EQS: Starke Wachstumsperspektiven

Bild und Copyright: Johannes Stoffels / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Johannes Stoffels / www.4investors.de.

12.04.2021 15:36 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Die Analysten von Baader sehen bei EQS klare Wachstumschancen. Sie rechnen für 2021 mit einem Umsatz von 47,6 Millionen Euro (alt: 44,7 Millionen Euro) und einem Verlust je Aktie von 0,50 Euro (alt: +0,01 Euro). Das Unternehmen will stärker investieren, das wird das Ergebnis zunächst belasten. 2020 machte man einen Umsatz von 37,6 Millionen Euro und einen Verlust je Aktie von 0,12 Euro.

Für 2022 steht die Umsatzprognose der Experten bei 57,1 Millionen Euro (alt: 53,7 Millionen Euro). Es soll einen Verlust je Aktie von 0,08 Euro (alt: +0,69 Euro) geben. Die Erwartungen an 2023 stehen bei 68,5 Millionen Euro bzw. +0,73 Euro je Aktie. Eine Dividende sollten Investoren nicht erwarten.

Die Experten bestätigen das Rating „add“ für die Aktien von EQS. Das Kursziel wird von 28,00 Euro auf 36,00 Euro angehoben.

Die Aktien von EQS geben 0,6 Prozent auf 32,40 Euro nach.

Daten zum Wertpapier: EQS Group
Zum Aktien-Snapshot - EQS Group: hier klicken!
Ticker-Symbol: EQS
WKN: 549416
ISIN: DE0005494165
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - EQS Group

12.06.2021 - EQS kauft Berliner Mitbewerber
25.05.2021 - EQS: Zahl der Neukunden steigt weiter an
14.05.2021 - EQS: Schwarze Zahlen ab 2023
14.05.2021 - EQS Group: Wachstums-Investitionen belasten Ergebnis temporär
22.04.2021 - EQS: Wachstum durch Digitalisierung und Regulierung
21.04.2021 - EQS steigert den Marktanteil
20.04.2021 - EQS Group kauft sämtliche Anteile an der C2S2 GmbH
31.03.2021 - EQS Group: Investitionen stehen an - 2020 operativ schwarze Zahlen
17.02.2021 - EQS Group: Kapitalerhöhung platziert
17.02.2021 - EQS Group kündigt Kapitalerhöhung an - kommt eine Akquisition?
16.02.2021 - EQS: Kursziel deutlich überschritten
16.02.2021 - EQS Group: „Sämtliche Jahresziele erreicht”
03.02.2021 - EQS Group baut Europa-Aktivitäten aus
08.01.2021 - EQS: Aktien für Mitarbeiter
22.12.2020 - EQS verstärkt sich
22.12.2020 - EQS Group steigt bei Rulebook-Anbieter C2S2 ein
04.12.2020 - EQS: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
04.12.2020 - EQS Group: Kapitalerhöhung und potenzielle Übernahme
02.12.2020 - EQS: Konservativer Ausblick
30.11.2020 - EQS steigert die Kundenbasis

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.