Drägerwerk: Prognose vor Veränderung

Bild und Copyright: Drägerwerk.

Bild und Copyright: Drägerwerk.

16.04.2021 11:05 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Im ersten Quartal legt der Umsatz bei Drägerwerk um fast 24 Prozent auf 792,1 Millionen Euro zu. Die Analysten von Independent Research hatten mit 775,0 Millionen Euro gerechnet. Beim EBIT geht es von -0,6 Millionen Euro auf +129,0 Millionen Euro nach oben. Hier stand die Analystenerwartung bei 82,1 Millionen Euro. Die Marge kommt auf 16,3 Prozent. Die Auftragseingänge gehen um fast 45 Prozent auf 739,8 Millionen Euro zurück.

Für das laufende Jahr prognostiziert Drägerwerk weiter einen Umsatzrückgang von 7 Prozent bis 11 Prozent. Die EBIT-Marge wird bei 5 Prozent bis 8 Prozent gesehen. Nach dem starken Jahresauftakt dürfte das obere Ende der Prognose wahrscheinlicher sein, möglicherweise können die Schätzungen sogar übertroffen werden. Mit den Halbjahreszahlen am 29. Juli will man darauf näher eingehen und die Prognose präzisieren.

Aus Sicht der Analysten wird die Nachfrage auch weiter von der Pandemie bestimmt werden. Das reicht von Beatmungsgeräten bis hin zu Masken.

Die Experten erwarten 2021 einen Gewinn je Aktie von 5,79 Euro (alt: 5,16 Euro). Für 2022 legt die Prognose von 3,25 Euro auf 3,33 Euro zu.

Wie bisher gibt es von den Analysten eine Halteempfehlung für die Aktie von Drägerwerk. Das Kursziel für die Vorzugsaktie steigt von 74,00 Euro auf 78,00 Euro an.

Die Papiere von Drägerwerk verlieren am Vormittag 4,0 Prozent auf 73,45 Euro.

Daten zum Wertpapier: Drägerwerk Vz.
Zum Aktien-Snapshot - Drägerwerk Vz.: hier klicken!
Ticker-Symbol: DRW3
WKN: 555063
ISIN: DE0005550636

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Drägerwerk Vz.

25.11.2021 - Drägerwerk: Kurs der Aktie bleibt unter Druck
25.11.2021 - Aktien: Aroundtown, Drägerwerk, Ionity und Konjunkturdaten im Fokus - Nord LB
24.11.2021 - Drägerwerk: Kostensteigerungen drücken stark auf die Marge
18.10.2021 - Am Morgen: RWE, Hugo Boss, Drägerwerk und die Konjunkturdaten im Blickpunkt - Nord LB
15.10.2021 - Drägerwerk: Deutlicher Umsatzrückgang
24.09.2021 - Drägerwerk: Sonderkonjunktur läuft aus
14.07.2021 - Drägerwerk: Klarer Anstieg beim operativen Ergebnis
23.06.2021 - Drägerwerk: Konsequenz aus den starken Auftragseingängen
22.06.2021 - Drägerwerk: Pandemie lässt Geschäfte besser als erwartet laufen
19.03.2021 - Drägerwerk: Bringt der Schnelltest einen Nachfrageschub?
01.03.2021 - Drägerwerk will Genussscheine zurückkaufen
15.01.2021 - Drägerwerk: Dividende verfehlt Erwartungen
14.01.2021 - Drägerwerk: Gewinn explodiert, Dividende bleibt trotzdem konstant
19.10.2020 - Drägerwerk: Prognose für 2021 sinkt
28.09.2020 - Drägerwerk: Prognose wird bestätigt
10.09.2020 - Drägerwerk: Keine weiteren Beatmungsgeräte für den Bund
16.07.2020 - Drägerwerk: Großauftrag von der britischen Regierung
15.07.2020 - Drägerwerk: Hohe Nachfrage durch Covid-19-Pandemie
21.04.2020 - Drägerwerk Aktien werden zu 76,50 Euro ausgegeben
20.04.2020 - Drägerwerk erhöht Kapital - unter anderem wegen starker Auftragslage durch Pandemie

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.