flatexDEGIRO: „Stärke in den kommenden Monaten gezielt nutzen”

Bild und Copyright: Rokas Tenys / shutterstock.com.

Bis spätestens 2025 will der Finanzdienstleister flatexDEGIRO seine Kundenzahl auf 3 Millionen steigern. Bild und Copyright: Rokas Tenys / shutterstock.com.

16.04.2021 10:05 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Bereits gestern hat flatexDEGIRO erste Eckdaten für das Auftaktquartal des Jahres 2021 vorgelegt und die Prognose angehoben. Heute legt man weitere Einzelheiten zu den Zahlen und zur mittelfristigen Prognose vor. Für das erste Quartal 2021 weist das Unternehmen vorläufigen Zahlen zufolge einen Anstieg der Zahl abgewickelter Transaktionen um 94 Prozent auf 33,6 Millionen aus. Auf angepasster Basis konnte das EBITDA von 23,7 Millionen Euro auf 73,1 Millionen Euro erhöht werden. Auch die ersten April-Wochen seien stark verlaufen, so flatexDEGIRO. Den Umsatz beziffert der Finanzdienstleister auf 134,9 Millionen Euro nach 48,9 Millionen Euro im ersten Quartal des vergangenen Jahres. „Der signifikante Anstieg wurde durch ein überdurchschnittliches Kundenwachstum, starke Handelsaktivitäten pro Kunde sowie die Konsolidierung von DEGIRO getrieben”, so das Unternehmen.

Die Gesellschaft hat ihre Erwartungen für 2021 angehoben. Mit einem Kundenwachstum von 750.000 bis 950.000 Neukunden und damit einer Ausweitung des Kundenstamms auf 2,0 bis 2,2 Millionen Kunden erwartet flatexDEGIRO 0,2 Millionen Kunden mehr als bisher prognostiziert. Die Zahl der abgewickelten Transaktionen soll zwischen 90 Millionen und 110 Millionen liegen - bisher ging man von 75 Millionen bis 90 Millionen aus.

„Es ist anzunehmen, dass das erwartete beschleunigte Wachstum sich deutlich positiv auf Umsatz, Ergebnis und Free Cashflow im Jahr 2021 und den Folgejahren auswirken wird”, so flatexDEGIRO.

Bis spätestens 2025 will man die Kundenzahl auf 3 Millionen steigern. Man würde „dann über 100 Millionen Transaktionen pro Jahr abwickeln - selbst in Jahren mit nur geringer Volatilität”, so das Unternehmen aus Frankfurt am Main. Aufgrund der strategischen Aufstellung profitiere man „weit überdurchschnittlich von langfristigen Wachstumstrends in ganz Europa”, sagt Muhamad Chahrour, CFO der flatexDEGIRO AG . „Wir werden diese Stärke in den kommenden Monaten gezielt nutzen, um unsere führende Marktposition und die langfristige Ertragskraft unseres Unternehmens weiter auszubauen.”

Daten zum Wertpapier: flatexDEGIRO AG
Zum Aktien-Snapshot - flatexDEGIRO AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: FTK
WKN: FTG111
ISIN: DE000FTG1111
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus: Das nächste große Ziel

4investors-News - flatexDEGIRO AG

15.04.2021 - flatexDEGIRO: Der Börsenboom hinterlässt seine Spuren
08.04.2021 - flatexDEGIRO: „Wir nehmen weiter Fahrt auf“
01.04.2021 - flatex: Neues zu den Sparplänen
23.02.2021 - flatexDEGIRO: Börsenboom lässt Zahlen explodieren
02.02.2021 - flatexDEGIRO: Börsenboom sorgt für höhere Prognose
26.10.2020 - flatex Aktie: Tschüss Scale, hallo Prime Standard
09.09.2020 - flatex: „Wir haben im ersten Halbjahr unsere Mittelfristplanung für 2022/23 übertroffen”
22.07.2020 - flatex: Grünes Licht aus den Niederlanden
16.07.2020 - flatex: Gewinn mehr als verdoppelt
06.07.2020 - flatex: Österreicher sind raus
03.07.2020 - flatex Großaktionäre platzieren Aktien - Zahl der Handelsplätze reduziert
02.07.2020 - flatex will in der Champions League mitspielen
02.06.2020 - flatex: Aktie soll in den Prime Standard wechseln
30.05.2020 - Flatex: Niehage und Chahrour bleiben bis 2025
06.04.2020 - flatex: Rekorde, Rekorde…
31.03.2020 - flatex: 2020 soll ein Rekordjahr werden
05.02.2020 - flatex meldet Monats-Eckdaten für den Januar
14.12.2019 - flatex steigt bei DeGiro ein - große Kapitalerhöhung
04.11.2019 - flatex: „Vertragsvolumen von mehr als 20 Millionen Euro”
07.10.2019 - Flatex: Die Million ist das Fünfjahres-Ziel

DGAP-News dieses Unternehmens

11.05.2021 - DGAP-News: flatexDEGIRO AG: Erfolgreiche Verschmelzung der DeGiro B.V. auf die flatexDEGIRO Bank ...
16.04.2021 - DGAP-News: flatexDEGIRO wächst schneller als drei wesentliche Wettbewerber in Europa zusammen - ...
15.04.2021 - DGAP-Adhoc: flatexDEGIRO hebt nach herausragendem Q1 2021 seine Prognose für das laufende ...
08.04.2021 - DGAP-News: flatexDEGIRO überzeugt mit exzellenter Geschäftsentwicklung im stärksten ...
01.04.2021 - DGAP-News: flatex: Deutschlands größtes ETF- und Fondssparplanangebot, dauerhaft zum ...
23.02.2021 - DGAP-News: flatexDEGIRO's Rekordzahlen schlagen Konsensschätzungen ...
02.02.2021 - DGAP-Adhoc: flatexDEGIRO AG startet äußerst erfolgreich ins neue Jahr und hebt seine Prognose ...
02.02.2021 - DGAP-News: flatexDEGIROs beschleunigtes Wachstum resultiert in einem Rekordmonat und einer deutlich ...
11.01.2021 - DGAP-News: flatexDEGIRO AG beendet Rekordjahr und übertrifft Prognose des ...
04.12.2020 - DGAP-News: flatexDEGIRO AG wird in den SDAX ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.