Am Morgen: Tech-Aktien, Bayer, Münchener Rück, Krones und Anheuser Busch im Fokus - Nord LB Kolumne

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Die Erlöse von Bayer sind im vergangenen Jahr auf 41,40 (43,545) Mrd. EUR zurückgegangen. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

26.02.2021 08:27 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Die Stimmung der deutschen Verbraucher hat sich für März überraschend etwas aufgehellt. Die GfK-Marktforscher erwarten für ihr Konsumklima-Barometer einen Anstieg um 2,6 auf minus 12,9 Punkte. „Die Verbraucher erholen sich etwas von dem Schock, der sie nach dem Lockdown Mitte Dezember erfasst hat”, hieß es von den Konsumforschern. „Die zuletzt gesunkenen Infektionszahlen und die angelaufenen Impfaktionen nähren die Hoffnungen auf eine baldige Lockerung der Maßnahmen.”

Nach acht Anstiegen in Folge hat die gewerbliche Wirtschaft in Deutschland im Januar den anhaltenden Lockdown zu spüren bekommen. Der Umsatz von Industrie, Bau, Handel und Dienstleistern nahm zusammen um 8,6% ggü. dem Vormonat ab.

Die Zahl der Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe ist in der letzten Woche unerwartet stark auf 730.000 (841000) gesunken.

Die Bestellungen für langlebige Gebrauchsgüter in den USA legten im Januar zum neunten Mal in Folge überraschend deutlich um 3,4% zum Vormonat zu.

Rentenmarkt
Die Warnungen von EZB-Vertretern vor den Folgen eines zu starken Anstiegs der Kapitalmarktzinsen werden am Markt aktuell nicht gehört. Zudem belasteten robuste europäische Konjunkturdaten. Somit sind die Renditen am deutschen Anleihenmarkt abermals nach oben gegangen. Die steigenden Wachstums- und Inflationserwartungen haben die Renditen der US-Staatsanleihen weiter ansteigen lassen. Die 10-jährige Treasury rentierte deutlich über 1,50%.

Aktienmarkt
Erneut gab es keine klare Tendenz am deutschen Aktienmarkt. So kämpfte z.B. der DAX wieder mit der 14.000 Punkte-Marke, konnte diese im Verlauf aber nicht halten. DAX -0,69%, MDAX -0,37%, TecDAX +0,03%.

Die weiter steigenden Renditen am Rentenmarkt haben die US-Aktienbörsen belastet. Vor allem die in den letzten Monaten sehr gut gelaufenen Tech-Titel geraten zunehmend unter Druck. Dow Jones -1,75%, S&P-500 -2,45%, Nasdaq Comp. -3,52%. Nvidia brachen um 8,22% ein, Intel gaben 4,42% nach und auch für Apple ging es um 3,48% nach unten. Einbruch beim Nikkei 225: Minus 3,99% auf 28.966 Zähler.

Unternehmen
Die Erlöse von Bayer sind im vergangenen Jahr auf 41,40 (43,545) Mrd. EUR zurückgegangen. Darin enthalten sind negative Währungseffekte von 1,941 Mrd. EUR. Der bereinigte Betriebsgewinn (EBITDA) stagnierte 2020 nahezu bei 11,461 Mrd. EUR. Abschreibungen und Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten führten zu einem Konzernverlust von 10,495 (Vorjahr: plus 4,091) Mrd. EUR. Für 2021 rechnet Bayer bereinigt um Währungseffekte mit einem Umsatz von etwa 42 bis 43 Mrd. EUR und einem ber. Betriebsgewinn von 11,2 bis 11,5 Mrd. EUR.

Die Münchener Rück hat trotz hoher Schäden infolge der Pandemie (3,4 Mrd. EUR) 2020 einen Gewinn erzielt. Das Nettoergebnis lag bei 1,211 (Vj.: 2,707) Mrd. EUR. Insgesamt summierten sich die Großschäden auf 4,7 (3,1) Mrd. EUR. „In diesem Jahr werden wir wieder an die vor der Pandemie anvisierte Gewinnhöhe (2,8 Mrd. EUR) anknüpfen”, versprach CEO Wenning. „Die Voraussetzungen stimmen.” Bei der Vertragserneuerung zum Jahreswechsel wurde 10,9% mehr Geschäft gezeichnet, gleichzeitig konnten die Preise um 2,4% erhöht werden.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch vor dem Getränke-Abfüllanlagenbauer Krones im vergangenen Jahr nicht Halt gemacht. Bei einem nach vorläufigen Zahlen um 16,1% reduzierten Umsatz von 3,32 Mrd. EUR ist das EBITDA auf 133,2 (227,3) Mio. EUR gesunken. Unter dem Strich stand ein Minus von 79,7 (+9,2) Mio. EUR. Im laufenden Jahr erwartet der Vorstand ein Umsatzplus von 2,5 bis 3,5% und eine EBITDA-Marge von 6,5 bis 7,5% (4,0%).

