Deutsche Wohnen: Neues Kursziel nach der Gerichtsentscheidung

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

15.04.2021 14:08 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Der Mietendeckel für Berlin ist nichtig. Das hat das Bundesverfassungsgericht am Morgen entschieden. Das Urteil ist sehr klar und beinhaltet keine Einschränkungen. Es ist ein Etappensieg für Immobilienunternehmen.

Das Thema Mietpreisregulierung kann damit aber zugleich noch stärker in den Fokus der Bundestagswahl und des Wahlkampfs rücken. Eine Mietregulierung auf Bundesebene kann zumindest nicht völlig ausgeschlossen werden, das ist abhängig von den künftigen Mehrheitsverhältnissen im Bundestag.

Die Analysten der DZ Bank bestätigen nach dem Urteil die Kaufempfehlung für die Aktien von Deutsche Wohnen. Das Kursziel für die Papiere der Immobiliengesellschaft steigt von 49,00 Euro auf 51,70 Euro an.

Die Analysten haben ihren Abschlag auf den NAV von 10 Prozent auf 5 Prozent reduziert, daraus resultiert das neue Kursziel.

Die Aktien von Deutsche Wohnen gewinnen 1,4 Prozent auf 44,12 Euro.

Daten zum Wertpapier: Deutsche Wohnen
Zum Aktien-Snapshot - Deutsche Wohnen: hier klicken!
Ticker-Symbol: DWNI
WKN: A0HN5C
ISIN: DE000A0HN5C6

(Werbung)

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Deutsche Wohnen

20.12.2021 - Deutsche Wohnen: Zahn geht
15.09.2021 - Deutsche Wohnen: Faires Angebot von Vonovia
31.08.2021 - Deutsche Wohnen rät: Vonovia-Offerte annehmen
20.08.2021 - Deutsche Wohnen: Aufmerksamer Blick auf den September
03.08.2021 - Deutsche Wohnen: Neues Angebot – Neues Kursziel
26.07.2021 - Deutsche Wohnen: Keine Abstrafung
26.07.2021 - Deutsche Wohnen: Überraschendes Scheitern
23.06.2021 - Deutsche Wohnen: Faires Angebot von Vonovia
23.06.2021 - Deutsche Wohnen: Start der Annahmephase für Vonovias Übernahme-Offerte
26.05.2021 - Deutsche Wohnen: Zwischen Bayer und Infineon
25.05.2021 - Deutsche Wohnen: Deutlicher Aufschlag bei der Vonovia-Offerte
16.04.2021 - Deutsche Wohnen will Nachforderungen durchsetzen
15.04.2021 - Deutsche Wohnen will nach „Mietendeckel”-Urteil Mietzahlungen nachfordern
30.03.2021 - Deutsche Wohnen gibt neue Anleihen aus
30.03.2021 - Deutsche Wohnen: Prognose hängt vom Mietendeckel ab
25.03.2021 - Deutsche Wohnen: Was macht das Bundesverfassungsgericht?
12.01.2021 - Deutsche Wohnen: Abschlag sorgt für Phantasie
13.11.2020 - Deutsche Wohnen kann wohl das Immobilien-Portfolio aufwerten
14.09.2020 - Deutsche Wohnen beendet Aktienrückkäufe
13.08.2020 - Deutsche Wohnen: Der Blick geht nach Berlin

DGAP-News dieses Unternehmens

02.01.2022 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen mit neuer Zusammensetzung von Vorstand und ...
20.12.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Michael Zahn verlässt Deutsche Wohnen zum ...
14.12.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen beantragt Wechsel in den General Standard des ...
13.12.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: CFO Philip Grosse wechselt zur ...
12.11.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen zum dritten Quartal gut ...
04.11.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen mit Aufwertung im 3. Quartal ...
25.10.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger: 800.000.000 EUR 0,325 % ...
25.10.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger: 800.000.000 EUR 0,60 % ...
07.10.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE ...
07.10.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.