BMW: Marge soll deutlich zulegen

Bild und Copyright: Sabuhi Novruzov / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Sabuhi Novruzov / shutterstock.com.

18.03.2021 11:24 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

2021 will BMW den Gewinn vor Steuern deutlich steigern. Das impliziert ein Plus von mehr als 10 Prozent. Eine wirkliche Überraschung ist das nicht, liegt die Vergleichszahl von 2020 doch auf niedrigem Niveau. Im Bereich Automobile will BMW 2021 eine Marge von 6 Prozent bis 8 Prozent schaffen. 2020 waren es 2,7 Prozent, 2019 kam die Sparte auf 4,9 Prozent.

Für 2021 rechnen die Analysten von Independent Research mit einem Gewinn je Aktie von 8,41 Euro (alt: 8,10 Euro). Die Schätzung für 2022 steigt von 10,15 Euro auf 10,21 Euro an. Die Dividende soll 2,60 Euro bzw. 3,30 Euro betragen. Das entspricht einer Rendite von 3,0 Prozent bzw. 3,9 Prozent.

Unverändert gibt es von den Analysten eine Halteempfehlung für die Aktien von BMW. Das Kursziel lag bisher bei 79,00 Euro. In der neuen Studie geht es auf 88,00 Euro nach oben.

Die Aktien von BMW gewinnen 2,6 Prozent auf 87,66 Euro.

Daten zum Wertpapier: BMW
Zum Aktien-Snapshot - BMW: hier klicken!
Ticker-Symbol: BMW
WKN: 519000
ISIN: DE0005190003
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

4investors-News - BMW

04.06.2021 - Am Morgen: BMW, Daimler, Ford Motor, Remy Cointreau und Konjunkturdaten im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
02.06.2021 - Am Morgen: BMW, Conti, Daimler und Nokia im Fokus - Nord LB Kolumne
25.05.2021 - BMW: Höhere Marge in Aussicht
21.05.2021 - BMW: Prognosekorridor dürfte ansteigen
10.05.2021 - BMW: Neue Prognose nicht ausgeschlossen
07.05.2021 - BMW: China als wichtiger Impulsgeber
30.04.2021 - Deutsches BIP muss neuerlichen Rückschlag hinnehmen - VP Bank
21.04.2021 - BMW: Nach den Quartalszahlen – Prognose ist zu vorsichtig
20.04.2021 - BMW: Gute Basis gelegt
19.04.2021 - BMW verdient deutlich mehr – Erwartungen werden übertroffen
13.04.2021 - BMW: Gewinnerwartung steigt klar an
09.04.2021 - Am Morgen: BMW, Gerresheimer, S Immo und Asos im Fokus - Nord LB Kolumne
08.04.2021 - BMW meldet Absatz-Rekord
06.04.2021 - Aktien: BMW, BYD, Uzin Utz, windeln.de und Digitalisierung - das 4investors Oster-Weekend
03.04.2021 - Aktien: BMW, BYD und Europa vs. USA - die Top-News
02.04.2021 - BMW: Marge soll kräftig steigen – Plus 20 Prozent
22.03.2021 - BMW: Dickes Plus beim Kursziel der Aktie
18.03.2021 - Am Morgen: BMW, Leoni und TAG Immobilien im Fokus - Nord LB Kolumne
17.03.2021 - BMW rückt näher an Tesla heran
12.03.2021 - BMW: Zusatzimpulse fehlen

DGAP-News dieses Unternehmens

19.04.2021 - DGAP-Adhoc: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft: Wesentliche vorläufige Ergebniskennzahlen ...
27.01.2021 - DGAP-Adhoc: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft: Vorläufiger Free Cash Flow im Segment ...
19.10.2020 - DGAP-Adhoc: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft: Vorläufiger Free Cash Flow des ...
02.07.2020 - BMW auf den Spuren von VW: Kommt nach dem Diess-Desaster jetzt das Zipse-Inferno? ...
05.05.2020 - DGAP-Adhoc: BMW AG passt Ausblick für laufendes Geschäftsjahr 2020 ...
18.07.2019 - DGAP-Adhoc: Aufsichtsrat der BMW AG bestellt neuen ...
05.07.2019 - DGAP-Adhoc: Vorstandsvorsitzender steht nicht für weitere Amtszeit zur ...
05.04.2019 - DGAP-Adhoc: BMW Group wird eine Rückstellung für EU-Kartellverfahren ...
11.10.2018 - DGAP-Adhoc: BMW Group vereinbart langfristigen Ausbau des Joint-Ventures BMW Brilliance Automotive ...
25.09.2018 - DGAP-Adhoc: BMW Group passt Ausblick für laufendes Geschäftsjahr ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.