Deutsche Telekom Aktie: Sie wird doch nicht etwa…

Immerhin sind Analysten optimistisch, dass die Deutsche Telekom Aktie in der nächsten Zeit den Ausbruch nach oben schaffen wird. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Immerhin sind Analysten optimistisch, dass die Deutsche Telekom Aktie in der nächsten Zeit den Ausbruch nach oben schaffen wird. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

09.03.2021 08:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Unter den 30 DAX-Aktien ist die Deutsche Telekom Aktie - pardon - seit Wochen wohl einer der langweiligsten Titel. Nach dem Kurseinbruch im Oktober auf 12,585 Euro und der anschließenden Erholungsbewegung auf 15,375 Euro - und damit fast an den Ausgangspunkt des Kursrutsches - hat sich eine Seitwärtsbewegung in einem engen Band entwickelt. Bei 15,33/15,45 Euro wird dieses nach oben begrenzt, sodass die Deutsche Telekom Aktie seit Wochen keinen ernsthaften Versuch unternommen hat, einen starken und seit Monaten unüberwundenen charttechnischen Widerstand bei 15,725 Euro zu knacken.

Aktuell könnte ein neuer Anlauf anstehen. Immerhin hat der Aktienkurs der Deutschen Telekom gestern mit einem Tageshoch bei 15,315 Euro und 2,1 Prozent Kursgewinn etwas Dynamik gezeigt und das obere Ende der jüngsten Seitwärtsbewegung erreicht. Aktuelle Indikationen auf Tradegate notieren für das Papier nur unwesentlich darunter bei 15,255/15,275 Euro. Zugleich stellt sich damit aber die Frage, ob dem „DAX-Langweiler” nicht schon wieder die Puste ausgeht?

Immerhin sind Analysten optimistisch, dass die Deutsche Telekom Aktie in der nächsten Zeit den Ausbruch nach oben schaffen wird. Goldman Sachs führt den Anteilschein des Bonner Telekom-Konzerns weiter auf der „Conviction Buy List” mit einem Kursziel von 23 Euro, wie die US-Investmentbank in einem aktuellen Kommentar zu dem DAX-Wert bestätigt. Die EBITDA-Prognosen für die Jahre 2021 bis 2023 wurden leicht erhöht, auf das Kursziel hat sich dies aber nicht ausgewirkt. Dagegen senkt Kepler Cheuvreux die Zielmarke für die „T-Aktie” um einen Euro, bleibt mit 21 Euro als neuer Kurszielmarke aber immer noch deutlich über dem aktuellen Aktienkurs der Deutschen Telekom.

Die charttechnischen Signalzonen für die Telekom-Aktie bleiben weiterhin ziemlich genau definiert. Ein Sprung des DAX-Titels über die Hürde bei 15,725 Euro wäre nach der Entwicklung der vergangenen Monate ein massives neues Kaufsignal. Die hier liegende breite Widerstandszone beginnt bereits bei 15,33/15,45 Euro. Mit einem solchen Kaufsignal könnte sich bei dem DAX-Wert der Fokus in Richtung Jahreshoch 2020 bei 16,75 Euro verlagern. Dann wären charttechnische Hindernisse bei 16,255 Euro und 16,61/16,75 Euro beim Aktienkurs der Deutschen Telekom im Blickpunkt.

Nach unten bleiben die charttechnischen Signalmarken für die Telekom-Aktie auf dem bekannten Niveau. Erste Unterstützungen finden sich im Chart der Telekom-Aktie weiterhin zwischen 14,52/14,71 Euro und 14,86/14,96 Euro. Im den letzten Tagen wurde der untere und trendentscheidende Bereich dieser charttechnischen Supports zuletzt am 23. Februar ernsthafter getestet.

Wichtige charttechnische Daten zur Deutsche Telekom Aktie:

Letzter Aktienkurs: 15,315 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 14,618 Euro / 15,174 Euro
EMA 20: 14,896 Euro
EMA 50: 14,936 Euro
EMA 200: 14,727 Euro

Daten zum Wertpapier: Deutsche Telekom
Zum Aktien-Snapshot - Deutsche Telekom: hier klicken!
Ticker-Symbol: DTE
WKN: 555750
ISIN: DE0005557508
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - Deutsche Telekom

11.06.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Ein ganz starkes Signal!
08.06.2021 - Aktien: Deutsche Telekom, Morphosys, Nel ASA, TUI, VR Day und Notenbanken - die 4investors Top-News
07.06.2021 - Deutsche Telekom: Dividende soll klar ansteigen
03.06.2021 - Deutsche Telekom Aktie: So langsam muss der entscheidende Ausbruch kommen
27.05.2021 - Zukünftige 6G-Technologie ist 100-fach schneller, Hologramme werden „Realität“ - Commerzbank
27.05.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Traum vom Kaufsignal ausgeträumt?
24.05.2021 - Deutsche Telekom: Klare Unterscheidung zur Peer Group
24.05.2021 - Deutsche Telekom: Goldman Sachs Analysten sind sehr optimistisch für die Aktie
21.05.2021 - Deutsche Telekom: Viel Lob von Expertenseite
19.05.2021 - Aktien: BYD, CureVac, Deutsche Telekom, Mutares, NovaVax und Silberpreis - die 4investors Top-News
18.05.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Vorsicht, ganz hohe Hürden!
14.05.2021 - Deutsche Telekom: Positive Äußerungen nach den Quartalszahlen
14.05.2021 - Deutsche Telekom: Ein signifikantes Risiko
12.05.2021 - Deutsche Telekom: Dynamik steigt an – Kursziel legt zu
12.05.2021 - Deutsche Telekom erhöht Prognose für 2021 leicht
12.05.2021 - Deutsche Telekom: Neue Prognose für 2021
07.05.2021 - Aktien: COVID-19 Impfstoffe, Aixtron, CLIQ Digital, Deutsche Telekom, Morphosys und coinIX - die 4investors Top-News
06.05.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Kaufsignal - mit einem „aber”
22.04.2021 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel für die DAX-Aktie
18.04.2021 - Deutsche Telekom Aktie: Durchbruch nach oben könnte gelingen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.