Heidelberger Druck: Aktie haussiert - das sind die Gründe

Heidelberger Druck: An der Börse sorgen die heute vom Unternehmen bekannt gegebenen Neuigkeiten für einen deutlichen Kursanstieg bei der Aktie. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Heidelberger Druck: An der Börse sorgen die heute vom Unternehmen bekannt gegebenen Neuigkeiten für einen deutlichen Kursanstieg bei der Aktie. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

10.02.2021 10:46 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Heidelberger Druck schließt die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2020/2021 mit einem Umsatzrückgang von 1,69 Milliarden Euro auf 1,29 Milliarden Euro ab. Den Auftragseingang beziffert der Druckmaschinenbauer aus Heidelberg mit 1,42 Milliarden Euro gegenüber 1,9 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Bereinigt um das Restrukturierungsergebnis konnte Heidelberger Druck den operativen Gewinn auf EBITDA-Basis von 117 Millionen Euro auf 147 Millionen Euro und vor Zinsen und Steuern von 46 Millionen Euro auf 88 Millionen Euro steigern. Unter dem Strich schreibt das Unternehmen einen Gewinn von 3 Millionen Euro nach 10 Millionen Euro Verlust im Vorjahreszeitraum. Das Minus beim Free Cashflow konnte von 73 Millionen Euro auf 10 Millionen Euro verkleinert werden.

„Die erfolgreiche Umsetzung der angestoßenen Transformationsmaßnahmen hat es Heidelberg ermöglicht, trotz der massiven Covid-19-bedingten Belastungen ein deutlich positives operatives Ergebnis zu erzielen. Wir haben finanziell und bilanziell unsere Hausaufgaben gemacht”, sagt Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg, die Entwicklung. „Nun zeigen sich Erholungstendenzen auf den für uns wichtigen Märkten in China und Europa. Zudem stimmen uns das wachsende Interesse am Vertragsgeschäft und die hohe Nachfrage nach unseren La-destationen für die Elektromobilität optimistisch für die Zukunft”, so der Manager zum Ausblick.


Das EBITDA-Margenziel des laufenden Geschäftsjahres 2020/2021 - bereinigt um das Restrukturierungsergebnis - hebt Heidelberger Druck auf 7 Prozent an. Bisher peilte man eine Gewinnspanne im Bereich der 4,3 Prozent aus dem Vorjahr an. Aus Pandemie-Effekten erwartet die Gesellschaft Umsatzbelastungen zwischen 450 Millionen Euro und 500 Millionen Euro für das Geschäftsjahr.

An der Börse sorgen die Neuigkeiten für einen deutlichen Kursanstieg bei der Heidelberger Druck Aktie. Am Mittwochvormittag erreicht diese in der Spitze bisher 1,485 Euro, aktuell liegt der Aktienkurs bei 1,415 Euro und immer noch mehr als 18 Prozent höher als das gestrige XETRA-Schlusskursniveau. Starke charttechnische Hürden im Bereich 1,48/1,50 Euro waren zunächst ein zu hohes Hindernis für den Aktienkurs der Heidelberger. Dagegen bleibt der Ausbruch über den Widerstandsbereich bei 1,377/1,390 Euro aktuell intakt.

Daten zum Wertpapier: Heidelberger Druck
Zum Aktien-Snapshot - Heidelberger Druck: hier klicken!
Ticker-Symbol: HDD
WKN: 731400
ISIN: DE0007314007
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Heidelberger Druck

10.02.2021 - Heidelberger Druck: Auf einem richtigen Weg – Spekulativer Wert
10.02.2021 - Heidelberger Druck: Erholungstendenzen sind erkennbar
02.02.2021 - Heidelberger Druck: Millionendeal mit der Print Media Academy
01.02.2021 - Heidelberger Druckmaschinen: Deutliche Marktreaktion auf Gallus
29.01.2021 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkauf ist geplatzt
20.01.2021 - Heidelberger Druck: Aktie haussiert - das steckt dahinter
29.12.2020 - Heidelberger Druck: Späteres Closing
28.12.2020 - Heidelberger Druck: Spekulatives Investment
23.12.2020 - Heidelberger Druckmaschinen stärkt die Liquidität
11.12.2020 - Heidelberger Druck: Verkauf des belgischen Druckchemikalien-Standorts
02.12.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Neues Joint Venture in China
25.11.2020 - Heidelberger Druck: Hoffnung auf bessere Zeiten
19.11.2020 - Heidelberger Druckmaschinen kann schwarze Zahlen schreiben
13.11.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung entfällt
13.11.2020 - Heidelberger Druck Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
10.11.2020 - Heidelberger Druck: Auf einem guten Weg
24.09.2020 - Heidelberger Druck: Deutliche Aufwärtschance
09.09.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Erwartungen steigen an
17.08.2020 - Heidelberger Druck: Unterschiedliche Ansichten zur Marge
13.08.2020 - Heidelberger Druck: „Kosteneffizienzmaßnahmen zeigen bereits erste positive Effekte”

DGAP-News dieses Unternehmens

02.02.2021 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Neue Perspektiven für die Print Media Academy in ...
29.01.2021 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Verkauf der Gallus-Gruppe an benpac holding ag nicht ...
29.12.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Closing der Veräußerung der Gallus-Gruppe Anfang 2021 ...
23.12.2020 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Moderner Industrie- und Gewerbepark entsteht am Standort ...
11.12.2020 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg veräußert seinen belgischen ...
02.12.2020 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg will Wettbewerbsposition im Wachstumsmarkt ...
07.08.2020 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg macht nächsten bedeutenden Schritt zur ...
22.07.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg schließt Vertrag über Veräußerung der ...
30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg ordnet betriebliche Altersvorsorge über ...
20.05.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Vorläufiges Ergebnis Geschäftsjahr 2019/2020 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.