Nanorepro: Wichtige Mitteilung von der Behörde

NanoRepro meldet die heiß erwartete Zulassung des COVID-19 Schnelltests für Privatpersonen. Bild und Copyright: 3DJustincase / shutterstock.com.

NanoRepro meldet die heiß erwartete Zulassung des COVID-19 Schnelltests für Privatpersonen. Bild und Copyright: 3DJustincase / shutterstock.com.

12.03.2021 16:23 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Vor wenigen Tagen meldete Nanorepro, dass man eine exklusive Partnerschaft mit Viromed für einen Corona-Antigen-Schnelltest abgeschlossen habe. Der Auftrag hat ein Gesamtvolumen von 200 Millionen Euro. Es gab dabei jedoch noch eine Bedingung, die erfüllt werden musste: Der Schnelltest musste vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zuerst zugelassen werden. Ein entsprechender Antrag war eingereicht worden.

Vor wenigen Minuten meldet Nanorepro das Ergebnis des Antrags. Man hat die Sonderzulassung durch das BfArM für den Endkundentest „“NanoRepro SARS-CoV-2 Antigen Schnelltest (Viromed)“ erhalten. Damit kann der millionenschwere Auftrag wie geplant durchgeführt werden.

Somit wird Nanorepro in Deutschland bis zum Jahresende exklusiv Viromed mit dem nun zugelassenen Schnelltest beliefern. Wie es in anderen Ländern aussieht, teilt das Unternehmen noch nicht mit.

Daten zum Wertpapier: NanoRepro
Zum Aktien-Snapshot - NanoRepro: hier klicken!
Ticker-Symbol: NN6
WKN: 657710
ISIN: DE0006577109
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - NanoRepro

04.05.2021 - NanoRepro: CEO Jüngst verlängert bis 2024
30.03.2021 - NanoRepro: Bis zu 100 Millionen Euro EBITDA erwartet
17.03.2021 - NanoRepro holt sich mehr als 11 Millionen Euro an der Börse
16.03.2021 - Nanorepro startet Kapitalerhöhung
09.03.2021 - Nanorepro: Corona-Test-Großauftrag wird massiv erhöht
26.02.2021 - NanoRepro: Zwei COVID-19 Schnelltests erhalten Freigabe
25.02.2021 - NanoRepro: Riesen Auftrag „dank” COVID-19 Pandemie
18.02.2021 - NanoRepro schürt Hype um eigene COVID-19 Tests - Entscheidung in den nächsten Tagen?
16.02.2021 - NanoRepro - Hype um die Aktie: Anleger steigen ein, Insider verkaufen
11.02.2021 - NanoRepro: Das erste Mal schwarze Zahlen
07.01.2021 - Nanorepro: Coronatest für Zuhause
23.12.2020 - NanoRepro: Kapitalerhöhung komplett platziert
15.12.2020 - Nanorepro: Veränderung im Aufsichtsrat
10.12.2020 - NanoRepro: Großauftrag für COVID-19 Antigentest
02.12.2020 - Nanorepro: Starke Nachfrage – Neue Gespräche laufen
01.12.2020 - Nanorepro: Kommende Woche geht es los
27.11.2020 - NanoRepro: Wieder mal eine Kapitalerhöhung für das Geschäft mit COVID-19 Tests
17.11.2020 - NanoRepro meldet Auftrag aus Kolumbien
30.10.2020 - NanoRepro: Hohe Nachfrage für Corona-Antigentest
22.10.2020 - NanoRepro: Reichlich „Insider”-Meldungen

DGAP-News dieses Unternehmens

04.05.2021 - DGAP-News: NanoRepro AG: Vertrag mit CEO Lisa Jüngst wird vorzeitig ...
01.04.2021 - DGAP-News: NanoRepro AG: Hochqualitative Corona-Schnelltests treiben Umsatzwachstum ...
30.03.2021 - DGAP-Adhoc: NanoRepro AG: Konkretisierung Prognose ...
17.03.2021 - DGAP-News: NanoRepro AG: Barkapitalerhöhung mit Bezugsrechtsausschluss deutlich ...
16.03.2021 - DGAP-Adhoc: NanoRepro AG beschließt Barkapitalerhöhung mit Bezugsrechtsausschluss um bis zu EUR ...
12.03.2021 - DGAP-Adhoc: NanoRepro AG: ...
09.03.2021 - DGAP-Adhoc: NanoRepro AG erhält Großauftrag über rd. 170 Mio. EUR vorbehaltlich Marktzulassung ...
26.02.2021 - DGAP-News: NanoRepro AG: COVID-19-Antigen-Schnelltests im Portfolio der NanoRepro AG durch ...
25.02.2021 - DGAP-Adhoc: NanoRepro AG: Großauftrag über 30 Mio. EUR mit Potenzial für weitere 100 Mio. EUR ...
25.02.2021 - DGAP-News: NanoRepro AG: Großauftrag über 30 Mio. EUR mit Potenzial für weitere 100 Mio. ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.