Sanha: Blick in die Zukunft


16.04.2021 09:59 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

2020 verringert sich der Umsatz bei Sanha um 4,5 Prozent auf 95,0 Millionen Euro (2019: 99,4 Millionen Euro). Nach eigenen Angaben ist man verhältnismäßig gut durch das pandemiegeprägte Jahr gekommen. Vor allem in Südeuropa gab es jedoch im ersten Lockdown Umsatzausfälle.

Das EBITDA geht von 10,7 Millionen Euro auf 8,7 Millionen Euro zurück. Die Marge sinkt von 10,7 Prozent auf 9,2 Prozent. Beim EBIT gibt es einen Rückgang von 5,5 Millionen Euro auf 3,4 Millionen Euro, hier geht es mit der Marge von 5,6 Prozent auf 3,6 Prozent nach unten. Vor Steuern macht Sanha einen Gewinn von 1,1 Millionen Euro, im Vorjahr schaffte die Gesellschaft 1,8 Millionen Euro. Netto wird ein Verlust von 0,8 Millionen Euro gemeldet, 2019 gab es einen Gewinn von 0,6 Millionen Euro. Die Essener begründen das Minus unter anderem mit Belastungen im Bereich der latenten Steuern.

Bernd Kaimer, geschäftsführender Gesellschafter von Sanha, blickt in die Zukunft: „Für das Jahr 2021 rechnen wir mit weiteren makroökonomischen Unsicherheiten durch die Coronavirus-Pandemie.“ Erwartet wird von Sanha für 2021 ein leichtes Umsatzplus. EBITDA und EBIT sollen nur geringfügig zulegen. Deutlich steigende Rohmaterialpreise verhindern ein stärkeres Plus.

Daten zum Wertpapier: Sanha
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus: Das nächste große Ziel

4investors-News - Sanha

05.05.2021 - Sanha: Operative Marge sinkt
29.01.2021 - Sanha erhält staatliche Unterstützung
29.10.2020 - Sanha: Sorge vor zweiter Welle
21.08.2020 - Sanha: Noch knapp in der Gewinnzone
30.06.2020 - Sanha rechnet mit Umsatzrückgang
08.06.2020 - Sanha: Zahlung erfolgt früher
03.06.2020 - Sanha: Investoren müssen sich etwas gedulden
25.05.2020 - Sanha: Anleihe läuft länger
18.05.2020 - SANHA: „Kein Anleihegläubiger verliert bei SANHA Geld“
07.05.2020 - Sanha: Einladung für Investoren
27.04.2020 - Sanha: Abstimmung geht in die zweite Runde
07.04.2020 - Sanha: Anleihe soll verlängert werden
01.04.2020 - Sanha: Negativer Ausblick
25.10.2019 - Sanha: Ergebnis legt deutlich zu
23.08.2019 - Sanha steigert Gewinn - Ausblick bestätigt
04.04.2019 - Sanha meldet Gewinnanstieg - „hoher Auftragsvorlauf”
07.11.2018 - Sanha: Chef ist zufrieden
05.04.2018 - Sanha: Fast kein Verlust mehr
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
26.09.2017 - Sanha: Finanzchef geht

DGAP-News dieses Unternehmens

15.05.2021 - DGAP-News: Brockhaus Capital Management AG: BCM veröffentlicht Quartalsergebnisse Q1 2021; ...
15.05.2021 - DGAP-News: Clean Power Capital Corp.: PowerTaps Nutzung von erneuerbarem Erdgas erhöht erheblich ...
15.05.2021 - DGAP-News: Enduro Durchteuft Gold in allen Bohrlöchern; sieht erste Porphyr-Mineralisierung im ...
14.05.2021 - DGAP-News: ENCAVIS AG bestätigt nach dem ersten Quartal die Prognose ...
14.05.2021 - DGAP-News: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse AG im ersten Quartal 2021 mit ...
14.05.2021 - DGAP-News: Havn Life schließt Liefervereinbarung mit renommierter kanadischer Firma aus der ...
14.05.2021 - DGAP-News: LION E-Mobility AG: Information der LION E-Mobility ...
14.05.2021 - DGAP-News: LION E-Mobility AG: LION Smart GmbH informiert über Projektfortschritt mit Tier-1 ...
14.05.2021 - DGAP-News: Mynaric erweitert sein Team für US-Regierungsgeschäfte um den ehemaligen Airbus U.S., ...
14.05.2021 - DGAP-News: EQS Group AG mit ausgezeichnetem Jahresstart ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.