die 4investors Top-News
12.05.2021 - Evotec: Markt ist enttäuscht
11.05.2021 - Evotec meldet wenig überraschende Quartalszahlen - Aktie notiert stabil
06.05.2021 - Evotec und Bristol-Myers Squibb finanzieren weitere „BRIDGE”

DGAP-News dieses Unternehmens

02.09.2021 - DGAP-News: Evotec gibt Opt-in von Bristol Myers Squibb in EVT8683 als erstes Programm aus der ...
11.08.2021 - DGAP-News: EVOTEC SE: ERGEBNISSE DES ERSTEN HALBJAHRS 2021 UND CORPORATE ...
11.08.2021 - DGAP-News: Just - Evotec Biologics eröffnet J.POD 1 US in Redmond, ...
04.08.2021 - DGAP-News: Evotec SE: Bekanntgabe der Ergebnisse für das erste Halbjahr 2021 am 11. August 2021 ...
03.08.2021 - DGAP-Adhoc: Evotec SE: Positive Phase-IIb-Daten für P2X3-Antagonist in Patienten mit refraktärem ...
02.08.2021 - DGAP-Adhoc: Evotec SE gibt die vertrauliche Einreichung des Entwurfs einer Registrierungserklärung ...
01.07.2021 - DGAP-News: Evotec schafft mit 'Campus Levi-Montalcini' in Verona weitere Möglichkeiten ...
15.06.2021 - DGAP-News: Evotec startet mit 'PRROTECT' eine vorwettbewerbliche Initiative zur ...
15.06.2021 - DGAP-News: Virtuelle Hauptversammlung 2021 der Evotec SE stimmt allen Beschlussvorschlägen ...
11.05.2021 - DGAP-News: EVOTEC SE: ERGEBNISSE DES ERSTEN QUARTALS 2021 UND UPDATE ZUR ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.