Aareal Bank: „Alle heute erkennbaren Covid-19-Risiken umfassend verarbeitet”

Bild und Copyright: Aareal Bank

Bild und Copyright: Aareal Bank

24.02.2021 11:09 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Eine deutlich gestiegene Risikovorsorge hat das Ergebnis der Aareal Bank in die Verlustzone fallen lassen. Der Immobilien-Finanzierer aus Wiesbaden meldet vorläufigen Zahlen für 2020 zufolge einen Verlust je Aareal Bank Aktie von 1,50 Euro nach einem Gewinn von 2,42 Euro im Jahr 2019. Auch auf Basis des Betriebsergebnisses schreibt die Bank rote Zahlen und meldet einen Verlust von 75 Millionen Euro. 2019 hatte man noch 248 Millionen Euro Beriebsgewinn erzielt. Während der Zinsüberschuss leicht gefallen und die Provisionseinnahmen leicht gestiegen sind, ist die Risikovorsorge von 90 Millionen Euro auf 344 Millionen Euro in die Höhe geschossen. Den Verwaltungsaufwand konnte die Aareal Bank 2020 auf 469 Millionen Euro senken nach 488 Millionen Euro im Jahr zuvor.

Man habe die Risikovorsorge im vergangenen Jahr Covid-19-bedingt deutlich aufgestockt, um damit umfassend Vorsorge für alle derzeit erkennbaren Risiken zu treffen, meldet der MDAX-notierte Finanzdienstleister. Trotz des Verlustes soll eine Dividende ausgezahlt werden: Vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsicht und der wirtschaftlichen Situation sei eine Ausschüttung von insgesamt 1,50 Euro je Aktie geplant, die in zwei Schritten erfolgen soll. Im ersten Schritt will man der Hauptversammlung im Mai einen Dividendenvorschlag von 0,40 Euro je Aareal Bank Aktie unterbreiten.


„Wir haben im Jahresabschluss 2020 alle heute erkennbaren Covid-19-Risiken umfassend verarbeitet, nachdem wir mit dem erfolgreichen De-Risking der Vorjahre unser Kreditbuch bereits an wichtigen Stellen bereinigt hatten. Wir blicken damit schon jetzt über die akute Krise hinaus und sind gut aufgestellt für die wirtschaftliche Erholungsphase, die im laufenden Jahr einsetzen und sich dann sukzessive verstärken dürfte”, sagt Aareal-Finanzvorstand Marc Heß.

2021 will das Kreditinstitut wieder einen Gewinn erzielen. Man erwartet ein Betriebsergebnis zwischen 100 Millionen Euro und 175 Millionen Euro sowie einen Gewinn je Aareal Bank Aktie zwischen 0,70 Euro und 1,50 Euro.
Daten zum Wertpapier: Aareal Bank
Zum Aktien-Snapshot - Aareal Bank: hier klicken!
Ticker-Symbol: ARL
WKN: 540811
ISIN: DE0005408116
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Compleo: Moderate und bescheidene Bewertung gegenüber E-Mobilitäts-Peers

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Aareal Bank

08.04.2021 - Aareal Bank: Aufsichtsrat widerspricht deutlich
01.04.2021 - Aareal Bank: Großaktionär stellt Forderungen
09.03.2021 - Aareal Bank: Eine gewisse Zurückhaltung bleibt
26.02.2021 - Aareal Bank: Ein klares Zeichen
25.02.2021 - Aareal Bank: Übertriebenes Plus
25.02.2021 - Aareal Bank: Interessante Dividendenrendite
03.02.2021 - Aareal Bank: Auf Sektorhöhe
22.01.2021 - Aareal Bank: Starke Dividendenrendite
19.01.2021 - Aareal Bank will Dividende ausschütten
19.01.2021 - Am Morgen: Aareal Bank, Deutsche Beteiligungs-AG und Fraport im Fokus - Nord LB Kolumne
18.01.2021 - Aareal Bank: Ambitioniertes Ziel für 2023
18.01.2021 - Aareal Bank: Neue Belastungen wegen COVID-19 Pandemie - Dividende angekündigt
14.01.2021 - Aareal Bank: Zurückhaltung bleibt
02.12.2020 - Aareal Bank: Interessante Assetklasse
25.11.2020 - Aareal Bank: Deutliche Forderungen
12.11.2020 - Aareal Bank: Herausforderungen sind zu meistern
12.11.2020 - Aareal Bank senkt die Gewinnprognose für 2020
08.11.2020 - Aareal Bank: Merkens lässt Vorstandsamt vorübergehend ruhen
03.11.2020 - Aareal Bank: Minus 10 Prozent
30.10.2020 - Aareal Bank schließt Aareon-Deal mit Advent ab

DGAP-News dieses Unternehmens

08.04.2021 - DGAP-News: Aareal Bank weist Forderung von Petrus nach Neubesetzung des Aufsichtsrates ...
31.03.2021 - DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Petrus Advisers erhöht Stimmrechte und fordert ...
24.03.2021 - DGAP-News: Aareal Bank stellt Finanzierung für L+R Hotels ...
12.03.2021 - DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Krankheitsbedingte Abwesenheit des Vorstandsvorsitzenden Hermann ...
12.03.2021 - DGAP-News: Krankheitsbedingte Abwesenheit des Vorstandsvorsitzenden Hermann J. Merkens dauert ...
10.02.2021 - DGAP-News: Aareal Bank arrangiert Finanzierung für europäische ...
17.01.2021 - DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Aareal Bank erwartet für Geschäftsjahr 2020 negatives ...
17.01.2021 - DGAP-News: Aareal Bank hakt Pandemie-Jahr 2020 mit umfassender Vorsorgemaßnahme ab und blickt ...
16.12.2020 - DGAP-News: Aareal Bank arrangiert Finanzierungspaket über zwei Top-Logistik- und ...
08.12.2020 - DGAP-News: Neue Abrechnungslösung zur Unterstützung der E-Mobilität: Aareal Bank kooperiert mit ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.