Nemetschek: Ab 2023 soll das Wachstum wieder Fahrt aufnehmen

Bild und Copyright: Nemetschek.

Nemetschek stellt je Aktie eine Dividende von 0,30 Euro in Aussicht, 2 Cent mehr als zuvor ausgeschüttet wurden. Bild und Copyright: Nemetschek.

23.03.2021 11:24 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Der Software-Konzern Nemetschek hat Zahlen für 2020 vorgelegt. Den Umsatz hat das Münchener Unternehmen von 557 Millionen Euro auf 597 Millionen Euro gesteigert. Vor Zinsen und Steuern sinkt der operative Gewinn dagegen von 123,6 Millionen Euro auf 122,5 Millionen Euro, Unter dem Strich fällt der Ergebnisrückgang deutlicher aus: Der Jahresüberschuss sinkt von 127,2 Millionen Euro auf 96,9 Millionen Euro, was vor allem auf einen Sondereffekt aus dem Jahr 2019 zurück geht. Bereinigt um diesen liegt der Gewinn je Nemetschek Aktie mit 0,84 Euro lediglich einen Cent unter dem Wert aus dem Jahr 2019.

Die Dividende soll angehoben werden: Nemetschek stellt je Aktie eine Dividende von 0,30 Euro in Aussicht, 2 Cent mehr als zuvor ausgeschüttet wurden.

„Auf der Basis eines gelungenen Starts ins neue Geschäftsjahr und unter der Annahme, dass es zu keiner Verschlechterung der wirtschaftlichen Rahmenbedingen kommt, erwartet der Vorstand 2021 ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum im mindestens hohen einstelligen Prozentbereich”, meldet Nemetschek zum Ausblick. Auf EBITDA-Basis wollen die Münchener eine Gewinnspanne zwischen 27 Prozent und 29 Prozent erzielen.

„Im Jahr 2022 wird ein weiteres Wachstum auf einem ähnlichen Niveau wie 2021 erwartet, bei gleichzeitig sogar noch stärkerer Umstellung auf Subskriptions-/SaaS-Modelle”, so Nemetschek weiter. Ab 2023 soll wieder ein Wachstum im mittleren Zehnprozentbereich erzielt werden.

„Mit unserer sehr guten regionalen und kundenseitigen Positionierung sowie dem kontinuierlich steigenden Anteil wiederkehrender Umsätze haben wir die Grundlagen geschaffen, im Jahr 2021 weiter zu wachsen und gleichzeitig eine attraktive Profitabilität auszuweisen. In den kommenden Jahren werden die klaren Vorteile aus der stärkeren Umstellung auf Subskription und Cloud zur Wertschöpfung beitragen und unser Wachstum deutlich beschleunigen”, so Axel Kaufmann, Sprecher des Vorstands und CFOO.

Daten zum Wertpapier: Nemetschek
Zum Aktien-Snapshot - Nemetschek: hier klicken!
Ticker-Symbol: NEM
WKN: 645290
ISIN: DE0006452907
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Nemetschek

29.04.2021 - Nemetschek bestätigt Planungen für 2021 - Gewinn gesteigert
26.04.2021 - Nemetschek: Klarer Abschlag zu den Mitbewerbern
24.03.2021 - Nemetschek: Erwartungen an 2022 sinken
19.03.2021 - Nemetschek: Dividende wird erhöht
03.02.2021 - Nemetschek erfüllt eigene angehobene Ergebnis-Erwartungen für 2020
26.01.2021 - Nemetschek: Kaufvotum vor den Zahlen
14.12.2020 - Nemetschek: Übernahme in Belgien
30.10.2020 - Nemetschek: Klar über dem Konsens
29.10.2020 - Nemetschek: „Mittel- und langfristig sehen wir weiterhin großes Potenzial in unseren Endmärkten”
27.10.2020 - Nemetschek: Marge wieder im Fokus
21.10.2020 - Nemetschek: Zu konservative Prognose
31.07.2020 - Nemetschek: „Optimistisch, die avisierte Profitabilität komfortabel zu erreichen”
20.07.2020 - Nemetschek holt sich Kredit - unter anderem bei Commerzbank und Deutsche Bank
28.05.2020 - Nemetschek: Gründer gibt Aktien an Stiftung ab
26.05.2020 - Nemetschek: „Rechnen für 2020 mit einem erneut guten Ertragsniveau”
30.04.2020 - Nemetschek: „Wir sind zufrieden mit dem ersten Quartal”
20.04.2020 - Nemetschek verschiebt Hauptversammlung auf den 19. Juni
31.03.2020 - Nemetschek blickt „grundsätzlich positiv in die Zukunft”
05.02.2020 - Nemetschek: „Das zehnte Jahr in Folge Rekordwerte”
18.12.2019 - Nemetschek: Eine passende Akquisition

DGAP-News dieses Unternehmens

29.04.2021 - DGAP-News: Nemetschek SE: Gelungener Jahresauftakt 2021 im Q1 mit operativ zweistelligem ...
23.03.2021 - DGAP-News: Nemetschek SE: Angehobene Ziele 2020 voll und ganz erreicht - Mindestens hohes ...
19.03.2021 - DGAP-News: Nemetschek SE plant Dividendenerhöhung auf 0,30 Euro je Aktie ...
03.02.2021 - DGAP-News: Nemetschek SE erreicht im Geschäftsjahr 2020 ihre angehobenen Ziele für Umsatz und ...
14.12.2020 - DGAP-News: Nemetschek SE: Nemetschek Tochter Spacewell erweitert ihr Portfolio um KI-gestützte ...
03.12.2020 - DGAP-News: MF Market Consult GmbH: Wie die Digitalisierung den Wandel ...
29.10.2020 - DGAP-News: Nemetschek SE zeigt erfreuliche Geschäftsentwicklung im 3. Quartal und hebt Ausblick ...
31.07.2020 - DGAP-News: Nemetschek SE: Stabile Umsatzentwicklung bei hoher operativer Marge im Q2 2020 bei ...
20.07.2020 - DGAP-News: Nemetschek SE erhöht ihren finanziellen Spielraum ...
08.07.2020 - Nemetschek Gruppe kündigt Paradigmenwechsel in der Bauindustrie an ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.