BP: Ziel wird frühzeitig erreicht

Bild und Copyright: BP p.l.c.

BP kann die Schulden überraschend schnell auf 35 Milliarden Dollar drücken. Das Geschäft läuft derzeit offenbar gut. Bild und Copyright: BP p.l.c.

06.04.2021 11:03 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Im vierten Quartal lag die Nettoverschuldung bei BP noch bei 38,9 Milliarden Dollar. Im ersten Quartal 2021 ist der Wert auf 35 Milliarden Dollar gesunken. Eigentlich hatte man für das erste Halbjahr 2021 mit einem Anstieg der Nettoverschuldung gerechnet. Grund sind die hohen Belastungen aus den US-Offshore-Aktivitäten von Equinor und der Zahlungen aufgrund des Deepwater-Horizon-Unglücks. Daher sollte die Grenze von 35 Milliarden Dollar nach den bisherigen Plänen erst Ende 2021 oder Anfang 2022 erreicht werden.

Hohe Veräußerungserlöse über 4,7 Milliarden Dollar haben BP jedoch geholfen. Zudem ist es im ersten Quartal geschäftlich sehr gut gelaufen.

BP hat sich dazu verpflichtet, eigene Aktien zurückzukaufen, sobald die Schuldengrenze bei 35 Milliarden Dollar liegt. Ein entsprechendes Programm dürfte daher bald starten. Am 27. April will BP dazu weitere Informationen publizieren. Dann gibt es auch die Zahlen zum ersten Quartal.

Die Analysten der DZ Bank bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von BP. Das Kursziel für den Titel sehen die Experten bei 3,60 GBP (alt: 3,30 GBP).

Für die Analysten ist das frühzeitige Erreichen der Schuldenmarke eine positive Überraschung. Sie rechnen 2021 mit einem Gewinn je Aktie von 0,36 Dollar (alt: 0,31 Dollar). 2022 soll das Plus bei 0,48 Dollar (alt: 0,46 Dollar) liegen. Die erste Prognose für 2023 beträgt 0,56 Dollar.

Daten zum Wertpapier: BP
Zum Aktien-Snapshot - BP: hier klicken!
Ticker-Symbol: BPE5
WKN: 850517
ISIN: GB0007980591
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - BP

02.02.2021 - BP: Geduld zahlt sich aus
27.11.2020 - BP: Kein gutes Jahr
26.11.2020 - BP: Starke Dividendenerwartungen
25.11.2020 - BP: Ein unumgänglicher Umbau
29.10.2020 - BP: Kursziel wird massiv gekürzt
27.10.2020 - BP: Hochstufung der Aktie – Starke Dividendenrendite
15.09.2020 - BP will grüner werden
15.06.2020 - BP: Langfristige Erwartungen sinken
14.04.2020 - BP: Aktie wird abgestuft
01.04.2020 - BP: Maßnahmen gegen die Krise
27.06.2019 - Klimawandel: Energiebedarf und CO2-Emissionen zuletzt deutlich gestiegen - Commerzbank Kolumne
04.01.2018 - BP: Der Ölpreis und die Steuerreform
08.02.2017 - BP: Gewinn bringt Kursziel unter Druck
02.01.2017 - BP: Kaufempfehlung entfällt
19.09.2016 - BP: Gas wird wichtiger
09.04.2015 - BP: Kein Übernahmekandidat
02.12.2014 - BP: OPEC sorgt für weiteren Druck
18.06.2014 - BP: Pentagon-Auftrag ist ermutigendes Zeichen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.