Investunity: Irgendwas mit Börsengang


22.02.2021 15:14 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Eine etwas unstrukturierte Meldung kommt heute von Investunity. Das Unternehmen teilt mit, dass Nikolai von Imhof zum Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft berufen wurde. Sein Vertrag läuft bis Ende 2022. Auf der Homepage des Unternehmen ist jedoch zu lesen, dass von Imhof schon am 8. Februar eine Bestellung in den Vorstand erhalten hat. Laut Homepage besteht der Vorstand aus zwei Personen, neben von Imhof gehört Hansjörg Plaggemars dem Gremium an.

Auch wird gesagt, dass man das erste Crowdfunding-Unternehmen an die Börse bringen wird. Dafür werden KlickOwn und iEstate in die Investunity eingebracht. Dies soll im Rahmen eines Reverse IPO geschehen. Nach früheren Medienberichten sollte die Einbringung am 22. Januar von einer virtuellen Hauptversammlung beschlossen werden.


Die Aktien von Investunity notieren an der Börse Stuttgart. Ende November stand der Kurs bei 1,27 Euro, aktuell werden fast 6 Euro für die Aktie bezahlt.
Daten zum Wertpapier: Investunity
WKN: A1A60B
ISIN: DE000A1A60B0

Investunity - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Investunity

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.