Eyemaxx: Neue Bedingungen


29.03.2021 20:01 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

In der kommenden Woche gibt es bei Eyemaxx drei Gläubigerversammlungen für die bis 2023, 2024 und 2025 laufenden Anleihen. Ziel war es dabei eigentlich, eine Bedingung der Anleihekonditionen abzuschaffen. Laut dieser Bedingung muss Eyemaxx eine Eigenkapitalquote von 20 Prozent bis 15 Prozent (2025) ausweisen, sonst haben die Anleihegläubiger unter gewissen Bedingungen ein Sonderkündigungsrecht. Eyemaxx wollte diesen Passus streichen, da die Möglichkeit besteht, dass zumindest die Schwelle von 20 Prozent mit den kommenden Jahreszahlen gerissen werden kann.

Jetzt hat es Gegenanträge zum Ansinnen von Eyemaxx gegeben. Die Immobiliengesellschaft hat diese aufgenommen und schließt sich ihnen an. Somit soll die Eigenkapitalquote für alle drei Anleihen bei jeweils mindestens 15 Prozent liegen.

Falls die Mindestquote gerissen wird und nicht innerhalb von zwölf Monaten wieder aufgeholt wird, muss Eyemaxx laut dem neuen Vorschlag eine zusätzliche Verzinsung von 0,5 Prozent jährlich zahlen.

Sollte die Eigenkapitalquote unter 10 Prozent fallen, muss Eyemaxx einen gemeinsamen Vertreter bestellen.

Analysten hatten heute vermutet, dass Eyemaxx beim anstehenden Geschäftsbericht, der aufgrund von Uneinigkeiten mit dem Wirtschaftsprüfer vermutlich erst im Mai publiziert wird, auf eine Eigenkapitalquote von 17 Prozent bis 19 Prozent kommt.

Daten zum Wertpapier: EYEMAXX Real Estate
Zum Aktien-Snapshot - EYEMAXX Real Estate: hier klicken!
Ticker-Symbol: BNT1
WKN: A0V9L9
ISIN: DE000A0V9L94

Lesen Sie mehr zum Thema EYEMAXX Real Estate im Bericht vom 27.03.2021

Eyemaxx hat Probleme: Streit um Immobilienwerte - Bilanzvorlage verschoben

Bei der Eyemaxx Real Estate AG nehmen die turbulenten Tage kein Ende. Nun muss das Immobilien-Unternehmen aus Aschaffenburg die Publikation der Bilanz für 2020 verschieben. Der Grund: Eyemaxx und ihre Wirtschaftsprüfer streiten über Bewertungen der Immobilienprojekte in der Bilanz. So will das Unternehmen nach eigenen Angaben Werte aus aktuellen Sachverständigengutachten ansetzen, die Wirtschaftsprüfer bestehen aber auf niedrigeren Bewertungen der Immobilienprojekte. Die Auseinandersetzung um die Projektwerte betreffen den gewerblichen Immobilien-Bereich bei Eyemaxx Real Estate. Infolge der Corona-Pandemie ist vor allem der Hotelbereich temporär besonders betroffen, Wertkorrekturen sind notwendig. Wie hoch diese konkret ausfallen, ist noch offen. Eyemaxx geht davon aus, dass der Verlust für 2020 zwischen 28 Millionen Euro und 35 Millionen Euro liegen wird. Zuletzt nannte man noch eine Summe zwischen 26 Millionen Euro und 28 Millionen Euro. Die Auseinandersetzungen mit dem ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus: Das nächste große Ziel

4investors-News - EYEMAXX Real Estate

03.05.2021 - Eyemaxx: Großprojekt in Bernau bei Berlin
29.04.2021 - Eyemaxx: Zitterpartie bestanden - alle Gläubigerversammlungen stimmen zu
29.04.2021 - Eyemaxx-Anleihen: Zwei von drei Hürden am „Tag der Entscheidung” genommen
22.04.2021 - Eyemaxx: Sorgen werden nicht kleiner
21.04.2021 - Eyemaxx - Kapitalerhöhung erfolgreich: Alle Aktien platziert
20.04.2021 - Eyemaxx Anleihen: Unsicherheit wächst - Deutlicher Appell an Gläubiger
15.04.2021 - Eyemaxx: Neuer Aufsichtsrat
12.04.2021 - Eyemaxx: Quorum wird verfehlt
31.03.2021 - Eyemaxx: Neuigkeiten zur Kapitalerhöhung
30.03.2021 - Eyemaxx wirbt für die Annahme
29.03.2021 - Eyemaxx: Doppelte Abstufung der Aktie
27.03.2021 - Eyemaxx hat Probleme: Streit um Immobilienwerte - Bilanzvorlage verschoben
18.03.2021 - Eyemaxx: Erfolgreiche Rückzahlung
16.03.2021 - Eyemaxx: Anleihe-Tilgung gesichert - Treuhandkonto gefüllt
15.03.2021 - Eyemaxx: Wichtige Entwicklung für Anleiheinvestoren
26.02.2021 - Eyemaxx: Kursziel wird angepasst
25.02.2021 - Eyemaxx Real Estate: Hoher Verlust für 2020 - 2021 soll besser werden
06.02.2021 - Eyemaxx Real Estate: Sondereffekt sorgt für rote Zahlen
01.02.2021 - Eyemaxx Real Estate: Projektstart in Bratislava
12.01.2021 - Eyemaxx verkauft Logistik-Immobilie in Wuppertal

DGAP-News dieses Unternehmens

17.05.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG : WAYV Riverside Office Tower von Eyemaxx besticht mit ...
03.05.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG : Eyemaxx sichert sich in Bernau bei Berlin das bisher größte ...
29.04.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG: Anleihegläubiger stimmen Anpassung der Anleihebedingungen für ...
29.04.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG: Anleihegläubiger stimmen Anpassung der Anleihebedingungen für ...
29.04.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG: Anleihegläubiger der Eyemaxx-Unternehmensanleihen 2018/2023, ...
26.04.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG weist erneut auf Anleihegläubigerversammlung am 29. April hin - ...
23.04.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG zahlt Zinsen für Anleihen ...
21.04.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG : Bezugsrechtskapitalerhöhung mit Überplatzierung erfolgreich ...
20.04.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG : Stellungnahme des Vorstands der Eyemaxx Real Estate AG im ...
15.04.2021 - DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG: Dr. Stefan Karl Zapotocky zum Mitglied des Aufsichtsrats ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.