Anheuser Busch hat in Q4 ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 5,066 Mrd. US-$ (-2,4%) erzielt und damit die Erwartungen übertroffen. Für das Gesamtjahr ergibt sich ein EBITDA von 17,321 Mrd. US-$ (-12,9%). Für 2021 rechnet der Vorstand mit einem "bedeutend" besseren Ergebnis.

Devisen
Positive Konjunkturdaten aus dem Gemeinschaftsraum sorgten beim Euro für anziehende Notierungen.

Öl / Gold
Die Ölpreise konnten sich zunächst weiter verbessern, haben dann aber einen Großteil der Gewinne wieder abgegeben. Der Abwärtstrend beim Goldpreis hielt auch am Berichtstag an.

Daten zum Wertpapier: Bayer
Zum Aktien-Snapshot - Bayer: hier klicken!
Ticker-Symbol: BAYN
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Lesen Sie mehr zum Thema Bayer im Bericht vom 26.02.2021

DAX gibt kurzfristig weiter ab - Mittel- und Langfristtrend bleiben vorerst intakt - Donner & Reuschel

Der DAX 30 konnte gestern nur vorübergehend wieder in seinen kurzfristigen Aufwärtsmodus zurückkehren. Die untere Linie verläuft nun bei rund 14.100 Punkten. Daher wird er wohl auch heute darunter tendieren. Die in- und ausländischen Konjunkturdaten werden dabei wenig positive Impulse bieten. Die deutschen Importpreise werden rückläufig prognostiziert. Die Zahlen zum Konsumklima und den Einkaufsmanagerindizes in den USA ebenfalls. Die Slow-Stochastik des deutschen Leitindex zeigt sich neutral. Das Momentum oszilliert nun deutlich unterhalb der Nulllinie. Der Trendfolgeindikator MACD ist ebenso neutral und leicht fallend zu werten. Der mittelfristige charttechnische Trend ist erst ab Notierungen unterhalb der 13.500 gefährdet. Der Langfristtrend blieb und bleibt trotz der jüngsten Schwächephase weiterhin intakt. Seitens des Ichimoku-Indikators bestätigt sich das auch für heute. Der DAX-Chart verläuft weiterhin oberhalb der Wolke („Kumo“) und hat diese nun dreimal ... diese News weiterlesen!

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

12.04.2021 - Bayer: Gute News für Copanlisib, Aktie muss nun Schwung aufnehmen
09.04.2021 - Bayer Aktie: „Worst Case” oder Kaufsignal - die Entscheidung naht!
02.04.2021 - Aktien: Aurelius, BioNTech, Lufthansa, Mutares und Bayer - die Top-News
01.04.2021 - Bayer Aktie: Ausbruch nach oben? - UBS
01.04.2021 - Aktien: Bayer, BioNTech, BYD, Evotec, Nel ASA, Pfizer und der DAX - die Top-News
31.03.2021 - Bayer Aktie macht es wie SAP: Wer löst die „Flatline” auf?
30.03.2021 - Bayer: Noch belastet ein Bewertungsabschlag
28.03.2021 - Bayer Aktie: Deutliche Warnzeichen im Chart, aber es gibt noch eine Chance
25.03.2021 - Bayer Aktie: 50er-EMA im Wochenchart im Fokus - UBS
24.03.2021 - Bayer Aktie: Brisante Lage - kommt das Kaufsignal?
20.03.2021 - Aktien: Bayer, BioNTech, Cliq Digital, Deutsche Telekom und Wachstumsaktien - Top-News des Tages
19.03.2021 - Bayer: Kapitalmarkttag sorgt für neues Kursziel
19.03.2021 - Bayer Aktie: So gelingt der große charttechnische Ausbruch…
18.03.2021 - Bayer Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS
16.03.2021 - Bayer Aktie: Hier muss wieder Bewegung rein!
15.03.2021 - Bayer: Wichtiger Termin am 12. Mai
15.03.2021 - Bayer: Anleger brauchen mehr Geduld
15.03.2021 - Bayer Aktie - Chart: Hoffen auf den Befreiungsschlag
12.03.2021 - Bayer: Ziele stützten Kaufrating
12.03.2021 - Bayer Aktie: Schwere Enttäuschung und neue Risiken

DGAP-News dieses Unternehmens

30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschleunigt Transformation, um dem herausfordernden ...
24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.